Benutzerbild von Marattoni

Hallo Triathleten,

In 3,5 Wochen steht mein erster Triathlon an, auf die Sprintdistanz (0,75-20-5). Ich trainiere auch schon fleißig Schwimmen und Radfahren. Ich habe mir schon so einen Triathlon-Anzug (Einteiler) angeschafft. Und ich lese auch, dass es spezielle Laufschuhe für Triathleten gibt, die man nicht mehr festschnüren muss. Das muss aber noch nicht sein beim ersten Mal, wo die Zeit nicht der wichtigste Faktor ist, sondern nur ankommen und Spaß haben.
Worüber ich aber schon länger meinen Kopf zerbreche ist, wie man das mit den Radschuhen macht beim Wechsel. Ich besitze seit einem halben Jahr Diadora Radschuhe, die nicht billig waren. Das mit dem an- und ausziehen auf dem Rad habe ich schonmal ausprobiert, funktioniert aber nicht, da es kein Klettverschluss ist. Neue Schuhe, extra für den einen Triathlon zu kaufen ist nicht drin bei mir. Jetzt muss ich wohl die Schuhe schon in der Wechselzone anziehen. Aber laufen damit geht sehr schwierig (Look-System) und beschädigt in Prinzip auch das Klicksystem.
Habt ihr einen Tipp für mich? Soll ich die Schuhe erst anziehen am Ende der Wechselzone? Oder ist das verboten?

Gruß,
Toni

Klick die Schuhe am rad ein

Klick die Schuhe am rad ein und lauf barfuß

Schmerzen sind geil!!

Wie der Vorredner schon

Wie der Vorredner schon sagte, Schuhe ans Rad. Aber Vorsicht, das muss geübt sein.
Für deine Laufschuhe kannst du in jedem Sportgeschäft Triathlonschuhbänder, Look Laces, kaufen.

Viel Erfolg bei deinem Triathlon!

Wenn die Wechselzone auf

Wenn die Wechselzone auf Rasen oder ähnlichen Untergrund ist, kannst du auch problemlos mit den Platten unter den Schuhen laufen. Das ist im Zweifel schneller und sicherer als wenn du mit Puls 180 dir die Schuhe auf dem Rad versuchst zu zu machen.

Ich laufe auf den Radschuhen durch die Wechselzone

und ich mache den Sport schon seit einigen Jahren. Das mit dem einklicken der Schuhe und dem An- und Ausziehen während der Fahrt ist meiner Meinung nach nur was für Profis, die das echt oft geübt haben. Ich habe schon so oft gesehen, wie Leute sich lächerlich gemacht haben beim Versuch so einen Wechsel hinzubekommen, das ich mir das lieber schenke. Also lieber ein paar Meter auf den Radschuhen durch die Wechselzone eiern, als irgendwelche Experimente wagen. Auf einem Volkstriathlon würde ich sogar auf die Radschuhe verzichten und mit den Laufschuhen radeln. Das spart wirklich Zeit, weil mein nur ein paar Schuhe anziehen muss.
Es gibt Pedalaufsätze für soetwas, die man auf die Klickpedale aufklicken kann. Oder man schraubt sich normale Pedale auf oder man fährt die 20km mit Laufschuhen auf den Look Pedalen...-------------------------------------------------------Meine Peter Patella Seite

Laufen mit Klickies

Ich habe letztens meinen ersten Kinder-Triathlon gemacht und habe mir die Schuhe in der Wechselzone angezogen und bin damit mit Rad bis zum Balken gelaufen. War gar kein Problem. Und falls die Platten danach nicht mehr taufrisch sind - so what? Habe SPD-SL, ist ja ähnlich wie Look...
Auch beim Wechsel vom Rad zum Lauf kein Problem, ausgeklickt, abgestiegen, Rad zum Wechselplatz geschoben, raus aus den Dingern, rein in die Laufschuhe. Den Firlefanz mit Schuhen am Rad und barfuß probiere ich vielleicht mal in meiner 3. Saison aus, aber dieses Jahr garantiert noch nicht!

PS: Habe auch Diadora Radschuhe ;-))

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Mit irgendwelchen

Mit irgendwelchen Experimenten, Schuhe auf dem Rad anziehen z. B., würde ich entgültig zum Clown mutieren (in der Eile würde ich nie in die Schuhe reinkommen) - ich traue mich ja noch nicht mal mit Klickies zu fahren (mach ich zwar ab und an, wenn ich weiß, es ist eine ebene Strecke und ich muß fast nur rechtss abbiegen..)
Ich habe alte Laufschuhe auf dem Rad an- mit denen kann ich die 5km hinterher noch laufen.
Astrid

Ich würde mich ..

.. auch nach geschätzten 20 bis 25 Triathlons auf Strecken von Sprint- bis Mitteldistanz nicht als alten Hasen bezeichnen. Bisher bin ich auch immer gut klargekommen mit dem Laufen in Radschuhen - meist ist es wirklich Rasen oder es sind Matten gelegt. Mein Looksystem hat nicht übermäßig gelitten und neue Platten für die Schuhe kosten nicht die Welt.
In den Leistungsbereichen, in denen wir antreten spielen drei Sekunden auch eher eine untergeordnete Rolle, denke ich. Und wenn du nach dem Radfahren die Schuhe beim Barfußlaufen am Rad hast werden sie über den Boden geschliffen und leiden noch mehr - Einlegesohlen habe ich da "unterwegs" auch schon rumliegen sehen ...
Und du musst schon komplett gekleidet zum Ende der Zone laufen - auch der Helm muss zu sein normalerweise ;-)

Du machst das schon !!
(Wenn ich daran denke was ich für Schoten schon gebracht habe beim Wechsel - und da bin ich zum Glück nicht die Einzige : Helm falsch herum, Jacke verkehrt, Radhandschuhe (!) angezogen, mit Helm zum Laufen gestartet ...)

Mein Favorit...

...ist das Starten mit Helm zum Laufen -- ein echter Klassiker :)

Andere Pedalplatten nehme

Ich habe auch Look Pedale und 2 Paar Schuhe, eins mit 'normalen' Look platten, das ist echt blöd mit dem Laufen und ein Paar mit 'Grip Platten'

Google mal nach: "Look Keo Grip"

Mit denen ist das Laufen ganz OK und die gehen auch nicht so schnell kaputt.

Das mit den Laufschufen geht mit allen Schuhen, du brauchst nur Schuhbänder aus Gummi, Stichwort: "lock laces" oder "XTENEX"

Ich laufe immer mit den

Ich laufe immer mit den Radschuhen, möchte sie nicht am Rad anziehen, bin meist schneller als die, die sich dann am Rad damit abmühen:)
Der Vorteil von Triathlon Laufschuhen ist nicht nur das Schnürsystem (das kannst du nachrüsten; Tipp: Lock Laces), sondern sie sind leichter und vor allen Dingen nahtfrei gearbeitet, so daß man barfuß damit laufen kann; außerdem haben sie eine Anziehhilfe. Wer's braucht;)

ich find auch....

....wie bereits erwähnt, dass die 15 sek Maximalverlust für einen evtl Schuhwechsel in meiner Liga nicht den Bock fett machen.
Mein persönliches und bisher schillerndstes Problem ist/sind die Socken!

Ich könnt eher ohne Büx und mit wehender Banane aufs Rad oder auf die Laufstrecke, als denn ohne Socken!
Die Teufelsteile brauch ich unbedingt!
Und beim Überstülpen dieser immer viel zu engen Stoffsäcke über die nassen, verschrumpelten Füße bin ich mal völlig ungeschickt in demütig gebückter Haltung seitwärts zwischen die Räder und Klamotten-Kisten meiner Mitstreiter eingeschlagen.
Ich bin einfach umgekippt und mit großen staunenden Kinderaugen einfach auf die Seite gefallen - aber hatte immerhin mit beiden Händen den bis dato erreichetn Hochzerr-Erfolg beim Sockenanziehen gesichert.
Könnt Ihr ohne...also ohne Socken?

Greez Ulf

Super Dorsch...

...Tränen gelacht.
Ich kann und lauf ohne, aber völlig unerheblich im Gegensatz zu deinem super Kommentar.

Triawechsel swim-bike

Noch ein Tipp: Für den Wechsel der Schuhe einen Schuhanzieher in der Wechselzone deponieren. Spart zwar nur Sekunden, aber man ärgert sich nicht so leicht, wenn man mit den nassen Füßen nicht in die Schuhe kommt, auf einem Bein hopsend das Gleichgewicht zu halten versucht um dann doch halb stürzend sein Fahrrad umzuwerfen ;-))

radschuhe

Wenn ich du wäre würde ich die radschuhe bereitstellen, sie vor dem rad anziehen und dann durch die wechselzone laufen.
Das mit dem schuhe anziehen während man fährt ist eher nur was für sehr geübte. wenn man es nicht kann dauert es sogar unter umständen länger, als wenn man die schuhe vorher anzieht.

@fryderyk

...keine/kaum Vorteile...dann musst Du mal mehr auf Dein Rad, dann merkst Du auch was!

Je länger die Distanz, desto weniger interessieren ein paar Sekunden mehr. Und wer, hier im Forum, redet denn um Stockerplätze mit?

Ich trage MTB-Schuhe beim

Ich trage MTB-Schuhe beim Triathlon. Ausreichend steife Sohle, Klicksystem Eggbeater von Crank Brothers und laufen bzw. rennen durch die WZ lässt sich damit ganz passabel.

und die andern klamotten?

Mit den schuhen habt ihr ja echt teils lustige Sachen erzählt... muss man wohl für sich rausfinden !
Aber wie macht man das mit dem Rest - in nassen sachen laufen oder umziehen????
Das ist ja alles komplizierter als das Training an sich, lach...

"Das Ziel ist im Weg!!!!!!"

Trockenföhnen

Ab mit den nassen Klamotten aufs Rad - und los! Wenn du im Badeanzug schwimmst, einfach ein Radtrikot (am besten mit durchgehendem Reißverschluss...) überziehen und ab. Ich hatte für meinen ersten Tria einen günstigen Badeanzug mit etwas längeren Beinen, das war super. Dann habe ich mir einen Einteiler gegönnt. Darin schwimmst, radelst und läufst du.

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

das mit dem Einteiler....

ist aber nur bis zu einer bstimmten Distanz angenehm. Mein Mann macht dieses Jahr seinen zweiten Ironman, und er meint ganz klar, dass Socken und ein ordentliches T-Shirt und eine angenehme Hose für das Laufen diesmal Pflicht sind... die paar Sekunden holt man locker wieder auf.

Schöne Geschichten... bei den Liga-Wettkämpfen meines Mannes sieht man auch die tollsten Sachen. Der Ärmste war mal einer, der 5 Minuten sein Rad in der Wechselzone gesucht hat ;o) Auf einer OD natürlich fatal.
Liebe Grüße, Tinchen

Ein- oder Zweiteiler

Wie schon geschrieben, mit Ein- oder Zweiteiler starten, da drüber natürlich nen Neo. Dass raus aus dem Wasser, Neo aus und rauf aufs Rad, das trocknet schon schnell genug. Beim zweiten Wechsel gibts ein paar Socken und mehr braucht man nicht wirklich.

Einen Zweiteiler nutze ich, weil ich in nem Einteiler noch mehr nach Presswurst aussehe :-)
Ich besitze aber auch einen Einteiler und kann da nichts gegen sagen, beide sind bequem und man kann damit problemlos mehrere Stunden Sport machen, auch nen Ironman.

Die Sachen trocknen sehr schnell, haben ein kleines Sitzpolster drin und jede Menge Taschen, die man bei den normalen Laufsachen nicht hat. Das habe ich aber auch fürs Laufen sehr zu schätzen gelernt, Nahrung und andere Sachen kann man da super verstauen.

Tja, zur Orientierung in der Wechselzone sollte man sich vorher schon genau einprägen wo das Rad steht. Ich hab aber auch jedes mal die Panik schon dran vorbei zu sein und dann kommt es meist 10m später.

Gruß Jan

PS: Welcher Ironman denn?

eben

...schaut doch einfach mal, was die Leute bei einer LD anhaben. Bspw. Faris hat immernoch den "old school look" und die meisten anderen starten im Zweiteiler. Ich auch.

Wo?

Ha, erwischt. Wo startest du denn bei der LD????

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

keine LD

keine LD für mich. Keine Zeit für solche Umfänge. Du läufst immerhin schon Marathon. Ich starte auch noch mit dem Radoberteil :-)

Regensburg 2010

Hallo X-Ray,
ich meinte natürlich 2010. Er macht Regensburg. Sein erster war in 2007 Zürich.
Grüße, Tinchen

MTB Schuhe rocken!

Ich weiß ja nicht warum man das so selten sieht oder ließt, aber wenn ihr mich fragt sind MTB-Schuhe (sprich Schuhe mit SPD-cleats, statt der rießigen SPD-SL bzw. Look -Platten), samt dazugehörigen SPD-Pedalen die ideale Lösung.
Meine MTB-Schuhe z.b. sind abgesehen vom Pedalsystem nicht von Rennradschuhen zu unterscheiden.
Das Reinschlüpfen geht zügig (2-fach Klettverschluss), Wechselzonen-Laufduelle hab ich damit schon gegen so machen Barfüßigen gewonnen und einmal aufgesessen und eingeklickt überholt man dann gleich auf den ersten Metern einige Leute die gerade verzweifelt versuchen in ihre Schuhe zu finden...
lg

brauch auch Socken

Hallo,
also ich muß auch mit Socken laufe, ohne geht ga nicht, komm dann nicht mal rein und wenn dann erst nach ner laaangen zeit.
Nur mit Socken :-)

Zum leichteren anziehen gibt

Zum leichteren anziehen gibt es Babypuder, aber trotzdem hab ich nach 4km Blasen, also laufe ich mit Socken.

Auf dem Rad klappt das bei mir schon um einiges besser.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links