Benutzerbild von J.D.Rune

[Svens Lauftagebuch] Woche 3 von 12 Die kleine sonntägliche Leistungsdosis...

Heute war ein schöner und spezieller Lauf. Ich hatte mir heute 22 km ausgeklügelt und geplant. Geworden sind es der nostalgie wegen 23 km, weil diese Strecke mal meine alte Lauf und Rekordversuch Strecke war.

Die 20 Km spulten sich runter wie nix, keine besonderen Ausfall, Schmerz oder sonstigen Vorkommnisse. Ich stellte nur fest, dass ab ca. 40 min das Laufen irgendwie anders war, ich empfand die Technik anders und es fühlte sich irgendwie besonders an als noch paar Minuten zuvor.

Zwischendurch begann ich mit der Laufechnik etwas zu feilen, ich nahm die Arme bewusster mit und versuchte den Fuß klarer zu setzen und meine Haltung nicht zu verkrampfen...und das Resutlierte in höherer Geschwindigkeit.

Im Anschluss an die 20 km die in 1:39:07 erledigt waren beschloss ich wärend des Trainings die letzen 3 km in lockeren Dauerlauf zu laufen und dann die letzten 400 m in sauberer Technik zu sprinten. Das gelang mir gut die 400 m konnte ich in 1:20 min laufen. Die Kilometer davor gingen in 4:20, 4:21 min und der letzte mit Sprint in 4:06 min...

Jetzt grade fühle ich mich super, hätte nicht gedacht, dass die 23 km so relativ leicht klappen. Nebenbei gab es noch einen neuen Wochenkilometerrekord aber auch nur, weil ich den Langen heute und nicht wie geplant morgen gemacht habe..

2.25
Gesamtwertung: 2.3 (4 Wertungen)

Google Links