Benutzerbild von volkard

...das war der erste Kampf des Tages - beides gewonnen. Im Bett liegend hörte ich schon, wie sich der Wind in den Ästen meines Kirschbaumes verfing. Eigentlich wollte ich laufen! und hörte sich das nicht an wie Regen? Ich blieb liegen, hier war es so angenehm.

Dann die Überwindung - Bettdecke weg - raus ins Bad - Kurztoilette - Laufklamotten angezogen und raus in den Wind.

Es wurde ein schöner Lauf mit fast 9 km. Heute hatte ich mich für die Ostrichtung entschieden, da habe ich dann immer bein paar Hügel auf der Strecke und die Belohnung des Morgenlaufes: Naturdusche auf dem letzten Kilometer, durchnässt und startklar für einen wunderbaren Tag stand ich dann nach 50 Minuten wieder vor meiner Wohnungstür - der Tag kann beginnen!

0

Du hast es schon hinter


Du hast es schon hinter Dir, ich will gleich noch, wenn ich allerdings rausschau liegen die Bäume in meinem Garten fast schon quer!!! Das wird ein Kampf, aber wenigstens bin ich aus dem Bett schon raus und nen Kaffee hab ich auch intus. Also dann, einen schönen stürmischen Feiertag wünsch ich aus dem wehenden Gütersloh puuuh, Silke

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links