Benutzerbild von Schweppi

Hallo,

kennt jemand von euch den Karwendel Berglauf in Mittenwald Mitte Juli?

Würde mal gerne wissen, was einen da erwartet und was ihr da so für Erfahrungen gemacht habt. Braucht man dort eine spezielle Ausrüstung? Ist das für Flachlandtiroler zu bewältigen, wenn man regelmäßig kleine "Hügelläufe" macht?

Grüße
Schweppi

Das mit dem Geröll war

Das mit dem Geröll war schon immer so. Letztes Jahr wurde der Lauf kurz vor Start abgesagt, wegen 5cm Schnee oberhalb 1500m und es geht auf 2200m. Im Tal war Regen und nur 8Grad. Ich war dort und bin wieder gefahren. Die anderen Jahre war sonstimmer Sonnenschein und sehr warm im Tal, aber auf dem Berg sollte vorsichtshalber Mütze und Wärmekleidung dabei sein. Für nach dem Lauf. Ansonsten erwartet dich die erste miese Rampe gleich nach der B- Strasse. Dann geht's eigentlich, aber einige Läufer kapitulieren dann im Geröllfeld fast, weil sie nicht glaubten, das das so anstrengend sein kann. Das war ein O-Ton. Trinke vor dem Geröllfeld ordentlich und überpace nicht am Anfang, dann geht dad schon. Ist ein geiler Lauf soweit. Nach dem Ziel pumpst du wie blöd 10min. Und dann bist plötzlich ganz entspannt. Ist in der Höhe so. Training extra bringt jetzt nix mehr. Da ist die Zeit zu kurz. Viel Spass und berichte mal.

Danke

Erst mal Danke für die bisherigen Antworten!

Also mir ist schon vollkommen klar, dass dies kein Lauf im bergigen ist, sondern im hochalpinen Bereich. Daher habe ich auch großen Respekt davor.
Wir fahren halt nächste Woche in die Gegend von Bad Tölz in Urlaub und ich dachte mir eine kleine sportliche Herausforderung ist da nicht schlecht. Mittenwald ist ja nicht so weit, von daher reise ich nicht extra hier vom Niederrhein her an.

Da ich den Lauf schon länger auf der Liste habe, laufe ich auch seit Wochen schon in unserer Gegend die Hügel bis 100m hoch und runter. Ist halt nur nicht alpin und man hat keine konstante Steigung von 10km. Die gibt es hier nun mal nirgends. Des Weiteren fahre ich auch MTB (nehme die Bikes auch mit nach Bayern) und war das letzte halbe Jahr regelmäßig beim Spinning. Meinen ersten HM habe ich letztes Jahr am Rothaarsteig gemacht und bergauf hat mir dort nichts aus gemacht. Aber das war halt Mittelgebierge und nicht die Alpen. Laufe auch sonst einmal die Woche "Trail" mit etwas Steigung. Die Länge von 10,5km ist sicherlich nicht das Problem bei dem Lauf.
Habe mir vor Wochen auch extra ein paar Salomon Trailschuhe geholt und schon gut eingelaufen.

Wie kriegt man denn etwas warmes zum anziehen nach oben auf den Berg? Ich möchte doch nicht auch noch Sachen mit nach oben schleppen. Oder einfach Jacke umbinden?

Bekomme halt gerade Muffensausen, daher meine Fragerei. Meine Frau hält mich ja eh für bekloppt....

Grüße
Schweppi

Verkehrte Antwort.

Verkehrte Antwort. Wechselklamotten werden vom Veranstalter in deiner Tasche nach oben transportiert. Wird vor dem Start abgegeben. Es gibt halt keine Duschen auf dem Berg. Ich glaub, die gibt's in Mittenwald irgendwo. Ausschreibung mal studieren. Bekloppt sein in dieser Beziehung ist cool. Die Länge der Strecke ist nicht das Problem, ist halt recht Steil. Das ist halt das, was einen richtigen Berglauf ausmacht. Bammel muss man nicht haben, nur Respekt vor der Sache. Geh an Den Start und habe fun. Oben gibt's ein Weissbier. Im Tunnel lauf rechts auf den Brettern. Links läuft's sich wie am Strand. Nach der Tortour ziemlich anstrengend. Zwischendurch schau dir den Läuferlindwurm bewusst an. Ist ein toller Anblick und man beachte die Aussicht.

Verkehrte Antwort.

Verkehrte Antwort. Wechselklamotten werden vom Veranstalter in deiner Tasche nach oben transportiert. Wird vor dem Start abgegeben. Es gibt halt keine Duschen auf dem Berg. Ich glaub, die gibt's in Mittenwald irgendwo. Ausschreibung mal studieren. Bekloppt sein in dieser Beziehung ist cool. Die Länge der Strecke ist nicht das Problem, ist halt recht Steil. Das ist halt das, was einen richtigen Berglauf ausmacht. Bammel muss man nicht haben, nur Respekt vor der Sache. Geh an Den Start und habe fun. Oben gibt's ein Weissbier. Im Tunnel lauf rechts auf den Brettern. Links läuft's sich wie am Strand. Nach der Tortour ziemlich anstrengend. Zwischendurch schau dir den Läuferlindwurm bewusst an. Ist ein toller Anblick und man beachte die Aussicht.

schon schön...

wenn man wieder Nahrung für seine Vorurteile zu Mitbürgern aus bestimmten Regionen der Republik bekommt - vielleicht probierst es erstmal am Blomberg, wenn Du eh in Tölz bist.

Welche Vorurteile?

Welche Vorurteile meinst du? Hat jemand etwas falsches geschrieben?

Sind genau genommen in Wackersberg, da ist es noch näher zum Blomberg. Den bin ich letztes Jahr schon mit MTB abgeradelt. Da wir gut eine Woche vor dem Lauf schon da sind, werde ich bestimmt noch den Blomberg oder Zwiesel laufend bewältigen. Übers Zwiesel find ich den Weg schöner.

Genau, der Blomberg ist in

Genau, der Blomberg ist in einer halben Stunde rum und dann? Da ist doch der Karwendellauf doch besser von der Laufzeit her. Klar, ist auch anstrengend, aber eben zu kurz.

zugegeben bin ich meist nur im Winter dort...

aber vielleicht schuast Du Dir mal an, was da so in der Skirouten-Beschreibung dabei steht, denn da geht's lang: http://www.karwendelbahn.de/assets/files/sicherheits_und_orientierungstipps_skiroute_dammkar.pdf

ich will Dir nis ausreden, aber an der Zugspitze gab's und gibt's immer wieder recht unangenehme Erfahrungen mit Gelände und Wetter

Nur Interessehalber- warum

Nur Interessehalber- warum ist Coach z so negativ gegen den Karwendel? Kommt jedenfalls so rüber. Konstruktives auf die Ursprungsfrage ist jedenfalls nichts dabei.

Angekommen

Heute Nachmittag den Karwendel Berglauf über 10.6 km mit 1381 Höhenmetern gelaufen
- Laufzeit: 1h 41min 37s - Pace: 9:35 -
Von der Fußgängerzone Mittenwald bis zum Ziel auf dem Karwendel bei 2291m. Leider war leichter Nieselregen und im Ziel waren es erfrischende 5Grad C. Die "Runners" schreibt: "Für Leute, die es sich mal so richtig geben wollen. Dies ist einer der anspruchsvollsten Bergläufe". Ich kann nur sagen: "Mir war es anspruchsvoll genug! Das war echt die Härte, aber auch absolut geil, wenn man oben ankommt."

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links