Benutzerbild von Stadtpflanze

Hallo!

Folgende Anfrage: seit 3 Wochen jogge ich 3x wöchentlich eine Stunde.

Nun möchte ich mit Freunden am Sebnitzer Volkstriathlon am 08.08.09 teilnehmen. Mein Part soll der Crosslauf über 5 km sein.

Jetzt bekomme ich Angst vor meiner eigenen Courage!! Cross ist definitiv was anderes als einfach nur joggen!!! Wie kann ich dafür am besten trainieren? Schaffe ich das bishin? Wohne im Elbsandstein-Gebirge, also Waldwege zum laufen werde sich finden lassen..

Gibt es Tipps hier von euch Profis???? Bitte helft mir, möchte die Herausforderung annehme!!!!

Liebe Grüße
Ines

Crosslauf?

Keine Panik! 5 km sind immer gleich lang ;-)
Nimm paar Berge und Waldwege und auch mal 'ne Querfeldeinpassage mit in Dein Trainingsprogramm auf und am 8.8. - keine Hektik aufkommen lassen und aufpassen, dass Du nicht fehltrittst. Das ist eigentlich das Wichtigste.
Du hast doch bestes Trainingsareal quasi vor der Haustür!
Nur Mut! Das schaffst Du!
Beste Grüße, WWConny

Na ja, Profis?

aber zu dem von Conny gesagten, möcht ich nur ergänzen, dass du dich nicht wundern mußt, wenn du bisher viel Asphalt gelaufen sein solltest, die Waldpfade etwas anstrengender sind. Da gewöhnt man sich schnell dran. Geh viel ins Gelände. Dann schlaucht der Wettkampf nicht ganz so.
Und immer dran denken: Die anderen laufen auch nur aus Spaß an der Freude, da sind immer schnellere mit bei, aber definitv nicht nur. Zügig, aber nicht zu schnell angehen. Zu Beginn nicht von schnelleren verleiten lassen! Lieber hintenraus noch mal Gas geben. Da macht es dann richtig Spaß ins Ziel zu laufen. ;-)
Bis August ist noch gaaaaanz viel Zeit, also gaaaanz ruhig, aber kontinuierlich (!) trainieren und laaangsam steigern. Die Regenerationspausen nicht vergessen.
Viel Spaß
Schalk

Danke!

...für eure Tipps...

Werde meine Laufstrecken mal ein bissl umstellen...

Habe mir zwei Touren rausgesucht, die bergig sind und 2/3 Waldboden und 1/3 Asphalt zu joggen sind... Länge 6 und 10 km... Das werden meine Trainingsstrecken... Mind. 1 x Woche, die mit Steigerung (Ende Juli dann vielleicht alle 3 Laufstrecken der Woche da lang...

Bitte drückt mir die Daumen, bin nämlich schon hippelig...

Liebe Grüße!

Ines

Alles machbar

Hallo Stadtpflanze,

der Lauf wird die Spaß machen, weil Crossläufe meist abwechslungsreicher als Straßenläufe sind. Anstrengender als auf der Straße wirds bestimmt, aber 5 Kilometer sind machbar. Sachte angehen und im Zweifel nach hinten raus schneller werden, ist bestimmt eine gute Taktik (wie eigentlich bei allen Läufen). Fürs Training würde ich mir ein paar Hügel suchen, weil Crossläufe meist kraftraubender als die Straße sind. Außerdem würde ich mit Tempowechsel trainieren, da bei Crossläufen ein gleichmäßger Rhythmus fast nie machbar ist.

Das passt, hab Vorfreude und Spaß beim Lauf!

Viele Grüße,

Blasenfuss

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links