Benutzerbild von MagnumClassic

Bei diesem schwülen Wetter ist's ja mit Dembboo machen immer a bissle schwierig. Insofern kam mir der Jägersteinlauf am Freitagabend besonders gelegen. Einen geselligen Trainingszehner und mal wieder die Läufer aus der Heimatregion zu sehen... darauf freute ich mich besonders.

Leider bin ich zu spät von daheim weggekommen und am Ort des Geschehens frotzelte mir schon unser Friedemann entgegen, jetzt aber schnell, der Anmeldeschluss ist schon vorbei! Doch weder er, noch ich dachten im Traum daran, dass meine insgesamt 9-minütige Verspätung zu einem Problem werden könnte. Ich wurde jedoch bei meinem Versuch, mich nachzumelden, eines Besseren belehrt. Mit Hinweis auf die Uhrzeit hieß es, dat MC muss draußen bleiben! Ich startete einen erneuten Versuch, denn immerhin war der oder das Laptop noch offen und der gestrenge Herr machte keinesfalls den Eindruck, als sei er gerade kurz vor dem Aufbruch zum Startbereich. Da komme es doch nicht auf die 30 sec. Dateneingabe an. Nein, nix gibt's! Ich versuchte es noch bei einem Vereinsgenossen, aber dieser wollte wohl dem sturen Hund nicht in den Rücken fallen. Ich war perplex und wie ein begossener Pudel nahm ich meine Sporttasche wieder auf und trollte mich mechanisch zum Ausgang. Sämtliche bekannte Gesichter kamen mir entgegen und waren allesamt überrascht und auch entsetzt. "Das gibt's noch nicht!" "Man kennt sich doch, da hätte man doch.." war der einhellige Tenor. Es kamen noch weitere Vereinsgenossen des Veranstalters entgegen, die ebenfalls über dieses Verhalten erstaunt waren und mich ermunterten, doch einfach ohne Startnummer und außer Konkurrenz zu laufen! Eigentlich ham'se recht! Dann war wenigstens meine halbstündige Anfahrt nicht ganz umsonst und wenn se mein Startgeld nicht wollen, kann ich auch nix machen! Ach menno! Schade, dass ich noch nicht in top Form bin! Ich hätte es denen gerne so richtig gezeigt! Aber hätte, würde, könnte... ommhhh... es ist nicht so, steh einfach dazu und lauf halt! Die Strecke war anspruchsvoll und profiliert und bei Km 7 wurden meine Waden immer härter. Klar, nix mehr gewohnt! Mist. Ich nahm sodann raus, Hauptsache jetzt nicht in eine Verletzung hineinzulaufen! Außerdem wollte ich ja noch mit ianbanks zum Ermstal-Marathon, der aber gemütlich gelaufen werden sollte.

Die letzten Kilometer ließ ich es dann locker austrudeln, wobei mich einer nach dem anderen einsammelte, aber egal, ich war ja schwarz unterwegs und insofern hat es sein Gutes, das meine besch.. Zeit von 55 und paar Zerquetschte nicht hochoffiziös dokumentiert ist! ;-))

Heute früh ging's also nach Metzingen, dem Eldorado der Fabrikverkäufe oder auf neudeutsch: outlets. Wenn einmal der Wurm drin ist, dann richtig, denn nachdem wir uns verfahren hatten und auch so der Marathon nicht ausgeschildert war, standen wir um 8:15 Uhr am Nachmeldestand - Anmeldeschluss: 8:00 Uhr! ***hüstel*** Schuldbewusst fragte ich nach, ob wir denn nicht doch noch... "Was soll denn diese Frage?" und unterschwellig: sach' ma, was hat denn die für Probleme?!?!?" Ist doch logisch, dass wir noch mitlaufen dürften!" Als ich ihm meine Freitagsstory erzählte, konnte er auch nur ungläubig den Kopf schütteln. Nee, hier darf jeder mit!

Beim Start regenete es in Strömen und lange Zeit sah es danach aus, als würde es heute nur einmal regnen! Zu unserer Überraschung und Freude hatten wir noch Vex getroffen. Doch bereits beim Start hatte ich das Gefühl, als würden mich riesige Gummibänder an meinem Fortkommen hindern. Vex war eh super drauf und auch bei Ianbanks schien es prima zu laufen, so dass ich da nur aufgehalten hätte. "Nee, geh' du mal und mach' dein Ding!" Gemächlich trottete ich im Dauerregen weiter. Blöderweise hatte ich im Vorfeld vergessen, Bananen zu besorgen, so dass mir heute früh nichts anderes übrig blieb, als das übliche Müsli zu essen, welches natürlich beizeiten Auslass begehrte. Egal, ist ja nur ein Trainingsläufchen. Als die patschnassen Klamotten so halbwegs wieder an ihrem Platz saßen, fädelte ich mich wieder in den fließenden Läuferverkehr ein und genau in diesem Moment kam Olaf von Marathon for you vorbei. Sehr schön, so hatte ich wieder Unterhaltung! Kurz vor der Halbmarathonmarke, d.h. kurz vor Beginn der 2. Runde entschied ich mich zum Ausstieg. So wie sich mein Laufgestell heute verhielt, hatte ich nix mehr auf der Strecke zu suchen, denn auf eine zweiwöchige Verletzungspause hatte ich nun echt keinen Bock! Naja, und inzwischen kam noch die Sonne raus und es wurde richtig warm. Musste ich dann also auch nicht haben!

Die Entscheidung war goldrichtig - nicht nur für's Laufgestell, sondern so konnte ich mal auf der anderen Seite des Geschehens stehen und die Läufer anfeuern. Die Nachlaufwurst incl. erstes Regenerieren im Liegestuhl war - wie die ganze Veranstaltung allererste Sahne!

:-)

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Völlig richtig,

dass Du trotzdem gelaufen bist. Das wäre ja wieder was für mich gewesen, hätte mich 1000x fürs Zuspätkommen entschuldigt und mich anschließend genau darüber sehr geärgert. Und all das für `nen Trainingslauf, *kopfschüttel!* Aber heute bist ja ausgiebig für dieses Erlebnis entschädigt worden, sehr schön!!!

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Vögel gibts!

... aber hast ja was Anständiges draus gemacht. Wobei, andauernd nur Trainingsläufe bei Wettkämpfen? Was ist das denn? Betreutes Laufen?
Wettkampf ist Wettkampf, MC!
;-))

Sachen gibts!

Pah, haste gar nicht nötig...wenn se nicht wollen, kriegen se auch keine MC!
Türen gehen oft zweimal auf, Du wirst Dich erinnern, wenn das so ist.;o)
Hast ja auch so Deinen Spaß gehabt, wobei mir feste Waden überhaupt nicht gefallen!
Da ist es wirklich besser, nur zu genießen und im richtigen Moment kürzer zu treten.
Der nächste Lauf kommt bestimmt und da ist alles wieder locker!:o)

Lieben Gruß Carla

achde isch hald achde...

Hallo,

achde isch halt achde ond ned virdl naine. Wo käme mr den do noh, wenn des sich jedr selbr raussucha derft, so gohds no au ned. Wenn do schtod, a halbe Stond vorher isch Schluß, no isch halt au Schluß. Womeglich hat der sei Kehrwoch no ned gmacht ond hat pressiert, dassr hoim kommt. Vielleicht hats aber au zeitig Essa gäbba ond der hat sei Weib ed warde lassa welle. Also uffbassa, bevor so ebbr en Korinthekacker (der er offensichtlich ist) ghoißa wird.

S´nächst mol guksch halt, dass dei Sach rechtzeitig zamma hasch, des derft ja ned zviel verlangt sei.

Grüße
Thomas

Mir kennet älles, außer ähhhh au pünktlich.

Auch eine Möglichkeit um Startgeld zu sparen ;-))))

Quatsch - selbst schuld, wenn die so stur sind. Sah man ja tags drauf, dass es durchaus auch anders geht...

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Nun stell Dir mal vor,

die hätten Dich noch nach der Anmeldezeit aufgenommen und Du hättest gewonnen. Den Protest der Konkurentinnen hätte der Veranstalter abbekommen: "Die hätt gar net starte dürfe!"
War ein Späßle meinerseits, aber manch einer hätte so eine zusätzliche Konkurrenz wirklich in den falschen Hals bekommen.
Dass Dich ein paar Läufer überholt haben, macht gar nix. Denn man hat Dich ja praktisch nicht gesehen, so schwarz wie Du gelaufen bist.

So Tage wie Deiner in Metzingen gibt's immer mal wieder. Das "Kopf hoch und voraus schauen" hast Du als erfahrene Langstrecklerin Dir sicher schon bewusst gemacht.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Das haste nun davon, dass Du

Das haste nun davon, dass Du bei den Deutschen Beamtenmeisterschaften starten wolltest. Da wird eben auf höggschde Disziplin wert gelegt :D

Und das Du gestern beim Halben ausgestiegen bist, war doch letztendlich ein Glücksgriff! Wer hätte denn sonst so toll im Zielbereich supporten sollen? Da war ein freier Liegestuhl für Dich doch eine wahre Belohnung ;) Beim nächsten Lauf wird alles besser.

Schön, Dich mal wieder laufen gesehen zu haben. War eine angenehme Überraschung gestern.

------------------------------------------------

Hier könnte ihre Voranmeldung stehen

doch wer zu spät kommt...

... der muß "schwarz" laufen oder bekommt, wie im zweiten Fall, eine "Sonderstartgenehmigung"!

Du hast mal wieder Zeit gespart und gleich 2 Berichte in einem verpackt ;-)

da lasse ich doch gleich ein paar "zeitraubende Zeilen" hier... *lol*
¤¤¤¤¤¤¤ H u B e L i X ¤¤¤¤¤¤¤

sind wir nicht alle ein bisschen BORN???

alles richtig gemacht...

...einfach mitlaufen! oiii, das wär ja was für mich gewesen! so´n sesselp*pser.
des haschd gued gmacht, mädele!
und deinen gedschillten (halben) mara, das is klasse!
beizeiten aussteigen, wenn´s fahrgestell zickt ist ziemlich professionell finde ich ...
____________________
laufend grüschd härzlich ins ländle: happy

Schwarz fahren...

...in Ffm.40€ (glaube ich), schwarz laufen???

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links