Benutzerbild von J.D.Rune

[Svens Lauftagebuch] Woche 3 von 12 ...Ich mags gern dreckig, feucht und hart...

...so könnte man den heutigen Tag beschreiben. es war Intervalltag da ich am Mittwoch keine Zeit dafür hatte. 10 x 1000 m mit 600 m TP sind sehr zeitaufwändig...

Also bin ich Mittwoch 8 km @ 3:55 min / km gelaufen, was perfekt fast auf die Sekunde gelungen ist Trainingszeit war 31:27 min, keine Ahnung wie ich das gemacht habe ;)

Am Montag bin ich 21 km langsam gelaufen auf meiner Halbmarathon-Teststrecke die hat 95 % Asphalt, die Einheit tat weh und ich kam zum entschluss die KM auf Asphalt je Woche müssen höher werden!

Nun aber zum heutigen Tage, wie immer war ich arbeiten und habe noch fix neue Sommerreifen für das Auto besorgt. Dank Steinecke hatte ich gut zum Mittag gegessen, leider gab es in der Filiale keinen Milchreis, was mich ein wenig geärgert hat, ich liebe Steinecke-Milchreis...
naja so startete ich dann von zu hause los, nachdem ich den Regen abgewartet hatte los. Ich war grade mit dem Lauf ABC fertig da schüttete es aus Kübeln und ich war nass. Aber ein richtiger Sven lässt sich davon nicht beeindrucken und rockt die Intervalle möglichst gleichmäßig ab. Als ich nach hause kam sah ich aus wie ein Eber der den halben Spreewald umgegraben hat...ich mag es eben gern dreckig

...und siehe da die Zeiten wie folgt:

1 km 00:03:30
2 km 00:03:31
3 km 00:03:31
4 km 00:03:31
5 km 00:03:32
6 km 00:03:32
7 km 00:03:30
8 km 00:03:30
9 km 00:03:32
10 km 00:03:28

Gesamt 35:07 (für meinen Anspruch aber leicht versemmelt, aber immer noch in der Tolleranz)

Pace: 3:31 min/km Schnnitt

Gesamt TP 48:30 min

Als Fazit, ich habe zwischendurch wie immer an dem gezweifelt, geflucht und gehadert..Aufgeben? ne ne und dann zur schönwetter Memme verkommen? Ist das ein Opfer was man eingehen muss wenn man etwas erreichen möchte? Ich sehe es nicht als Opfer sondern als schöne Beigabe sowas zu erleben, bei Regen laufen macht mir Spaß und es möbelt den Trainingsalltag auf!!!

In diesem Sinne lauft, wann, wo, wodurch und ganz wichtig bei fast jedem Wetter. Falls es wer wissen will ab unter -15 Grad Celsius und ab über 37,3958 Grad Celsius und schwerem Sturm wahlweise auch mit Hagel gehe auch ich nicht laufen. ;)

3.333335
Gesamtwertung: 3.3 (3 Wertungen)

Hammer

Echte Hammerzeiten... wovon ich nur träumen werde. Aber deinem letzten Absatz

In diesem Sinne lauft, wann, wo, wodurch und ganz wichtig bei fast jedem Wetter. Falls es wer wissen will ab unter -15 Grad Celsius und ab über 37,3958 Grad Celsius und schwerem Sturm wahlweise auch mit Hagel gehe auch ich nicht laufen. ;) hab ich nichts hinzuzufügen....

auch wenn ich im Schnitt 1,5-2 Minuten (je nach Länge der Strecke) langsamer unterwegs bin :-)

nur davon träumen wäre mir

nur davon träumen wäre mir zu wenig, ich arbeite lieber knallhart daran, den Traum auch umzusetzen...

Gruß
Sven

http://www.facebook.com/RunningSven

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links