Benutzerbild von Jaimy

19. Woche
3 Läufe
23 Wochen-km

Also irgendwie hab ich`s zur Zeit nicht so mit Blogeinträgen ^^

Deswegen nur kurz von mir:
Nachdem ich auf einer meiner Standard-Strecken festgestellt habe, das dort eine große Wiese auf dem Weg liegt (so nach ca. 3km [machmal ist man wohl schon ein bisschen blind ^^" ]), wollte ich doch gleich mal das Barfuß-Laufen ausprobiern.
Bei der Wiese ist ein Schild angebracht, wo "Jugendtreff" oder sowas drauf steht. Dort sind Tore aufgestellt und an der Seite zwei Bänke und ein Mülleimer. Außerdem ein Schild, das dort keine Hunde rauf dürfen (sehr praktisch!) und die Leute scheinen sich auch tatsächlich dran zu halten. Ich hab da noch nie jemanden gesehen, weder Kinder/Jugendliche oder Hunde. Außerdem sah die Wiese so aus, als ob sie regelmäßig gemäht wird, also keine meterhohen Brenesseln oder so ^^
Perfekt als zum Barfuß-Laufen

Insgesamt sind es 3km in Runden geworden (eine Runde ca 110m). Anfangs lief ich sehr vorsichtig, weil ich ja nicht sehen konnte, was unter dem Gras war, aber dann hatte ich mir sone Art Trampelpfad erlaufen und wurde sicherer.
Wow, das ist schon eine andere Belastung und trotzdem hatte ich danach keinen Muskelkater ^^
Anfangs habe ich sehr die Achillessehne gemerkt und in den Waden war es auch irgendwie anders. Aber mir hat es einen großen Spaß gemacht durch das nasse Gras zu traben. Für die Runden muss ich das nächste Mal auch einfach an die Musik denken, sonst wirds vermutlich doch etwas öde.

Von meinem Lauf heute mag ich nicht groß berichten. 12km standen auf dem Plan und ich fühle mich nu als hätt ich nen Ultra gelaufen oder so xD (Auch wenn ich keinen Vergleich hab, aber ihr wisst sicher was ich sagen mag) Die letzte Steigung bin ich dann auch gegangen, die Beine wollten einfach nicht mehr und der Kopf wohl auch nicht. Berg ab bin ich wieder angetrabt und das Stück zum Schluss auf Asphalt ging wieder relativ gut (ohne Steigung ;)

In drei Wochen ist schon mein 10er WK... T-Shirt liegt auch schon bereit bekritzelt zu werden :P
Nach dem Lauf heute ist die Vorfreude etwas geschmälert, aber ich bin mir sicher, dass das morgen schon wieder gaaaaaaaaanz anders aussieht.

LG
Jaimy

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Ein Barfuß-Lauf, super!!!

Und Du warst ganz schön lang ohne Schuhe unterwegs. Dass der nächste Lauf dann nicht so prall war, liegt bestimmt noch an der Barfußlaufbelastung vom Vortag. Beim Wettkampf wird alles stimmen und die Zuschauer tragen Dich ja auch. Da geht dann automatisch ein bissl die Post ab, ob man will oder nicht;-)

Viel Erfolg dabei wünscht
Tame:-)

Barfuß

Deine Begeisterung für das Barfußlaufen kann ich voll nachvollziehen. Meine Sehnen lassen aktuell noch nicht so viel zu, aber so der ein oder andere Happen muss immer dabei sein.

Als ich noch mehr Barfuß oder in Five Fingers gelaufen bin habe ich auch festgestellt, dass der beschuhte Lauf danach richtig schwierig ist. Zwischenzeitlich dachte ich schon, dass ich mit Schuhen in gar keinen runden Tritt mehr komme. Das gibt sich aber wieder. Dann hat sich der Körper daran gewöhnt barfuß auf die eine Art und mit Schuhen auf die andere Art zu laufen.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir noch viel Spaß bei der Vorbereitung auf den 10 WK.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links