Vor dem gestrigen Lauf stand zunächst ein Interessenskonflikt. Mein Garmin wollte freie Sicht auf den Himmel. Noch nicht aufgewärmt und kurzbehost war mir hingegen nicht unbedingt danach, mich in den Regen zu stellen. Was die äußeren Umstände insgesamt anging, denke ich, daß meine persönliche Einschätzung dieser als "Sauwetter" nicht unbedingt eine Einzelmeinung darstellte. Die Tatsache, dass ich - an der Außenalster! - nur eine einstellige Anzahl an Läufern traf, spricht da Bände. Dadurch fiel der Spaziergängerslalom allerdings auch weitestgehend aus.

Weil ich am Vortag gespritzt hatte, lief ich mal mit Pulsalarm. 145 BPM schien mir angemessen. Geworden sind es dann im Schnitt sogar nur 135 - bei einem Tempo von 04:58/km! 135 Schläge. In Anbetracht der Tatsache, dass irgendwann einmal, irgendwo, irgendein von mir verwendeter Herzfrequenzmesser 196 Schläge angezeigt hat - es folgte eine längere Zeit weitestgehend ohne Pulsmessung - und ich seither ebendiese 196 Schläge als meine maximale Herzfrequenz annehme, würde das bedeuten, daß ich mit 69% meiner maximalen Herzfrequenz lief.

Das wäre schon der Hammer. Allein, mir fehlt der Glaube. Das ich gut drauf bin: klar. Die 19:45 für 5 Kilometer neulich waren schon gut. Aber so niedrig? Ich denke mal, das die maxHF nicht (mehr) stimmt. Nein, Interferenzen bei der damaligen Messung kann ich ausschließen und auch im Gesamtzusammenhang der Einheit damals kann ich ausschließen. Aber vielleicht maß der Aldi-Pulser doch nicht EKG-genau und es ist ja auch schon ein paar Jahre her. So komme ich um eine neuerlich HFmax-Bestimmung wohl nicht herum.

0

Das muss

ja wohl richtig Schietwetter bei euch da oben gewesen sein, wenn an der Alster so wenig Leute unterwegs waren. Mir der Runde habe ich noch eine Rechnung offen. Wenn ich wieder mal in Hamburg bin, ist die Runde wieder dran. Ich muss also schlechtes Wetter einplanen, wenn ich nicht Slalom laufen will.
Da die Pulsmesser nicht so genau arbeiten, würde ich dir tatsächlich raten, mit dem neuen Pulsmesser eine Überprüfung der HFmax durchzuführen.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

War es!

Und das Schlammspringen hat richtig Spaß gemacht. :)

Tja, meine HFmax... komisch halt, daß die Trainingstempi meist zumindest grob zu den HF-Bereichen passen, ich meine vermeintliche HFmax aber nicht mehr annäherungsweise erreiche. Vielleicht macht aber auch beim Viererschnitt einfach irgendwie der Kopf zu. ;)

Um den Test komm ich aber trotzdem wohl nicht drumrum. :-\

Gruß Thomas

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links