Benutzerbild von KramT

Time flies, seit 16.06. war ich recht fleissig aber mehr auf dem Rad als in Turnschuhen. Diese Woche bin ich, inkl. Eintrag vom 15.06., über 250 km Rad gefahren, das Laufen hielt sich mit 42 km in Grenzen aber dafür bin ich nach fast jeder Radeinheit noch gelaufen.

Samstag, 20.06., war es nur eine ganz kurze Radrunde mit Unterstellen weil es anfing zu regnen. Naja, nach einer Stunde reine Fahrzeit war ich wieder zu Hause und das Wasser lief mir aus den Schuhen.

Das Schwimmen hat diese Woche etwas gelitten, dafür war es im Freiwasser ohne Sicht auf den Grund...

Das Training geht weiter und ich hoffe, dass ich in der näxten Woche den einen oder anderen langen Lauf schaffe oder das evtl. mit einem Berglauf (10x Thiessensweg) verbinden kann.

Näxten Sonntag ist dann noch eine Olympische Distanz in Eutin.

Schönen längsten Abend des Jahres noch =:o)

0

Was für ein Pensum

Ich staune immer wieder, was für ein Trainingspensum Du immer weghaust.

Ich staune auch immer

Ich staune auch immer wieder. Tria würde mich ja auch so unheimlich reizen, aber Schwimmen geht bei mir gar nicht. Brauche spätestens nach qualvollen 100m einen Rettungsschwimmer und ein Sauerstoffzelt :-)
Die viel Erfolg und Spaß bei der OD. Wenn ich groß bin, kann ich vielleicht auch schwimmen und mache dann auch Tria :-)

Beste Grüße vom in Hannover gebürtigen und jetzt in Essen lebenden und daher nicht oft in Waldgebieten laufenden Hannoveraner
Sascha, der mit der Ruhri-Fahne läuft

Jogmap Ruhr feiert & läuft bei den 24 h in Jägermeister City

von den trainingsleistungen

von den trainingsleistungen träum ich...

1,5;70;13:-(

aber ich hab die wenigen km's haben dafür spass gemacht. wobei gestern auf dem Rad (20 davon von Sohnemann begleitet) auch der Regen kam.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links