Hmmmm, in der zweiten Hälfte meines 6 Wochen-Trainingsplans angekommen, bin ich sehr unsicher, wie zufrieden ich mit dem bisherigen Verlauf sein kann.

Der Plan gibt eine sehr schnelle Einheit (in Form von 400m oder 1000m Intervallen), eine recht schnelle Einheit (in Form von Tempodauerlauf oder 2000m bzw 3000m Intervallen) UND eine längere langsame Einheit mit insgesamt 42 Wochenkilometern vor.

ABER die längere Einheit habe ich leider in den ersten 3(!) Wochen des Plans IMMER ausfallen lassen! :(
Somit stehen jetzt schön regelmäßig 4 Wochen mit je 2 Läufen und 24 Wochenkilometern in der Statistik und ich hab irgendwie das Gefühl nicht so optimal vorbereitet zu sein. Außerdem wird mir der Übergang zum Halbmarathontraining für den Herbst entsprechend schwerer fallen.

Naja, alles Jammern über die Vergangenheit hat keinen Wert, man muss sich halt bessern. Diese Woche wird noch durch morgige 16km LDL ergänzt und evtl gibts noch einen kleinen Regenerationslauf am Wochenende über 6km. Dann sieht am Ende wenigstens die zweite Hälfte des Plans gut aus und einen kleinen Effekt für den 10er in 16 Tagen rede ich mir auch noch ein.

Mit den Tempoeinheiten dieser Woche bin ich auch sehr zufrieden. 6x1000m im Renntempo sind auch bei 25 Grad kein Problem und beim Tempodauerlauf gestern konnte ich die 10km-Pace+30sec über 8km gut halten und bin mit Durschnittspuls 85% unterwegs gewesen. Diese Woche gilt es jetzt mit der ersten langsamen Einheit des Plans abzurunden und dann wird das schon mit sub40 klappen!

Nebenbei meldet sich mein alter Bekannter "Schienenbeinkantensyndrom" wieder spürbar zu Wort, wobei der Schmerz auf einem niedrigen und vorallem konstanten Level liegt und solange das weiterhin so bleibt, kümmere ich mich nach dem 10er um die Beseitigung (ich hatte damit erstmals im Frühjahr letzten Jahres zu kämpfen und hab's eigentlich durch Einlagenumstellung quasi wegbekommen, aber Verletzungspause mit anschließendem Tempo haben es wieder geweckt).

Zum Schluss: Falls jemand aus der Gegend kommt: Der 10er ist am 28.07. in Allersberg! Jemand dabei? Jemand schonmal dabei gewesen?

0

Tja Freund! Du hast es

Tja Freund! Du hast es selbst schon erkannt, dein Manko. Bei Deinen Laufleistungen solltest du es schon besser wissen. Die längeren langsamen beugen auch deinem Schienbein eigentlich vor. Du bist dabei, dich sauber zu überlasten mit deinen Nur intervallen. Schienbein kann lange dauern. Du musst deiner Muskulatur die Chance geben, diese Belastungen abzufangen. Sub 40 wird hinhauen, aber du könntest dieses einfacher schaffen. So musst du dich ganz schön strecken. Deine Wochenkilometer sind dafür etwas wenig.
Kühl dein Schienbein für den Anfang und dann vernünftig trainieren.

ich habe meine Shin Splits

ich habe meine Shin Splits mittlerweile im Griff, habe jetzt ca. 3 Monate daran rumgedoktort. Ich habe für mich noch die ein oder ander Möglichkeit zum Dehnen gesucht. Mittlerweile mache ich Dehnen immer und siehe da auch meine Hüftproblemchen gehen langsam weg. Wochenkilometer würde ich an deiner steller erhöhen, kannst ja statt den laDL einfach zwei kürzere Einheiten im ruhigen DL von 10-12 km machen.

Sub 40 ist ziemlich hart hinzubekommen...man muss aber auch wissen ob man es kann.

Du machst das schon immer schön weiter machen. ich würde an deiner Stelle mindestens 4 mal die Woche trainieren.

Gruß
Sven

http://www.facebook.com/RunningSven

Hallo Sven, ja, dass ich es

Hallo Sven,

ja, dass ich es kann, hab ich ja im Herbst schon gezeigt und ich bin auch jetzt recht zuversichtlich, dass selbst das reduzierte Training reichen wird, um mich wieder auf diesen Stand zu bringen. Es wäre halt wesentlich mehr drin gewesen, wenn ich mich nicht verletzt hätte und/oder jetzt nicht so geschlurt hätte. Aber die Ziele ändern sich nunmal manchmal und statt auf 2011 einen draufzusetzen, möchte die zweite Hälfte dieses Jahres gesund und auf dem Leistungsstand vom letzten Herbst absolvieren.

Über eine vierte Einheit habe ich auch schon desöfteren nachgedacht, krieg sie aber nicht so wirklich untergebracht. Morgens vor der Arbeit laufen ist für mich der reine Horror und Fitnessstudio und Fernbeziehung nehme die Freizeit der anderen 4 Tage ein. Naja, auch die Zeit, in der ich mehr Luft für's Laufen habe, wird kommen und dann wird das Training anders gestaltet.

Gruß,
Stefan

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links