Benutzerbild von maecks

Heute, nur noch 3 Wochen vor dem Arlberg-Marathon, stand wieder der wöchentliche lange Bergauf auf dem Programm und er lag mir gestern schon im Magen. Der innere Monolog zur Suche nach einer Ausrede wurde jedoch im Keim erstickt. Nach fünf schlecht geschlafenen Stunden machte ich mich widerwillig auf den Weg.

Das Wetter war perfekt, 15 Grad, leicht bewölkt und nach den reinigenden Regengüssen von gestern herrliche klare Luft und schon bald hatte sich mein anfänglicher Widerwille in Luft aufgelöst. Bei km 15, vorbei an der St. Georgskapelle, begann dann die Steigung Richtung Möggers.

Rund 500 Höhenmeter lagen vor mir. Nach zunächst schleichendem Beginn wurde die Steigung bald fies. Als Belohnung ging es zwischendrin durch einen abwechselreichen Waldlehrpfad, bevor die Steigung dann erneut ordentlich anzog. Kurz vor Möggers entschied ich mich für eine falsche Abzweigung und fand mich plötzlich jenseits der Grenze in Deutschland wieder. Der nächste Wegweiser bewahrte mich allerdings vor einem zu großen Umweg, da ich aber schon mal da war, lief ich auf deutschem Boden weiter, bis km 25,5. Dort erreichte ich den Pfänder-Höhenweg, der mich dann wieder zurück nach Bregenz führte.

Die lange Distanz und das Höhenprofil machten sich langsam bemerkbar. Aber vorbei am Hochberg und über die Trögerhöhe ging es ab km 29 aber bergab Richtung Eichenberg, mit herrlichen Aussichten auf den Bodensee.

Von dort ging es noch einmal auf und ab weiter bis zum „Schwedenweg“ – an dieser Stelle Grüße an HenryIIX – und über unzählige Stufen hinab nach Bregenz. Auf den letzten zwei Kilometern, vorbei am Bregenzer Hafen, fühlte ich mich wie ein Hamburger Matrose der sich nach einem Monat auf hoher See auf seinen ersten Landgang im Heimathafen freut.

Schließlich hatte ich 37,2 Kilometer und 820 Höhenmeter gesammelt und wieder einmal hat sich das Laufen mehr als gelohnt!

Gruß maecks

ps: sollte jemand nun doch die Fotos sehen können, wäre ich für einen entsprechenden Kommentar sehr dankbar!

0

Bilder wurden bei mir nicht angezeigt,

aber die Vorstellung am Bodensee irgendwo hoch und runter zu laufen ist eh schon schön genug. Fit für den Lauf solltest du bei solchen Vorbereitungsläufen ja auf jeden Fall sein!
Hört sich toll an!

Meine Peter Patella Seite

Schade!

Das mit den Fotos meine ich! Hab sie vorerst entfernt und probier später noch mal, sie zu verlinken!

[EDIT]
Jetzt klappt es hoffentlich mit den Fotos!
[ENDEDIT]

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Leider...

noch immer keine Fotos zu sehen... schade!

Aber 37 km *japs* und dann noch profiliert *beimGedankendranschonumkipp* - Du bist doch bekloppt! Dann kann der Marathon ja kommen... viel Spaß!

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Schick

Wenn ich gross bin moecht ich auch mal so fit sein. 37km mit Berg rauf und Stufen runter. Hoert sich so richtig fein an. *seufz*

Schade wegen der Fotos. Hast Du sie vielleicht irgendwo in einem oeffentlichen Webalbum? Dann koennten wir sie uns doch einfach dort mal ansehn.

Alles Gute fuer Arlberg! Bei Deiner Topform kann da doch nichts mehr schiefgehn! :)

s:)

Respekt

Muß danach ein tolles Gefühl gewesen sein das gemeistert zu haben. Knapp über 37 km und über 800m Höhenmeter freiwillig als Training- was sagen deine Beine?
Unser eins begnügt sich mit 35 km und 120m Höhenmeter und weiß der Sonntag wird bleischwere Beine haben.

Weiter so und der Marathon wird ein Spaziergang

Gruß Jürgen

Kopf runter und durch

Manno,

wieso habe ich nicht auch so ein herrliches Trainingsareal? Gaaaanz viiiiel Neid. Nein nicht wirklich! Freu mich für dich, dass du in einer so schönen Gegend laufen kannst.
Das Gefühl des leicht geschlaucht seins kurz vor dem M kenne ich. Noch ne Woche und dann sollte es ja ins chillen gehen.
Viel Spaß noch in der letzten Trainingswoche.
Schalk
Wir sind halt BORN

Mannmannmann...

...das ist ja ein Haufen Holz, den Du da so zusammenläufst - spätestens, wenn Dich während eines normalen Trainingslaufs in Italien oder gar Ungarn wiederfindest, würde ich an Deiner Stelle die Umfänge etwas reduzieren... ;)

Ich hoffe ja darauf, morgen früh genug aus den Federn zu kommen und dann wenigstens 32 ziemlich flache Kilometerchen zu absolvieren, bevor ich meine neue Wohnung streiche. Boah, zum Glück gibt's Teleskopstangen... :o)

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Wieso gleich in die Ferne schweifen?

zu mindest in die Schweiz isses nicht so weit.
Das sind die BORNs

neidisch

bin,so eine klasse Gegend,da würde ich auch gerne wohnen.
Danke für die Bilder.
LG Rike

maecks, Mensch oder Gams?

Wieso sehen deine Bilder immer so anmutig schön aus, wenn die Landschaft doch in Wirklichkeit so grausam ist?
Als ich in letzten Sommer in Nauders war, bin ich doch glatt ganze 30 Km (nein, natürlich nicht in einem Lauf, verteilt auf 3 Läufe) in 2 Wochen gelaufen, zu mehr war ich leider nicht fähig. Bevor ich die Berge hoch laufe, kraul ich doch lieber durch den Bodensee, ist nicht so anstrengend:-)!
37.2 Km und zig Höhenmeter, ich bin ganz erschöpft von lesen, ich muss in`s Bett.

boah

hab da früher mal gelebt und bin öfter mal den Pfänder hoch, mit MTB oder zu Fuß, aber dort über 30 km außer am Ufer entlang zu laufenwär mir nie in den Sinn gekommen, tolle Leistung.
Wenn ich das umrechne auf berliner Verhältnisse, dann ist das etwa 15 mal die Müggelberge hoch.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

Schöne Bilder...

Hallo maecks,

diese Bilder bestärken mich nur, auch mal mit Dir in dieser Landschaft zu trainieren. Leider muss ich das erst einmal auf Eis legen, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben, gell? Wie weit ist das denn von Winterthur entfernt? Ich hab eine gute Freundin dort, die ich ab und zu besuche...

Liebe Grüße und enttäusch mich nicht beim Arlberg-Marathon
Renate

P.S.: Ich hab da nicht wirklich Sorge, dass Du mich enttäuschst... *lach*

Der Weg ist das Ziel

Jogmap-Ruhr

Ah jetzt ja!

Schöne Bilder, danke.

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Zufällig...

...sind es von Winterthur nach Bregenz rund 100km wie bei der Nacht der Nächte, die gerade in Biel zu Ende geht! (Ich fieber grad mit MagnumClassic mit, die kurz vor dem Finish ist!!!)
Laut GoogleMaps ca 1:10 Minuten mit dem Auto.

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Na dann ...

... vielleicht im nächsten Jahr einmal. Ich würde mich auf ein Läufchen mit Dir freuen...

Ach ja, und mit MC fiebere ich auch mit. Biel steht irgendwann auch mal auf meinem Programm.

Ganz liebe Ruhrie-Grüße *grins*
Renate

Der Weg ist das Ziel

Jogmap-Ruhr

Ich kann sehen!

Ein Wunder! :)

Sehr schoen. *seufz* Um solche Laufstrecken kann man Dich nur beneiden. Selber laufen geht ja (noch) nicht. *grins*

s:)

Ich kann sehen....

...Fotos! *gg*
Schöne Bildchen...beneide Dich schwer um die Aussicht!

...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

das Gruppenduell: RUHR vs. BORN

...und ich dachte...

...das hättest du schon in deiner ersten Karriere erledigt! Die Distanz - also 100 oder mehr km - bist du aber schon gelaufen oder, da hab ich doch schon mal was von dir gelesen?!

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Ja, ich hab bisher drei 100er gefinisht...

.. aber das ist lange her. Bestzeit 9 Std. 26 Min. Für mich zählt aber nur noch, was ich jetzt laufe. Und da würde es mich schon reizen, ob ich die 100 km noch drauf hab. Aber erst mal steht die Zwangspause an, und danach erst wieder langsam Laufen lernen. Der Bieler 100er ist für mich ein Langzeitziel. Vielleicht ja mal zusammen mit Dir...

Liebe Grüße
Renate

Der Weg ist das Ziel

Jogmap-Ruhr

ah ja, die Bilder bestätigen, was ich schon ahnte!

letztens bin ich von Lech zum Flughafen Zürich direkt bei Dir vorbei. War leider nicht allein im Auto und hatte auch keine Zeit - der Flug ging ja irgendwann bald. Aber sollte ich noch mal beim St. Galler Tagblatt zu tun haben...
Gruß Schalk

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links