Hallo ihr lieben laufenden Eltern:-)

Ich hab mal ne Frage - eher weniger zum Laufen jetzt in der Schwangerschaft, sondern eher für danach;-)

Habe nun endlich langsam wieder begonnen zu laufen, nachdem ich knapp 3 Monate nicht durfte und z.T. auch nicht konnte aus verschiedenen Gründen. Aber nun geht es wieder, schön langsam und mit gewalkten Bergen,aber immerhin bin ich endlich wieder unterwegs.

An sich hab ich bisher immer gemeint,dass mir ein Jogger für´s Baby vermutlich zu teuer sein wird, hatte aber nun den Gedanken mich damit doch beschäftigen zu wollen - ist ja noch extrem früh und ich den Zwerg vermutlich nächstes Jahr noch nicht mitnehmen kann - Baby kommt im Januar.

Ich frag euch erfahrenen Eltern dennoch: Ab wann habt ihr eure Mäuse mitgenommen zum Laufen und worauf muss ich achten, wenn ich dann irgendwann nach nem vernünftigen Jogger schauen will?

Ich danke euch schonmla für eure Antworten und Tipps und wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

satura

0

Also wir haben uns als

Also wir haben uns als Kinderwagen den Teutonia Spirit gekauft. Eigentlich einzig aus dem Grund, weil sonst nichts anderes ins Auto passt aber rückblickend muss ich sagen, dass sich das Ding auch wunderbar als Jogger eignet. Es ist ein dreirädriger Wagen aber Probleme hatten wir damit bisher nie. Nur in eine SBahn einsteigen will ich mit dem Ding alleine nicht.
Das Vorderrad kann man feststellen (oder auch nicht) was super ist, weil er so bei Schubsern (man hat ja nicht permanent die Hände am Griff) die Spur hält.

Auf eine größere runde mitgenommen habe ich die Kleine bisher allerdings nicht. Mir wurde mehrfach gesagt, dass ich damit warten soll, bis sie etwa 9 Monate alt ist, damit ihr Körper bei einem eventuellen Sturz nicht so instabil ist. Das heißt, dass ich sie wohl beim Münchner Marathon mitnehmen werde :) Dann ist sie alt genug. Und den Einlauf ins Olystadion will ich ihr gönnen!

Zwerge

erstmal herzlichen Glückwunsch schon mal ;-))

Ich habe von Hartan den dreirädrigen Jogger gehabt. Wichtigstes Kriterium ist, dass das Baby flach liegen kann, daher ist ein Jogger gut, in den du eine Babytasche legen kannst. Dann kannst du den Zwerg mitnehmen, sobald du laufen kannst und willst (du würdest ja auch mit ihm spazieren gehen ;-)). Der Jogger sollte gut gefedert sein (aber das sind eigentlich alle Markenprodukte) und auch nicht zu kleine Räder haben, sonst bleibst du überall hängen. Leider sind die Teile nicht gerade billig, für Auto sehr sperrig und schwer. Vielleicht kannst du mal nach einem Gebrauchten schauen. Probier unbedingt aus, ob die Höhe des Schiebers zu dir passt! Sonst läufst du dir ein lahmes Kreuz. Ich fand es eh nicht unbedingt einfach schiebend zu laufen; denn ich kann den Wagen nicht einhändig schieben, aber wenn man mit beiden Händen schiebt und läuft sieht das alles andere als locker aus. Cherry65 läuft sogar mit Zwillingen Halbmarathon ;-))
Nicht jedes Kind allerdings macht das Liegen/Sitzen im Wagen lange mit. Als Baby häufig unproblematisch, aber sobald sie ins Krabbelalter kommen wird es schwieriger. Von meinen 4en war eins ein begeisterter Kinderwagenfahrer und eins machte es halbwegs mit, die beiden anderen wollten lieber selber laufen ... Mitgenommen habe ich meine ab 6/8 Wochen. Heute laufen sie übrigens alle gerne (zumindest die drei jüngeren im Alter von 6, 12 und 15).

Und Laufen in der Schwangerschaft geht wenn du gesund bist und keine Frühgeburt droht. Aber nur so wie du kannst und magst! Bei meiner Jüngsten bin ich bis zur Geburt gewalkt (laufen ging mit dem dicken Bauch nicht mehr) und 10 Wochen nach der Geburt (Kaiserschnitt) hat sie auf meinem Rücken ihren ersten Walking-Wettkampf absolviert d.h. verpennt ;-))

Alles Gute euch beiden!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Ich habe zwar keine kinder

Aber in der runners world juli/2012 ist ein Artikel über laufen mit kindern. Auch für später.
Gruß Nicole

Kinderwagen

Wir haben einen Mountain Buggy, Modell Urban Jungle, wie Strider schon schrieb in der Zwillingsausführung. Der ist vierrädrig (ca. 20-25 cm Durchmesser), hat Federung. Woran wir beim Umschauen noch gedacht aber beim Kauf nicht mehr drauf geachtet haben: Der Bügel ist nicht Höhenverstellbar und er hat im Vergleich zu manch anderen Modelle keine Bremse am Griff, was mich nicht wirklich stört.

Zu Beginn hatten wir sog. Babywannen drauf. Den ersten Lauf machten die Zwillinge etwa 5 Wochen nach ihrer Geburt mit, da waren sie gerade zwei Wochen aus dem Krankenhaus entlassen, das war um den dritten Advent letzten Jahres. Das war eine Woche vor dem errechneten Geburtstermin, der ja bei Zwillingen selten erreicht wird.
In der Zeit, als es knackige Minustemperaturen hatte, hatte ich sie natürlich nicht mitgenommen.
Mit der Zeit wurden die Strecken etwas ausgedeht und sie haben mehrere 30er auf dem Buckel. Seit Ostern sind die Buggyaufsätze drauf, da sie aus den Babywannen rausgewachsen sind.
Die Schlafphasen haben sich längst verkürzt, so dass sie immer eine Kleinigkeit zum Spielen bekommen. Wenn sie quengeln und sich das durch Replatzieren des Schnullers nicht beheben lässt, wird eben kurz gestoppt.
Meist bin ich auf asphaltierten Feldwegen unterwegs, um die Kids nicht zu sehr durchzurütteln. Auf guten Schotterwegen, wo es leicht schaukelt und ruckelt, schlafen die Kinder allerdings schneller.

Wir haben den Babyjogger gebraucht über die bekannte Online-Auktionsplattform gekauft.
Weitere Fragen? Melde Dich einfach.

Hier ist der Link zum Blog-Eintrag von unserem Erstlingslauf. Da kannst Du den Mountain Buggy mit den Babywannen betrachten.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Hey Cherry65, ich erinnere

Hey Cherry65,

ich erinnere mich, den Blog hatte ich sogar gelesen:-)

na ich werd mich denke ich ggfs nochmal melden - wie schon erwähnt wir haben ja noch ein wenig Zeit und werden uns demnächst überhaupt auch erstmal umschauen was der Markt überhaupt her gibt - aber eure Tipps sind schonmal gut.

Ich hätte nicht gedacht,dass die babys schon so früh mit "auf die Strecke " können - das freut mich,denn ich will auch schnell wieder laufen danach:-) Wenn wir nicht grad einen strengen Winter mit viel Schnee bekommen.....aber wir werden sehen:-)

Danke für´s erste!!

satura

@Nicole

Danke! Ich werd mal schaun wo ich die bekomme - aber ich glaub die kann ich auch online lesen, nicht wahr?

Gruß satura

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links