Benutzerbild von otacon

kurze Zusammenfassung der letzten 2 Wochen:

jew. 3 Trainingseinheiten pro Woche ganz langsam gelaufen.
Gestern dann zum ersten mal wieder eine Stunde am Stück (mit Fahrradbegleitung durch Junior ;-)) )

Bisher keine Probleme. Wade wird immer besser.

Wer hätte gedacht, dass ich in dem komischen Laufbuch von Dr. Strunz nochmal einen hilfreichen Hinweis finde?. Aber der Tipp bei Wadenproblemen jeden Morgen die Achillessehne zu dehnen scheint wirklich geholfen zu haben. Bin jetzt fast wieder beschwerdefrei und hoffe, dass ich bald wieder zwischendurch auch mal schneller und am WE auch mal länger laufen kann.

Mittlerweile habe ich auch meine letzte Schuh-Neuerwerbung (Brooks Adrenaline GTS 9) eingelaufen und auch zum Training benutzt. Passt wie immer wie angegossen (allerdings die schmale Weite).

Den Rhein-Ruhr-Marathon hab' ich mir dann nur vom Fahrrad aus angesehen und zwischendurch einige Läufer angefeuert.
Hiermit nochmals Glückwunsch an alle Finisher, die Organisation scheint ja mal wieder top gewesen zu sein.

Da ich nächstes Jahr in Düsseldorf starten will wirds wohl mit Duisburg nichts werden. Allerdings liegt der Termin ja so, dass mann bei verletzungsbedingtem Absagen für Düsseldorf notfalls immer noch in Duisburg starten kann.
Also, in einer meiner beiden Heimatstädte werde ich dann wohl meine Marathon-Premiere feieren.

Noch 320 Tage bis zum Metro-Group-Marathon Düsseldorf
Noch 110 ? Tage bis zum Köln-Halbmarathon

Gruß aus Duisburg.

0

Google Links