Benutzerbild von jojo1902

Wahnsinn!

Bin heute meinen ersten 5-km-Lauf beim Tengelmann-Lauf in Mülheim an der Ruhr gejoggt. Mein Ziel war: Ankommen. Da ich sonst immer nur im flachen Gelände trainiere, hatte ich ein paar Bedenken, weil ich wusste, dass die Strecke ein Mal einen (für mich großen) Berg hoch und runter geht.

Bevor es losging, hoffte ich, den Lauf in 37 Minuten zu schaffen, der Berg gab mir aber dann das Gefühl, nach 48 bis 52 Minuten anzukommen.

Und als ich ins Ziel lief, stand auf der Uhr: 00:35:15!!!

Wahnsinn! So "schnell" hab ich die 5-km für mich noch NIE geschafft. Und das nach drei Wochen Vorbereitung. Ich bin echt verblüfft, was das Training ausmacht. Es ist ein tolles Gefühl!

Ich freu mich richtig über meine erste Wettkampferfahrung. Die nächste kommt bald... Kann es kaum erwarten...

0

Moin Moin, einfach nur

Moin Moin,
einfach nur Glückwunsch :-))))

schön !!! bald sind 10

schön !!! bald sind 10 dran, ich kann es zwischen den zeilen lesen, du bist infiziert ...
na dann ... viel spaß und gute läufe

Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch zu Deiner tollen Leistung!

Weiter so!!!

Viele Grüße - Petra

Glückwunsch! Kann dir

Glückwunsch!

Kann dir nachfühlen, habe letzte Freitag meinen ersten 5,2km Lauf (Team-Cup Lauf) gemacht und meine mir selbst gesetzten Ziele erreicht. (unter 40min bleiben u. nicht als letztes - 39,11min u. 786 von 1000) Ein herrliches Gefühl.

Mach weiter so.

Gruß
Blondie

Hallo zusammen, herzlichen

Hallo zusammen,

herzlichen Dank für die netten Worte!

*flüster* Ja, ich bin infiziert!!! Wenn ich arbeiten bin, kann ich es kaum erwarten, nach Feierabend joggen zu können. Das fühlt sich echt klasse an.

Im August lauf ich erstmal wieder einen oder zwei 5-km-Läufe. Dann schauen wir weiter...

Lächeln ist das motivierendste Vitamin!

Also, bitte immer lächeln.

Jojo

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links