Benutzerbild von Sirius

Mann macht Intervalltraining. 4 x 2000 m in 4:30 min/km, 5 min. Trabpause. Alles natürlich GPS-gesteuert. Der letzte Belastungsteil steht kurz vor dem Abschluss, da kommt ihm wer entgegen? Richtig: Frau! Frau hatte vorher noch Kaffeekränzchen, ist danach schnell in die Laufschuhe geschlüpft um eine Runde zu drehen. Als sie sich begegnen sagt Frau: „Ich lauf‘ nur kurz.“ Mann nickt nur, da er auf den letzten Metern auf dem letzten Loch pfeift.

Mann erreicht die letzte 2km-Marke, ist zufrieden aber kaputt. Bei der letzten Trabpause in gemütlichen 7:30 schlägt er nicht den direkten Weg nach Hause ein, sondern denkt sich: ‚Ach, lauf‘ Frau doch noch entgegen. Dann können wir zusammen zurück laufen und dabei noch ein bisschen plaudern.‘ Gedacht – getan.

Frau kommt also wieder entgegen. Diesmal sagt sie nur: “Ich will nicht reden!“.
Oh! Diesen Satz hat Mann von ihr noch nie gehört.
Dann: „Du kannst aber die Zeit nehmen.“
Aha! Tempotraining ist auch bei ihr angesagt. Pflichtschuldigst drückt Mann die Lap-Taste seiner Uhr und folgt ihr.

Zur Erklärung: Frau braucht kein GPS. Eine Armbanduhr genügt ihr vollkommen. Seit einigen Tagen ist aber die Batterie hinüber, weshalb sie gerade ohne Uhr unterwegs ist.

Es wird anstrengend – für Mann. Das Tempo wäre für ihn eigentlich kein Problem, aber nach den Intervallen…
Nach 500 m ihre Frage: „Zeit?“
„Pace 5:50“ gibt Mann zurück und denkt sich: ‚Ich will nicht reden.‘

Frau gibt das Tempo vor. Mann hechelt hinterher. 1 km vor der rettenden Haustür sein Vorschlag: „Jetzt auslaufen?“
Ihre Antwort: “Muss auf die Küchenuhr schau’n.“
‚Küchenuhr? Tempotraining mit Küchenuhr? Die hat ja noch nicht einmal einen Sekundenzeiger! Mann grübelt und folgt.
200 m vor dem Ziel: Frau setzt zum Endspurt an. Mann kommt sich überflüssig vor. Sie will ja doch nur zur Küchenuhr. Wozu noch die Pace nehmen? Aber er spurtet tapfer mit, hat gegen Frau aber keine Chance.
Endlich am Ziel. Sofortiger Blick von Frau durchs Küchenfenster. „Gar nicht mal so schlecht!“
Mann denkt: ‚Ich will nicht reden.‘

Gruß

Sirius
…der nie mehr mit Frau rennt.

5
Gesamtwertung: 5 (12 Wertungen)

Schöner Blogeintrag. So

Schöner Blogeintrag. So für den Abend zum Schmunzeln ^^

LG
Jaimy

Dagegen waren meine IV

heute ja regelrecht langweilig, *lach!* Kein Ehemann der mir entgegen kam (er hat gekniffen, *schimpf!*), keine Küchenuhr.....;-)) Schöner Schmunzelblog!

Tame,
gibt`s jetzt auch in Neongelb:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Low Tech

Hihi, immerhin lauft Ihr beide und somit entfällt das permanente Rechtfertigen ebendeswegen.
Apropos Batterie... gutes Stichwort.
Erheiterte Grüße, WWConny (deren Mann nichtmal mit GPS-Spielzeug zum rennen zu bringen ist)

Danke Sirius!

Seid ja richtig köstlich, deine Frau und du. :o)

Ich renn normal auch mit der Küchenuhr, also so 'ne Art digitale Eieruhr bis 99:99.
Reicht ja für die meisten Trainingsläufe. Mag die nicht, die immer am Arm rumstört.

Heut aber nicht - sie ist mir ins Wasser gefallen *arrrg*.
Mal schauen, ob mit dem Fön Trocknen sie wiederbelebt...

ER schafft das Wollen und das voll Bringen - mit extrem hohem Bringungsfaktor.

Köstlich! Danke für den

Köstlich! Danke für den Blog, der Sonne in die diesen verregneten Tag bringt.
Warum nimmt Deine Frau die Küchenuhr eigentlich nicht mit nach draussen? Dann hätte sie sie unterwegs immer dabei.

Schmunzelnde Grüße von der Schokorose.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Unsere klassische Küchenuhr früher zuhause

hatte unten noch eine extra-Eieruhr mit dran. Wäre sowas nicht mal ein schönes Geschenk für Deine Frau?

grinsende Grüße von Britta

Das kenn ich!

Auf meinen langsamen Läufen am Wochenende, wenn mir die Zeit nicht sooo wichtig war, habe ich auch auf meine Küchenuhr geschaut. Reicht für die Statistik in JM allemal. Nur bei Intervallen brauche ich etwas genaueres.

Gruß Nicole

@Schokorose

wahrscheinlich hängt da noch der Backofen mit dran ;o)

LG,
Anja

*gröl*

der gefällt mir, einfach klasse .... ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Wenn noch der Backofen und

Wenn noch der Backofen und der Herd an der Küchenuhr hängen, wird aus dem Lauf zeitgleich ein Krafttraining ;-)


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Hahaha :-) Also manchmal

Hahaha :-)
Also manchmal habe ich das Gefühl, dass bei mir ein Kalender reichen würde ... *grins*

---------
Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später. - Wilhelm Busch

:-))

Ich gestehe, mir geht's in der Mittagspause genauso! Nur mit dem Unterschied, dass es nicht die Küchenuhr, sondern die Uhr auf dem Display des Telefons ist!
;-))

You made my day!

super Blog, mehr braucht es nicht um auch noch den Nachmittag im Büro gut zu überstehen!

zausel

>

:-D

@ Schokorose: Wir haben noch keinen passenden Gürtel gefunden.

@ cocobolo: Mit Geschenken für Haushalt und Küche brauche ich nicht anzukommen.

;-)

Entweder du hast seeeehr viel Zeit oder du bist ein Super-Ultraläufer oder beides.

ich will

auch nie reden...

sollte Frau Lust haben...
sie kann sprachlos in unsere Gruppe rein! :-)

stille Grüße!
Michaela
... legt schon mal Batterien, Küchen- und Armbanduhr zurecht

Oh, du stille Yakimas...

... dann müsste Frau Lehmann ja Buch führen und km eintragen.
Nee! Da ist sie zu sehr Praktikerin.

Gruß

Sirius
...der eher theoretisch rennt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links