Benutzerbild von Sonnenblume2

Ist das nun ein gutes Omen für die 10,4km beim Garbsener Citylauf am Freitagabend?

Ich war unsicher, ob heute, so relativ kurz vorm Wettkampf ein Intervalltraining noch sinnvoll wäre, fragte nach und bekam folgenden Trainingsrat:
4 oder 6x400m mit 100m Trabpause(danke Schalk!).
Ich entschied mich für 4x400m in 4:38er Pace mit 100m Trabpause.

Einlaufen am Kanal, es waren schon wieder knapp über 20°C und es war wieder etwas schwül. Die Beine fühlten sich anfangs noch schwer an von den langen Ausfallschritten und Co. beim Vereinstraining des Vortages. Aber nach gut 3km hatten sich dieses Gefühl verdünnisiert, und es konnte losgehen.

Ungewohnt waren die relativ kurzen Trabpausen zwischen den Belastungen, da kann man ja wirklich nur kurz einmal durchatmen und dann geht es schon weiter, aber dafür waren es ja auch nur 4 Intervalle. Und so sahen die Paces dann aus:

4:37/ 4:39/ 4:37/ 4:31 min/km. Im letzen Intervall erreichte ich eine Herzfrequenz von 197/min (max212), war also wirklich gut ausbelastet.

Was sich im dritten und vierten Intervall unter der vollen Belastung allerdings auch wieder einstellte, waren beim tiefen Atmen so ganz leichte Schmerzen im Verlauf der oberen Rippen vorn im Brustkorb. Ich hatte unlängst eine Rippenfellentzündung gut überstanden gehabt, müsste eigentlich alles perfekt abgeheilt sein, sagen die Blutwerte. Vielleicht haben sich da irgendwelche Verwachsungen zwischen Rippenfell und Lungenfell gebildet? Die würden sich bei normaler Alltagsbelastung nicht bemerkbar machen, aber halt bei Maximalbelastung.

Nun, insofern war das heute nochmal eine wichtige Belastungsprobe, und ich werde mit dieser Erkenntnis am Freitag nicht mit vollem Tempo laufen, schon schnell, aber nicht am Anschlag. Gesundheit geht vor!

Übrigens sind es ja die Sonnenblumen im Garten der Nachbarn, die blühen. Die Sonnenblumen in unserem Garten wachsen noch ;-)

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

0

Wachsen der Sonnenblumen

und sonnenblume2 wächst über sich hinaus ;-)

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Schon alleine für das immer noch schwüle Wetter

hier bist Du ja super Intervalle gelaufen. Aber, auf jeden Fall: Gesundheit geht absolut vor, paß' bitte bloß gut auf Dich auf!!!

Ich habe es auch nochmal nachgelesen: Würde Atemgymnastik noch etwas bringen?

Alles Liebe und Gute und Dein gewohnt gutes Händchen für das, was Freitag geht,
LG Britta

Wie schade, dass ich

Wie schade, dass ich vergessen habe, Sonnenblumen auszusäen. Als ich die Samen im Winter im Vogefutter sah, habe ich noch dran gedacht...

Deine Intervalle waren aber ziemlich heftig schnell! Respekt! Da drücke ich doch gleich ganz fest die Daumen, dass am Freitag in Garbsen alles nach Wunsch geht.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Immer wieder Freitags, lalalalalalaaaaa, dibbi-dibbi-dib-die...

Machst einfach wieder einen netten TDL mit Begleitung draus. Sind ja eh 400 m zuviel, macht also wenig Sinn, die 10nerZeit verbessern zu wollen. Und wer weiß wie Du läufst, wenn Du Dir nichts vornimmst;-) Bald ist ja der Sportschecknachtlauf. Ich finde da kann man sehr gut seine 10nerPB in Angriff nehmen.
Viel Spaß am Freitag und ess eine Nachlaufwurst für mich mit;-)

Tame:-)

Viel Spaß am Freitag

und schnell wird's bei dir sowieso...

Sonnenblumen

sind echt schön :-)
Viel Spaß beim Wettlaufen.
LG, KS

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links