Ein Neuanfang... Nicht wirklich weil habe keine Pause gemacht. Aber der Anfang zu etwas Neuem... Dem nächsten Level...

Seit Anfang Jahr spukt mir so ein Gedanke durch denk Kopf: ich möchte einen Marathon rennen.
Ich laufe seit 3 Jahren, habe 3 HM gemacht und seit diesem Jahr ist Laufen mein "Haupthobby" und ich habe auch entsprechend Zeit dafür (vorher war der Gleitschirm an 1. Stelle).
In Chicago habe ich eine Gruppe von Frauen kennengelernt die gemeinsam an Läufe fahren. Einige davon sind auch schon Marathon gerannt. Da wurde mir klar dass diese Marathon-Ladies gar nicht so anders sind als ich. Sie sehen nicht sportlicher aus, sie sind den gleichen HM gerannt wie ich (einige schneller als ich, einige langsamer als ich).
Nach dem Lauf traute ich ich mich zum erstem Mal es auch auszusprechen: ich möchte einen Marathon laufen.

Wieder zu Hause habe ich im Internet geschaut wann der Zürich Marathon 2013 ist. Und dabei den Link einem gecoachtem Team für den Zürich Marathon 2013 gefunden. Gesponsort von einer Firma werden 10 Frauen für den Marathon gecoacht. Mit allem drum und dran. Leistungstest, individueller Trainingsplan, 2 Paar Schuhe, Shirts (natürlich in den Farben des Sponsors)...
Voraussetzung: regelmässiges Training (ja, mach ich), erste Wettkampferfahrung (ja, 3HM + noch ein paar kleinere Sachen).
Bewerbungsschluss war am nächsten Tag. Also schnell Fragebogen ausgefüllt und eingeschickt. Schon wieder kamen Zweifel auf... Die wollen sicher nur die ganz schnellen und lahme Enten wie mich (HM Zeit 2:10) wollen sie gar nicht.

In der Woche darauf wurde ich zu einem Info-Abend eingeladen. Und wieder war ich erstaunt: da sassen alles Frauen wie ich.
Am der Veranstaltung wurde uns erzählt auf wir uns einlassen (falls wir denn im Team sind). Wir wurden gewarnt dass wir im Schnitt 4.5 Mal pro Woche laufen werden (+ noch Stabi-Übungen), dass wir lange Läufe machen werden, dass wir 5 Stunden pro Woche Zeit brauchen...
Die Leiterin wies darauf hin dass sie eine schön durchmischte Gruppe zusammenstellen wollen. Sie freuen sich zwar wenn schnelle Läuferinnen dabei sind, aber sie freuen sich auch über Läuferinnen die noch etwas mehr Unterstützung brauchen.
Mit dem Versprechen dass wir in den nächsten 2 Tagen bescheid bekommen wer dabei ist wurden wir nach Hause geschickt.

Am nächsten Tag schaute ich alle 10 Minuten auf meine Mails. Um 18.24 kam endlich das Mail: Gerne teilen wir Dir mit...
Da es "nur" noch 38 Wochen sind bis zum Lauf geht es auch sofort los. Erster Auftrag: Termin zum Laktatstufentest abmachen. Sofort erledigt, Montag 08:00 darf ich in der Sportklinik antraben.
Und am Samstag geh ich zum Schuhe testen. Wenn ich gewusst hätte dass ich 2 paar neue Laufschuhe bekomme hätte ich nicht in den USA noch ein neues Paar gekauft. Naja, Laufschuhe hat man ja nie zu viel.

Ich bin gespannt was die nächsten 38 Wochen bringen!

4
Gesamtwertung: 4 (1 Bewertung)

Prima !

Gratuliere und wünsche dir viel Spaß und Erfolg dabei !!!

Klingt toll!!!

Herzlichen Glückwunsch!!! Das klingt ja wirklich super! Ich hoffe, du lässt uns in den nächsten 38 Wochen an deiner Vorbereitung teilhaben. Ich bin ja sooo neugierig - auch wenn ich noch nicht so weit bin wie. Mein nächstes Ziel ist mein erster HM im Frühjahr.

super

das klingt Klasse! Natürlich sind Marathonläufer nicht anders als wir, wir haben doch alle mal so angefangen. Und irgendwer muss ja die schnellen Kenianer nach hinten absichern ;-)))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Hört sich gut an

herzlichen Glückwunsch!
Ich glaube, die größte Hürde ist, sich selbst einzugestehen, dass man gerne einen Marathon laufen möchte.
Ich freu mich schon auf Deine Berichte von der Vorbereitung.
Pat

Cool!

Na klar schaffst Du das mit HM 2:10!
Und bei dem Coaching und Deiner Trainingsdisziplin wohl auch diesseits der 5 Stunden.
Viel Erfolg!

Super, gratuliere!

Super, gratuliere! Nehme an, es handelt sich um das Team eines grossen Stadtwerks!? ;) Hab mir das auch angeschaut, aber den Schritt dann doch noch nicht gewagt. Vielleicht 2014, wer weiss... Die Sportklinik ist super, tolle Betreuung und Beratung! Ich hoffe du kannst in dem halben Jahr viel profitieren, hast Spass & schreibst den einen oder anderen Blog dazu! :)

Toll!

das werden ja aufregende Wochen für Dich.
Ich drück dir die Daumen. Das passt schon. Bei deiner Lauferfahrung und einer so gut struckturierten Vorbereitung kann wenig schief gehen!!!

Wow!!! Was für ein

Wow!!! Was für ein Einstieg... kann es perfekter sein!?
Gleich mit rundum Versorgung :)
Ich wünsche dir schon jetzt ganz viel Spaß bei dem Training, den Tests und dann wird der M auch immer schneller heran rücken ^^

LG
Jaimy

Super

von solch einer Rundumbetreuung träume ich immer....
Viel Spaß dabei

darum liebe ich dieses

darum liebe ich dieses Forum! Hier verstehen die Leute Ideen wie "ich will an den Chicago Women's half" oder "ich möchte Marathon"
Ich habe fest vor hier weiterzubloggen.
Happylegs: ja, es ist ein Zürcher Stadtwerk.

darum liebe ich dieses

darum liebe ich dieses Forum! Hier verstehen die Leute Ideen wie "ich will an den Chicago Women's half" oder "ich möchte Marathon"
Ich habe fest vor hier weiterzubloggen.
Happylegs: ja, es ist ein Zürcher Stadtwerk.

Super! Ich wünsche Dir ganz

Super! Ich wünsche Dir ganz viel Spaß bei der Vorbereitung. Zum erstenmal durch´s Zieltor eines Maras zu laufen ist einfach klasse. Ich kann mich gut daran erinnern und denke daran, wenn es mal nicht so läuft.

@strider: Danke!!! Jetzt ist mir klar, warum ich immer im hinteren Läuferfeld dabei bin - ich sichere die schnellen Läufer.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

M 2:10

Das Programm klingt wirklich super. Laktat-Test, zwei Paar Laufschuhe und dann werden Doch noch weitere Gimmicks erwarten. Cool. Herzlichen Glückwunsch!

Und mit 38 Wochen Vorbereitung wirst Du wahrscheinlich den ganzen M in 2:10 laufen ;-). Ist echt eine Menge Zeit - aber die werden da sicher auch ruhigere Wochen einbauen.

Viel Spaß und Erfolg in der Vorbereitung!

@ schokorose

Neid

Nach einigen HMs spukt mir auch der Marathon im Kopf herum und ich glaube, wenn ich von so einem Team lesen würde, könnte ich auch den Schritt wagen. So eine tolle Unterstützung und das alles in der Gruppe... Ich wünsche dir ganz viel Erfolg, du wirst die Chance nutzen und sicher etwas Unvergessliches erleben. Ich freu mich auf deine Berichte.

Da hat es ja die Richtige getroffen...

... eine hochmotivierte Ersttäterin - da hat das Gremium wirklich gut ausgewählt, denn genau so eine kann das doch am besten gebrauchen. Du lässt uns mitlesen, ja?

Glückwunsch!
yazi

Herzlichen Glückwunsch

... und ganz viel Spaß wünsche ich Dir!!

Ich war bei meinem ersten Halbmarathon in so einer Gruppe und wurde professionell trainiert, das bringt einem unglaublich viel und ist ne super Motivation!

Zieh alles raus was geht und genieße die Zeit!!

@HeKa

genau das mach ich gerade mit. in einer gruppe macht man sachen, die würde ich allein wohl eher nicht machen (datt mit dem schweinehund) ;-))

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links