Benutzerbild von WWConny

Ja, heute war der geeignete Anlass für den Erwerb des 5. Laufschuhpaares gegeben:
Zum einen mein "Laufgeburtstag" und zum anderen brauche ich ein Paar Neutralschuhe, in die übermorgen diese komischen Einlagen reinkönnen, die meinen Fußmuskeln Beine machen sollen.

Wiedermal Bonn - aber diesmal nicht der runnerspoint, sondern der Laufladen in der Kölnstraße (active running center).
Ich muss sagen, die Beratung war erstklassig! Der Schuh ist sowas von angenehm am Fuß und es gab ihn auch in Damengröße 43 ;-)
Bin gespannt, wie der sich dann mit dem orthopädischen upgrade läuft...

Habe von dem allerdings vorher noch nie was gelesen, und auch hier im Forum findet man da nicht viel drüber.
Würde mich freuen, wenn der/die ein oder andere, der damit bereits paar km gelaufen ist, mal ein paar Erfahrungen weitergeben kann.

Vielen Dank schonmal, WWConny

Lieblingsmarke

Brooks sind meine Lieblingsschuhe. In diese Schuhe kann ich einziehen.
Die Defyance kann ich nicht laufen, weil ich keine Neutralschuhe tragen kann, aber alle mit ein bisschen Stütze sind toll.

Ich wollte auch mal die Brooks Ghost haben, durfte ich aber auch nicht. Hat mein Händler nur den Kopf geschüttelt und weggestellt. Leider.

Meine Füße sind für diese Universal Platform gemacht (oder anders herum).

viel Spaß damit

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 19. Sonnenwendlauf am 20. Juni 18 Uhr)

Der Schuh ist klasse ...

..das Modell wurde direkt für eine Händlerkette (LEX) hergestellt.

Die ersten Lieferung gab's in Leistenweite D, darin habe ich mich gefühlt wie "reingeboren". Leider habe ich danach nur noch Weite B gefunden, die sind für mich zu eng.

Wenn jemand weiß, wo ich Weite D Größe 45 bekommen kann:
BITTE PN !!!

Viele Kilometer,
c.garfield

doppelter Eintrag

doppelter Eintrag

dreifacher Eintrag 100

dreifacher Eintrag
100 Fehlermeldungen vom Jogmap-Server, was soll das?

Sehr zufrieden

bin auch ich mit dem defyance2. Es ist mein 3. Schuh von Brooks und ich fühle mich seit dem 1. km gut aufgehoben. Ich habe mich mit ihnen sogar nach nur 2x "Einlaufen" an meinen 1. Marathon gewagt, was an sich total bescheuert ist, sich im Nachhinein aber als beste Entscheidung herausgestellt hat. Die Dämpfung ist prima und meiner Meinung nach sind sie sogar noch bequemer als es z.B. der Glycerin6 war.
Du hast eine gute Wahl getroffen..

Gruß SG

@all

Vielen Dank für Eure Einschätzungen.
Ich bin bisher ausschließlich asics gelaufen (verschiedene Modelle), weil die so schön bequem sind und auch ich eine Pronationsstütze brauche. Die gibts aber mit den Einlagen vom Orthopäden.
Was mich letztendlich bewogen hat, gerade diesen Schuh zu wählen war die Tatsache, dass es den auch in einer etwas schmaleren Ausführung im Vorfußbereich gibt. Der sitzt einfach perfekt!
Bin gespannt, wie ich darin laufen werde.
Viele Grüße Euch allen!
WWConny

Ich hatte auch Asics, weil

Ich hatte auch Asics, weil die Dämpfung irgendwann nicht mehr vorhanden war gings auf in den Laufladen und es wurden auch die Defyance. Hatte erst Angst, dass er zu schmall ist vorne für meine breiten Flossen, aber er passt.. supergut.. und läuft sich... supergut :D

bin

auch sehr zufrieden. den ersten habe ich schon durchgelaufen und mir gleich den nächsten gegönnt. einfach ein toller schuh. zusätzlich habe ich mir noch das herrenmodell geleistet. das ist, obwohl beide 26cm lang sein sollen doch 3,5 mm länger. naja, auf jeden fall sehr angenehm zu laufen und rundherum empfehlenswert. qualitätsmässig/verarbeitung ist auch gut, der schuh zeigt nach 900 km äusserlich keine abnutzungserscheinungen, alle nähte haben gehalten. nur an der sohle ist was abgelaufen, aber das ist ja auch ganz normal.
viele grüße,
sonja

Mit Einlagen auch klasse

Hallo Conny,

ich lauf den Defyance 2A mit orthopädischen Einlagen (quasi mega-Pronationsstütze). Funktioniert super, überhaupt kein Fremdgefühl. Hast ne gute Wahl getroffen!

Gruß Ev

Wenn das Äußere stimmt, wächst das Innere nach....!

Hallo Evchen

Das klingt gut! Denn genauso soll es ja bei mir (ab morgen) auch losgehen.
Viele Grüße, WWConny

auch noch schön...

läuft sich der mizuno wave rider. vielleicht willst du den als wechselschuh mal testen. den kann ich sogar ohne meine senk-knick-spreitz-plattfuss einlage laufen. fühlt sich an, als würde man auf waldboden laufen. sehr angenehm.

einen mizuno...

..weiß nicht mehr welchen genau habe ich auch anprobiert. Traumhaft leicht! Aber der war am Vorfuß leider viel zu breit für mich, da fehlte irgendwie der Halt.
Nachdem ich nun gestern die Einlagen im Schuh erstmals anhatte, gehe ich mal davon aus, dass ich nicht alle Läufe mit denen mache. Ist doch sehr gewöhnungsbedürftig!
Wenn irgendwann mal Ersatz für alternde Modelle ansteht werde ich aber bestimmt nochmal einen Mizuno probieren - da gibts ja noch mehr Modelle als das eine, was ich anhatte ;-)

@wwconny

lass es langsam angehn mit deinen einlagen. nicht mehr als 10km am stück und vielleicht auch nicht gleich mehrere tage hintereinander. deine knie, hüfte,...müssen sich erstmal daran gewöhnen und das hat, zumindest bei mir, lange gedauert. (jetzt habe ich neue einlagen und bin wieder am einlaufen. das ist ganz schön nervig) alles gute,
sonja

ach, und wenn du im lotto gewinnst, kannst du dir ja den glycerin von brooks gönnen:)

Heute wars soweit

nachdem ich mich die ersten Tage zu Hause gehend an das Schuh-Einlage-Konglomerat versucht hab zu gewöhnen, bin ich heute die ersten 5 km damit gelaufen.
Erster Eindruck: Mann! Sind die Schuhe schwer! Es drückt auf die Fußsohle an verschiedenen Stellen, wo sonst nix drückt. Wie soll ich damit jemals locker flockig laufen?! Nach 15 Minuten hab ich die Schuhe nochmal straffer gebunden, danach war das Druckgefühl deutlich weniger aufdringlich. Insgesamt fühlte sich das Laufen wesentlich anstrengender an als sonst, interessanter Weise war ich aber nicht langsamer als normal auf der Strecke.
Aber der auffälligste Effekt war, dass mir weder der Mittelfußbereich, noch die Knie, noch die Hüften noch (wie sonst eigentlich immer) der Nacken wehtat. Es tat NICHTS weh! Ich musste mich nicht ständig selbst an eine ordentliche Haltung beim Laufen erinnern, denn die funktionierte plötzlich von allein. Völlig neues Laufgefühl! Keine Blasen, nix gerieben; ich bin begeistert!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links