Benutzerbild von Jade 13

Nachdem ich in letzter Zeit die Regengüsse jedesmal verpasst hatte, habe ich mit dem Fahrrad auf dem Vulkanradweg alles nachgeholt.

Schon als wir gestartet sind war das Wetter eher kalt, dunkel und eklig. Ich hatte für eisige Winde nicht die richtigen Klamotten mit, nur meine knielange Laufhose und meine leichte Laufjacke (hab keine Fahrradklamotten). Aber egal auch auf einer Strecke mit ca. 3% Steigung kann man sich ja warmradeln.

Es wurde eine schöne Fahrt mit kleinen Nieseleinlagen und Sonnenabschnitten. Nur der eisige Wind machte mir arg zu schaffen. Dann bei ca. km 17 wurde es sehr dunkel und da wir am Vorabend schon ein starkes Gewitter hatten, beschlossen wir umzudrehen, bevor uns so ein Wetter im irgendwo erwischt.

Und dann gings richtig los, starker Wind und Bindfadenregen, ich hab gefroren wie im Winter und trotzdem hat es total Spass gemacht, obwohl Hagelkörner ganz schön weh tun können. Den Vulkanradweg werden wir bestimmt nochmal fahren und ich will unbedingt dort mal LAUFEN eine Strecke ohne große Steigung wollte ich schon immer mal laufen.

Google Links