Benutzerbild von laufmama

Gestern war in Frankfurt der Nightrun als 3x5km-Staffel im Rahmen des Ironman angesagt.
Das Wetter war den ganzen Tag nur klebrig über 30° und Gewitter waren angekündigt.
Voller Vorfreude habe ich mich mit Freunden und Kollegen getroffen und durfte als erste unserer Staffel los laufen.
500m - und es gab einen Stich im hinteren Oberschenkel, vom allergemeinsten. Sauber!
Ich habe nur kurz an aufgeben gedacht - immerhin standen noch zwei am Start, die auf mich warteten. Also bin ich gelaufen. Auf halber Strecke fing es an zu regnen, dicke Tropfen, die alles noch schwüler machten. Als ich auf der zweiten Mainüberquerung war, kam der erste Blitz. Unsere zweite Läuferin schickten wir im strömenden Regen los. Was dann an Gewitter runterkam, was unbeschreiblich. Wir waren alle bis auf die Haut nass, das Wechseln der Kleidung konnte man sich sparen. Die Straße wurde zum Fluss - aber alle Staffeln haben das Rennen zu Ende gebracht. Eine schöne Veranstaltung, nächstes Jahr gerne wieder.
Jetzt habe ich eine Frage: mein Oberschenkel tut richtig weh - wie erkenne ich ob das nur die Nachwirkung eines Krampfes ist oder ein Faserriss? Wie bekomme ich das locker? Alle Übungen, die ich bis jetzt ausprobiert habe, teffen nicht den Muskel, der weh tut.
Habt Ihr Tipps?
Pat

0

Ja hab ich

geh zum Arzt!! Ein Stich ist selten ein gutes Zeichen. Einen Krampf bekommt man durch leichtes Dehnen wieder weg.

GT

Spendenaktion

Du Pat,

genau wie Du es beschreibst, hatte ich das auch mal. Weil mein Doc im Urlaub war und ich durch Beruf und Family sowieso keine Zeit zum Laufen hatte, hab ich erstmal eine Woche komplett pausiert. Sofort wurd`s besser, da habe ich noch ne Woche drangehängt. Anschließend wieder ganz langsam angefangen und alles war gut. Aber eigentlich sollte man bei stechendem Schmerz wirklich zum Doc!!! Wozu sind wir krankenversichert, hm? ;-))

Gute Besserung wünscht Dir Tame!
Und Kompliment, dass Du und Deine Läuferinnen das Rennen trotz der Wetterverhältnisse zu Ende gebracht haben!

richtig, ab zum Doc!

... Ja, man kann rumlaborieren, muss man aber nicht.
Sportart, oder Orthopäde.
;-)

danke

Ihr habt wohl Recht - aber ab Mitwoch habe ich Urlaub, es geht nach Finnland und wir werden viel unterwegs sein. Laufen steht da erst an zweiter Stelle. Dieses WE wird geschont mit Voltaren und Zinkleimverband. Mittlerweile kann ich die STelle genau definieren. FAlls es im Urlaub nicht besser wird, werde ich einen Arzt aufsuchen - versprochen!
PAt

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links