Benutzerbild von hoepf69

Ich bin heute das erste Mal nach einem Monat aussetzen wieder gelaufen. Nach dem ich in den ersten Läufen dieses Jahr immer wieder Schmerzen im rechten Fuß hatte, hatte ich erst mal ausgesetzt, da die Ursache für die Schmerzen nicht klar war und ich gut anderthalb Monate auf einen Termin bei einem guten Orthopäden warten musste.

Ich war verunsichert, da es ja durchaus möglich war, dass ich dann nicht mehr hätte Laufen können. Aber der Orthopäde nahm meinen Fuß zog ein bißchen dran, drückte hier und dort und stellte Fest, dass ich eine Blockade im Mittelfuß hatte und ich doch mal ein paar Sporteinlagen bräuchte. Nach dem ich dieses alles bekommen habe, konnte ich das heute alles testen. Und ich bin glücklich !!!!!

Laufen ohne Schmerzen. Ich kann endlich wieder loslegen mit regelmäßigen Training.

Ich sollte anmerken bei meinen Läufen vorher hatte ich jeweils einen Tag nach dem Lauf immer das Problem dass der rechte Fuß doch erhebliche Probleme machte. So wie es aussieht, habe ich ein Umknicken im letzten Jahr nicht ernst genug genommen. Tja man ist halt nicht mehr zwanzig. Also sagt mir, dass zukünftig etwas besser auf die Signale des Körpers achten.

In diesem Sinne wünsche ich Euch gute Läufe und immer ein paar gute Sohlen unter den Füßen

Frank

0

Google Links