Benutzerbild von Zanker

Lalala,ich bin gut drauf,nachdem ich es gestern "verbockt" habe.Also,ich hab mich um 48 Sekunden verbessert,ich platze vor Stolz,und es ist mir nicht so schwer gefallen,jipie!!Also verbessert bei 4,8war ja erst das zweitemal:-).

0

Bravo, Tiger...

.. aber lass es trotzdem mal ein wenig ruhiger angehen. Lauftraining heißt nicht, sich bei jedem Lauf verbessern zu müssen. Das klappt sowieso nicht und ist auf Dauer auch eher schädlich. Einmal in der Woche "Tempotraining" reicht vollkommen, sonst lauf ruhig mal etwas ruhiger.

Liebe Grüße
Deine Trainerin

Der Weg ist das Ziel

Jogmap-Ruhr

Shakka mach ich mit

Hallo,

tolles Gefühl, wenn man einen blöden Lauf hatte, frustriert ist und dann Läuft es fast von alleine und man ist stolz wie Oskar auf seine Leistung.

Gruß Petra

Super

Moin Zanker,

kleine Rückschläge gehören nunmal dazu. Wir alle haben unsere Hoch´s und Tief´s.
Bei mir war es gestern als bei einem geplanten 34 km Lauf die letzten 7 Km zurück gehen mußte, da ich Probleme mit dem Oberschenkel hatte. Ich hatte es einfach übertrieben und die Ruhezeiten nicht eingehalten bzw. war für das Kilometerfressen zu schnell unterwegs.
Hauptsache Renate sieht beim Kö-Lauf bei dir nur die Rückennummer ;-))

Gruß Jürgen

Das Angebot steht noch.

Kopf runter und durch

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links