Benutzerbild von gpeuser

In meiner kurzen Wettkampfkarriere beim Laufen habe ich es bisher geschafft, immer auch verschiedene Strecken zu laufen (10 Meilen , 25 km , HM). also immer die erste PB.
Nach meinem bisher schnellsten Lauf beim HM in Berlin am 05. April hatte ich mich zu einem weiteren HM angemeldet, weil ich irgendwie eine Motivationsspritze brauchte.
Die Trainingsumfänge wurden auch wieder größer, aber ich war nicht so richtig zielgerichtet, weil ich nebenbei auch noch Kraft-/Koordinationstraining insbesondere im Rumpfbereich gemacht habe.
Die letzten 3 wochen habe ich mich dann aber doch aufs Laufen konzentriert.
Und die letzten Tempoläufe fühlten sich gut an, der Forerunner stimmte mir auch zu.

Gestern wars dann soweit. Am schönen Klövensteen gings um 09:00 Uhr los.
Vorher noch eine Freund abgeholt.
Zielzeit hatten wir 1:55 h veranschlagt.
Das wetter war trocjen, bewölkt so fast 15 Grad, also ideale Bedingungen.
In Berlin habe ich mich noch langsam gesteigert, hier dachte ich versuch mal gleich von Anfang an etwas schneller. Nach 3 Kilometern war ich bei unter 5:20 angelangt.
Dann bin ich tatsächlich fast jeden Kilometer unter 5:20 gerannt. eine kleine Schwächeperiode bei km 16 (vor allem gefühlt) mit einmal einen km mit 5:31.
Die letzten Kilometer hatte ich einen Läufer hinter mir, der mich angetrieben hat und 2 vor mir, an die ich mich rangehängt habe.
2 km vor Schluss habe ich dann überholt und noch etwas Tempo angezogen.
Am Schluss habe ich den letzten Kilometer deutlich unter 5:00 geschafft und bin glücklich bei einer neuen PB von 1:51:30 ins Ziel gelaufen (Nach 1:55:14 in Berlin).
Damit war ich 88. (Berlin 7777.) aber in einem, starken Feld trotzdem in der zweiten Hälfte gelandet (Siegzeit 01:15/letzter 2:41).

Zeuge meines Triumphs waren hauptsächlich Kühe, ein paar Pferde und die Streckenposten.

Meine Tochter war mit ihrer Freundin für 5,2 km gemeldet, ist fast ohne Vorbereitung 32:03 gelaufen und hat gleich nach dem Lauf gesagt, dass sie jetzt doch mehr trainieren will.
Für meinen Lauffreund habe ich die ersten 11 km den Schrittmacher gemacht, bevor er mir dann zu seiner PB von 01:48 davongelaufen ist.

Also ein Super Sonntag, ich freu mich schon auf den nächsten Wettkampf.

Gruß

Gerald

0

Kühe

Hört sich doch Alles toll an,wunderbar,und die Kühe-Pferde usw hatten auch was zu gucken,grins,viel Spass weiterhien

Herzlichen Glückwunsch....

.... zu so einem tollen Erfolg!

Ich bin ganz neidisch, da ich nicht mitmachen konnte.
Ich habe mich für die 10-km-Runde angemeldet und bin wegen einer Mittelohrentzündung ausser Gefecht gesetzt.

Ärgerlich! Aber nun sehe ich die Woche als Regenerationszeit für ein folgendes hartes Training:-)

Ich wünsche dir ein schöneres Regenerieren!

Sandra

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links