Benutzerbild von Ricamara

Seit Monaten war ich ja schon angemeldet für einen meiner Lieblingsläufe, den im Niendorfer Gehege. Reiner Frauenlauf, bei dem sich alles trifft: jung - alt, groß - klein, dick - dünn, erfahrene Läuferin in smarten Lauftights - Anfängerin in büdeliger Jogginghose.
Pünktlich am Spätnachmittag setzte der Regen ein, und bei einer guten dreiviertel Stunde Autofahrt überlegt man sich schon, ob man sich das antun soll. Aber man soll!! Denn der letzte Lauf dort vor zwei Jahren ist mir ja immer noch unvergessen: der im strömenden Regen, bei dem ich die Strecke verloren und mich verlaufen habe!
Diesesmal habe ich mich nicht verlaufen sondern erst mal ordentlich verfahren, fand einfach die Straße am Bondenwald nicht. Wo man so überall landen kann! Kleingartenverein, Trainingsplatz St Pauli, und immer wieder landete ich im Nichts, und das im strömenden Regen.
Endlich hatte ich mich aus der 'middle of nowhere' befreit, fand einen kleinen Smart-Parkplatz am Dixie-Klo :( und begab mich mit Regenschirm an die Meldestelle. Dann, o Wunder, hatte Petrus ein Einsehen und ließ ziemlich genau beim Start den Regen aufhören. Jetzt hatte man es nur noch mit Tropfwasser von den Bäumen und Pfützen und Matsch auf den Wegen zu tun - das aber reichlich.
Ich lief mit im Pulk, natürlich etwas schneller als normal, aber es ging. Ich fragte mich auf dem 1. km, wann die Luftprobleme wohl einsetzen würden, aber ich lief ganz leicht. Pfützen versucht ich nicht zu umlaufen, sondern ich sprang drüber weg.Ich fühlte mich graziös wie eine Gazelle - ha,ha. Bei km 5 - die ersten bogen nun zu ihrem Ziel ein - merkte ich, daß ich die Chance hatte, vielleicht mal die Stunde zu knacken. Also blieb ich dran. Hinter mir (fast über die restlichen 5 km!!) die schweren Schritte einer kräftigen Läuferin, die sich an meine Fersen geheftet hatte. Sie blieb nicht zurück, aber sie überholte auch nicht. Das Geräusch ihrer Schritte macht mich immer verrückter! Also versuchte ich, mich abzusetzen, lief enge Kurven, sprang weiter über die Pfützen.. ohne Erfolg, sie blieb dran. Kurz vor dem Ziel überholte sie mich dann, bedankte sich anschließend bei mir für das tolle Rennen! Naja, wahrscheinlich hat auch sie mir zu meiner Zeitverbesserung verholfen - endlich mal 10 km unter einer Stunde!! Obwohl mein forerunner eine ganz andere Zeit anzeigte - wann denke ich endlich mal dran, im Ziel auch noch mal auf die Stoppuhr zu drücken??
Zum Abschluß brachte ich dann noch die Nummer: Umziehen im Smart. Geht alles, wenn man aus den nassen Klamotten raus muß und so richtig mit sich zufrieden ist!
Fazit: 1.Persönliche Bestzeit - freu...(Ach ja, und 1. Platz W 60)
2.nächsten Sonntag beim HM muß ich langsamer laufen!
3.nächstes Jahr wieder, obwohl ich diesesmal bei der Tombola leer
ausgegangen bin!

3
Gesamtwertung: 3 (1 Bewertung)

SUPER!!

Das ist doch ein toller Erfolg!

Viel Glück auch beim HM.

Gratulisierung

Ja, die Läufe, die im Niendorfer Gehege stattfinden und vom Niendorfer Laufladen (um hier mal Werbung für kleine Läden, die nicht einer Kette angehören, zu machen) super organisiert sind, sind immer schöne, familiäre Veranstaltungen. Damit möchte ich auch auf den Hans-Hägele-Lauf am 20.9. hinweisen...ok, genug Werbung.
Herzlichen Glückwunsch zur neuen PB, zum Gewinnen der Altersklasse und zum Besuch des Trainingsgeländes des einzig wahren Hamburger Vereines;-)!!
Gruß, Marco
You´ll never geheg alone

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

Das ist ja...

...super. Lauftechnisch ist gerade bei Dir allgemein der große Durchbruch, oder? Freut mich!

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Eine große Runde für alle am 29./30. August in WF

Herzlichen Glückwunsch


zu Deinem tollen Lauf. 10 km unter einer Stunde!!!
Du kannst aber mächtig stolz auf Dich sein. Bewunderung pur!!!
Ein eindrucksvoller Bericht, habe mit Dir gelitten und mich mit Dir gefreut.
LG.
Gisela

Jo

.. find ich auch. Und da mußte meine bessere Hälfte mich noch verabschieden mit: viel Spaß - aber warum du das machst, versteh ich immer noch nicht.
Es gibt eben Läufer und Nichtläufer - dazwischen kaum was. Manno!

Glückwünsche

Tolle Leistung, Ricamara. W60? Das ist dann also die Altersklasse in der die Bestzeiten aufgestellt werden. Prima, dann habe ich ja noch viel Zeit zum Trainieren.
Das mit Sportlern und Nichtsportler ist schon seit 1000 Jahren so und wird auch glaube ich in 1000 Jahren noch so sein.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links