Benutzerbild von rhinfo

Heute wollte ich einen etwas flotteren Testlauf machen, um zu sehen, wie mein Knie hält. Aber erst einmal begann der Morgen mit einer Panne. Mein Forerunner verabschiedete sich gleich wieder, nachdem ich ihn angestellt hatte. Auch zwei weitere Versuche ihn zum laufen zu überreden scheiterten. Dabei hatte er mir am Vorabend noch gesagt, er wäre voll geladen. Leider ist es nicht das erstemal, dass ich mich auf diese Anzeige nicht verlassen kann. Offenbar reicht das Laden am Laptop nicht aus und er will ab und zu mit dem Ladegerät geladen werden.

Gut, dann erst mal den Forerunner ans Netzteil geklemmt, und dann? Frühstücken? Ich kann eigentlich nichts vor dem Lauf essen. Na ja, wenn ich zwei Stunden warte, geht es vielleicht. Also gefrühstückt. Nach zwei Stunden war der Forerunner immer noch nicht wieder voll geladen, aber immerhin so voll, dass ich damit laufen konnte.

Ich wollte meine 10er-Runde machen. Wie gesagt, ein flottes Tempo. Ich hielt auch ein Tempo um 5:50 ohne Mühe. Und das Knie hielt auch. Aber dann bei Kilometer 6 heftige Bauchschmerzen. Ich wollte den Lauf trotzdem beenden, aber die Bauchschmerzen wurden schlimmer. So brach ich den Lauf dann ab, und lief die 300 m nach Hause. Fazit: Ich wußte doch, dass ich nichts essen darf vor dem Lauf. Nun hab ich eine weitere Bestätigung. Aber das ist morgen wieder vorbei. Viel wichtiger ist, dass ich wieder (fast) beschwerdefrei laufen kann. Nur bei starken Überdehnungen merke ich noch was. Aber beim laufen behindert mich das Kreuzband nicht mehr.

Der Weg ist das Ziel

Jogmap-Ruhr

0

@Rhinfo, wenn man den

@Rhinfo, wenn man den Forerunner z.B. am Laptop lässt, wenn der ausgeschaltet ist, entlädt er sich. Ist mir immer mal wieder passiert.
Ausserdem mal den Speicher leeren, also die aufgezeichneten Läufe löschen, das hat zumindest bei mir geholfen.

Ich lade ihn nämlich generell nur über den Laptop auf, und habe jetzt auch keine Probleme mehr.

bye
murphy

Ich zieh den FR immer gleich ab, wenn er voll geladen ist...

Danke, murphy, aber das kann nicht der Grund sein. Ich ziehe den FR immer gleich ab, sobald er voll geladen ist. Hab auch schon von anderen gehört, dass man sich auf die Ladeanzeige nicht verlassen kann. Dann werde ich ihn halt ab und zu mit dem Ladegerät laden, vor allem vor Wettkämpfen, damit er mich dann nicht gerade im Stich läßt...

Liebe Grüße nach Thüringen
Renate

Der Weg ist das Ziel

Jogmap-Ruhr

Achja, du hast ja neulich

Achja, du hast ja neulich einige Runden in Südthüringen gedreht, leider war Meiningen für mich zu weit weg. Aber oberes Werratal ist schon eine anspruchsvolle Gegend , läuferisch ;-)

Hast du mal das löschen der Daten getestet, seitdem ich regelmäßig "aufräume" auf dem Forerunner habe ich zumindest keine Probleme mehr mit dem Akku. Klingt zwar seltsam, ist aber so.

Grüße ins Ruhrgebiet (nehme ich mal an...Geografienull)
murphy

Ruhrgebiet ist schon fast richtig... ;-)

Hallo murphy,

Ruhrgebiet ist schon (fast) richtig. Krefeld liegt am linken Niederrhein, aber auf der anderen Rheinseite beginnt schon das Ruhrgebiet. Bin ja jetzt auch der Gruppe "Jogmap Ruhr" beigetreten.

Das Thema Thüringen hat sich leider erst einmal erledigt. Ich bin mit meinem Freund aus Meiningen nicht mehr zusammen. Schade, ich war ja auch ab und zu mal in Erfurt, da hätten wir uns ja mal treffen können.

Das mit dem Löschen der Daten im Forerunner hab ich noch nicht probiert, ich möchte die Daten auch erst mal drauf lassen. Ich behalte Deinen Tipp aber mal im Hinterkopf, wenn ich doch mal wieder Probleme mit dem Akku haben sollte. Vielen Dank jedenfalls.

Liebe Grüße
Renate

Der Weg ist das Ziel

Jogmap-Ruhr

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links