Benutzerbild von Schokorose

Mit Herr(n)Schokorose an meiner Seite bin ich heute zum Poggensee bei Bad Oldesloe gereist. Mein Magen hing ziemlich schräg zwischen den übrigen Innereien, aber das scheint bei mir beim ersten Versuch eines Wettkampfes dazu zu gehören. Nach kurzer Sucherei fanden wir den idyllisch gelegenen See und auch einen Parkplatz. Auf der Wiese trafen wir gleich Evchen10a. Wie gut, dass sie dort und in der Sportgruppe gemeldet war. Sie gab mir etliche wertvolle Tipps für´s einen möglichst flinken Wechsel vom Schwimmen zum Fahrrad fahren.

Mein Schatz war mit einem Fotoapparat bewaffnet und trug das neongelbe JM Schleswig-Holstein-Shirt, das eindeutig allen Rapskäfern der nahen und weiteren Entfernung außerordentlich gut gefiel.

Als wir zu dritt in der Sonne auf der Wiese plauderten, kam auf einmal Ricamara auf uns zu. Welch eine Freude, zumal sie mir schon gestern Glück gewünscht hatte und ich nicht mit ihrem Erscheinen gerechnet habe.

Bei der Wettkampfbesprechung erwartete uns eine besonders schöne Nachricht: die 500 m Schwimmstrecke sei ein wenig länger, aber niemand wusste so genau, wie lang, denn die entsprechende Boje hatte sich verselbständig und ist etwas näher ans gegenüberliegende Ufer geschwommen. Zum Glück kann man im Neo nicht ertrinken; zumindest nicht auf einer solch kurzen Strecke.

Beim Schwimmstart habe ich mich ganz hinten eingereiht. Das hatte den Vorteil, dass ich nicht von all den anderen schnellen Schwimmern überrollt wurde. Von hinten hatte ich auch gut im Blick, wie sich das Schwimmfeld immer weiter nach vorn entfernte. Das machte aber nichts, denn ich war froh, dass ich nicht die letzte war, die langsam in Richtung Boje paddelte.

Bis zur Wende brauchte ich, um in ein halbwegs gleichmäßges Schwimmen zu kommen. Das Seewasser hatte eine schöne Grünfärbung und unterschiedlich warme (kalte) Strömungen. makesIT hatte mir schon vor Tagen verraten, dass Nessie in ihrem schottischen Sommerbad sei und alle Fische des Sees hatten sich mit Sicherheit vor der wasserdurchpflügenden Meute in die Seerosenzone in Sicherheit gebracht.

Als ich endlich, endlich das rettende Ufer erreicht hatte, standen nicht nur mein Liebster und Ricamara am Rand, sondern auch makesIT hatte noch schnell zwischen Kofferpacken und Urlaub Zeit gefunden, vorbei zu kommen. So waren wir insgesamt fünf Neongelbe; bis auf Herr(n)Schokorose alle in Tarnfarbe.

Das Auspellen aus meiner Neohülle ging leider nicht so fix vonstatten, wie ich es mir gewünscht hatte, aber der erste Tria des Lebens ist zum Ausprobieren. Ich war froh, den schlimmen Teil, nämlich das Schwimmen, geschafft zu haben (diese Disziplin bedarf noch einigen Trainings).

Beim Radfahren ging´s zu Anfang ein paar Hügelchen bergauf – sehr ungewöhlich für eine wie mich, die aus einer völlig platten Gegend kommt. Dreimal sollte die ca. 7,7km lange Strecke gefahren werden. Wie schon beim Schwimmen überholte ich hier keinen einzigen Teilnehmer. Außer wenn mich wahnsinnsschnelle Radler auf ihren Scheibenrädern überholten, fuhr ich ziemlich einsam durch die Gegend. Bergab mit Rückenwind schaffe sogar ich 39,6 km/h. Die 23km lange Stecke habe ich mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 26 km/h hinter mich gebracht.

Das Wechseln zur Laufstrecke ging ziemlich schnell, das Laufen aber leider nicht. Ich glaube, ich habe geschnauft wie eine mittlere Dampflok. Ein Teil war sicherlich der ungewohnt warmen und sonnigen Witterung geschuldet, den weitaus größeren Anteil hatten meine nun schon ein wenig müden Beine zu tragen. Könnt ihr euch vorstellen, dass ich auf dieser läppischen Laufstrecke von 7 km gehen musste? Sogar fiese Seitenstiche haben mich heimgesucht. Dennoch, zu meiner großen Freude, habe ich meinen ersten Tria in unter zwei Stunden geschafft; nach 1:50:28 war ich im Ziel; geschafft, aber zufrieden stand ich bei den anderen Neongelben.

Jetzt gibt es neue Aufgaben für mich:
1. meine Schwimmtechnik muss besser werden und ich werde Kraulschwimmen üben, bis ich es beim Wettkampf einsetzen kann
2. Intervalle werde ich nicht nur beim Laufen, sondern auch beim Radeln regelmäßiger probieren
3. Hügeltraining kann auch im Parkhaus angetestet werden
4. Die Bewegung des Oberkörpers beim Radfahren könnten weniger und in Kraft für die Beine umwandelt werden
5. Ich übe das Fahren mit Klickies
6. Nicht gleich morgen, aber irgendwann werde ich wieder einen Tria probieren

Übrigens: die rasendschnelle Evchen10a erkämpfte sich den 1. Platz ihrer AK und wurde mit einem silberglänzenden Pokal geehrt. Ganz, ganz herzliche Glückwunsche!

Ich werde mich jetzt einfach weiter freuen, nachher vielleicht noch ein paar Fotos nachreichen und meine Edding-Startnummer putze ich erst 5 Minuten vor dem Schlafengehen vom Arm.

Nachtrag: Während ihr jetzt wahrscheinlich alle vor dem Fernseher sitzt und das Endspiel Spanien-Italien anseht, werde ich ein paar Fotos einstellen. Hier sind sie:

Der Poggensee

Der Start der Sportgruppe (Menschen, die schon öfter an einem Triathlon teilgenommen haben)

Und wieder stellt sich die Frage, wie ich am schnellsten aus meiner Pelle herauskomme.
Gilt eigentlich ein Vermummungsverbot beim Triathlon?

Ich glaube, ich war die Einzige, die ohne Klickies fuhr. Aber immerhin habe ich neongelbe Schnürbänder ;-)

So sehen Sieger aus! Ein rasendschnelles Evchen im Ziel.

Drei getarnte Neongelbe

Erste Siegerin ihrer Altersklasse, Evchen10a

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Triathlon live!

Was für ein interessanter, riesiger Spaß, einen Triathlon mit einer Teilnehmerfreundin zu verfolgen! Du hast Dich super geschlagen und gleich eine tolle Zeit geschafft, herzlichen Glückwunsch!!
Und wie gut, daß Du die neongelben Schuhbânder eingezogen hattest, sonst hätte man Dich unter den rasenden Radlern nie erkannt!
Toller Sport, tolle Leistungen - ein schöner Sonntag!

Einen ganz fetten

DREIFACHGLÜCKWUNSCH für Dich, Du SUPERHELDIN!!! Wow, Du hast es echt geschafft, und wie wohl!!! Eine klasse Zeit hast Du rausgehauen, kein Wunder, bei sooooo vielen neongelben Talismanen am Streckenrand! Klar wird das nicht Dein letzter Tria sein, da bin ich sicher und wenn Du erstmal all das umgesetzt, was Du Dir vorgenommen hast, werden sich die anderen noch umgucken;-)

Tame:-)

EIN DICKER FETTER DREIFACHGLÜCKWUNSCH!

Das ist ja toll gelaufen! Ich habe aber auch sowas von doll die Daumen gedrückt :-)
Und ja, du machst sowas nochmal! Wie schön! Wie wäre es mit dem 19.8. in Celle, oder ist dir das zu weit weg?
Genieße deinen Erfolg und erhol dich gut!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Und noch eine infiziert!;o)

Das find ich total klasse, dass Du nun auch zu den Multisportlern zählst!!
Als ich das erste Mal sagen konnte, hey, Ich hab schoma Triathlon gemacht, da war ich soooo stolz....und jetzt sinds schon ein paar mehr geworden, weils immernoch tierisch Spaß macht und Abwechslung bringt.
Du kannst auf Deine Leistung echt stolz sein!
Von mir auch GANZ FETTE GRATULATION!!! :o)

Lieben Gruß Carla

das wollte ich sehen ...

Gina ich war heute echt beeindruckt von deiner Leistung. Wie du dich nach dem schwimmen auf's Fahrrad geschwungen hast, als wenn du das jeden morgen machst und dann auch noch gelaufen. Wie man auf dem Bild sehen kann, bist du das auch dynamisch angegangen. Respekt vor deiner Leistung heute. Hast du toll gemacht.

Heiner

Feines Debut

(fast) alles mit einem Lächeln angegangen, wechseln wie eine ganz alte Häsin,und beim Laufen noch tüchtig überholt ....das hast du in deinem Blog verschwiegen.
Du hast allen Grund zur dicken fetten Freude! Schwimmen kannste im Winter lernen. Und mit den Klickpedalen wirst du wohl noch auf einen grünen Zweig kommen.
Danke für Support und Versorgung mit Essen. War ein sauschöner Tag mit Euch!

Gruß Evchen

Ja, freu Dich :-))

Glückwunsch zum Triadebüt! Klasse.
Deine Aufregung vor dem Start kann ich sehr gut verstehen.
LG, KS

Hey Evchen :o))

Ganz dicken Glückwunsch zum AK-Sieg!!!
:o)))

Lieben Gruß Carla

Von mir auch...

....Evchen!!!
Richtig super!!!
Tame:-)

Und von mir auch liebes

Und von mir auch liebes Evchen.. dicke Gratulation

Glückwunsch !

Du Triathlon-Schokorose !

Beeindruckend, wie du das gemeistert hast. Und ich glaube, der Umstieg vom Radfahren zum Laufen ist schon anderen Triathleten schwer gefallen.

Erhol dich gut und genieße deinen Erfolg

Liebe Grüße
Uli

DREIFACH GLÜCKWÜNSCHE

der Schokorose: für's Schwimmen, für's Radeln und für's Laufen. Dann nochmal drei dazu: für den Wechsel Schwimmen / Rad, für den Wechsel Rad / Laufen und für's fröhliche Finishen des ersten Tria's.

In den Zielen erkenn ich mich teilweise wieder. Klickies gehören bei mir schon zum Alltag (aber das heißt nicht, dass ich nicht auch mal einen Satz machen kann).

Einfach mal locker einstellen - dann klappt das garantiert.

Grandios gemacht - und auch Glückwunsch an Evchen zum Treppchenplatz mit Pokal - das ist auch nicht überall üblich!

Sehr schöne Fotos!

Konntest Du nach diesem tollen Erlebnis überhaupt schlafen???

Das Endspiel habe ich zwar nicht gesehen, wohl aber gehört und vermute mal, dass in unserem kleinen Ort 2/3 Spanier leben;-)

Tame:-)

Super gemacht, ganz viele liebe

Glückwünsche zu so einem erfolgreichen Debüt! Hast Du ganz klasse gemacht.

Der Bericht und die Fotos machen absolut Lust auf mehr, danke auch dafür.

LG Britta

Gratulation!!!!!!

@Evchen: AK-Siegerin, Du Streberin!! TOLL!!!
@Schokorose: Super, und der erste ist immer der schwerste, danach wird es deutlich einfacher

Warum werden mir eigentlich die Bilder nicht angezeigt???

Gruß von Fritze

"To finish, you have to start!!"

boaaah! wie schöööön...

...schokorose goes triathlon! toll, dass du das gemacht hast und in einer - wie ich finde - erstklassigen zeit! und bei den strahlenden gesichtern war der spaß ja wohl groß!
____________________
laufend könnt ihr von schönen triathlons erzählen, sie wird es trotzdem NIEMALS selbst tun ;-) : happy

Super dicken Glückwunsch

Super dicken Glückwunsch und riesen Respekt von mir für deine Leistung.
Deine Zeit ist klasse.
Und super schöne Fotos.
fühl dich gedrückt...

LG Petra

Super Evchen

Toller AKSieg! Bis bestimmt wieder mal über die Radstrecke geflogen. Gratuliere

Riesenglückwunsch

kann mich allen Vorrednern nur anschließen! Du bist unglaublich ! Sehr schöner Bericht mit tollen Fotos und einer immer lächelnden Gina ! Ich ziehe meinen Hut und verbeuge mich tief !!!
Dicke Umarmung Jana

Super Triathlon Bericht

Hey Schokorose, dein positiver Bericht weckt die Vorfreude auf mein Triathlon Debüt.
Viel Spaß beim Kraulen üben. Habe vor vier Wochen auch mit dem Schwimmtraining angefangen. Ist auch eine nette kleine Truppe. In der Hauptsache Triathlethen. Heute hat mich meine Schwimmtrainerin gefragt, ob ich Silber machen möchte. ;-). Habe ich doch schon seit der vierten Klasse.

Vielleicht wäre der 12. August in Kiel ein Termin für deinen 2. Triathlon?

Dann treffen wir uns nicht nur bei Laufevents, sondern auch beim Triathlon.

@Evchen: Herzlichen Glückwunsch zum großen Erfolg mit Pokalgewinn.

Macht beide weiter so. Ich möchte mit euch noch mal ins Wasser gehen.

Gruß Matthias

oha

neo ? und nicht zu warm ? habt ihr ein glück gehabt !!
klickies werden überbewertet - und funktionierende räder ebenso
:)))
glückwunsch - und DU machst sicher weiter , stimmt´s ?
gc

Toll!!!!!!!!!!!!!

Oh, verdammt, jetzt sind Ausrufungszeichen alle...

Super durchgekommen; und wie immer mit der wahrscheinlich optimistischsten Einstellung aller Beteiligten.
Vielleicht sollte ich mir davon mal eine dicke Scheibe abschneiden, und es auch mal versuchen mit Blubbern, Kurbeln und Keuchen! (Oh, da war ja doch noch eins...)

Respekt

Jürgen

Man wird alt!

Natürlich genauso herzliche Glückwünsche an superevchen10a!
(Und die sagt mir, ich wäre Ihr zu schnell...
Nicht zu fassen.

Jürgen

So muss ein DEBUT ... eine ENTWICKLUNG sein ...

Mal wieder ein sehr schöner Bericht - eine tolle Leistung - in vollen Zügen genossen !
... und dein TRIA-DEBUT (mal wieder mit nem Lächeln) gefinished !

Nachdem du mir schon vor langer Zeit gesagt hast, du willst mal einen TRIA mitmachen ...
Hab ich mich immer mal wieder gefragt: Wenn Sie so Wasserscheu ist - wie schwimmen, ohne Wasserkontakt?
Auf die Idee, das du dich so Wassergeschützt einpackst, darauf wäre ich nie gekommen ;-)

Es ist schon irre mitzubekommen und zu sehen, mit welchem Ehrgeiz und was DU in den letzten 24 Monaten geschafft hast!

- vor ca. 24 Monaten: haste deinen 1. HALB-MARATHON gefinished ( inzwischen 5 Weitere )
- vor ca. 13 Monaten: haste deinen 1. MARATHON gefinished ( inzwischen 4 Weitere )
- vor ca. 7,5 Monaten: haste deinen 1. ULTRA ( 50Km ) gefinished
- vor ein paar Tagen: haste deinen 1. TRIA gefinished

Deine Entwicklung im NEONGELBEN ist wirklich SUPER und man(n) fragt sich:
"WO und WIE endet das wohl ???" sowie "WAS kommt als nächstes ???"

Meinen allerherzlichsten GLÜCKWUNSCH nicht nur zu deinem "TRIA-DEBUT-FINISH",
sondern auch zu deiner "ENTWICKLUNG" in den oben beschriebenen Monaten !!!

. . . . . . . . . . . . . . . . . .

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Ich danke euch allen für

Ich danke euch allen für eure lieben Kommentare!
Über den Tria freue ich mich noch immer. Wer ein „Ersttäter“ ist, den kann ich den Poggensee-Tria wärmstens empfehlen. Es gibt max. 130 Teilnehmer, die in zwei Gruppen starten. Beim Schwimmen wird man nicht überrollt und der See ist auch wunderschön. Beim Radeln teilt man sich die Straße zwar mit den Autos, aber die sind sehr rücksichtsvoll gefahren. Die Laufstrecke führt (bis auf eine ganz kurze Teilstrecke) über Asphaltstraßen und einen Fahrradweg. Die Organisation der Veranstaltung war prima, die Teilnehmer zwar ambitioniert, aber im Umgang miteinander sehr entspannt.

@Ricamara: Danke, dass Du an den Poggensee gekommen bist. Ich habe mich sooooooo darüber gefreut! Wenn Dir die Veranstaltung so gut gefiel, willst Du es nicht doch mal probieren? Immerhin bist Du ein Jungspund gegen den Herrn, der in M70 antrat.

@Tame: Stimmt, neongelbe Talismane bringen nicht nur Glück, sondern machen auch ganz warm ums Herz. Dickes Danke für´s Drücken der Daumen. Vor und nach der Veranstaltung konnte ich gut schlafen; schließlich gehöre ich zur Gruppe der Murmeltierschläfer.

@Sonnenblume2: Auch Dir ganz lieben Dank für´s Daumendrücken. Ich habe gleich gegoogelt, wie weit Celle weg ist. Ich glaube, solche Entfernungen müssen warten, bis ich „groß“ bin. Bist Du am 19.08. in Celle am Start?

@Sonnenschein2010: Danke! Mal sehen, wann wir zwei wieder gemeinsam laufen. Im Sommer hast Du ja noch einiges vor. Ich freue mich auf Deine Berichte.

@Carla-Santana: Ja, ich bin infiziert. Ich glaube, die Infektion begann, als mir das Schwimmen plötzlich richtig viel Spaß machte und ich es nicht nur als Ausgleichstraining nutzte. Bislang habe ich kein Gegenmittel gefunden (bin auch gar nicht auf der Suche danach).

@makesIT: Ich fand es total nett von Dir, dass Du Dir zwischen Examen, Kofferpacken und Urlaub Zeit genommen hast. Gibt es in der Eiffel vielleicht einen netten See? Dann könntest Du doch auch ein wenig schwimmen? So ein Tria ist zwar anstrengend, macht aber wirklich Spaß und Karpfen sind auch keine gefährlichen Tiere ;-)

@evchen10a: Dir gebührt eine besonders dicke Portion Dank für die Tipps zum Training, direkt vor dem Start, die Erstverpflegung mit Melone und Wasser im Ziel und die moralische Unterstützung. Es war ein wirklich schöner Tag!

@kniescheibe: Ich hoffe, das mit der Aufregung vorm Start wird beim nächstenmal besser. So ein schiefer Magen fühlt sich einfach nicht gut an.

@Uhrli: Eigentlich war jede Einzelstrecke gar nicht lang (anderer Ausdruck für kurz), dennoch fand ich das Laufen auf der aufgeweichten, welligen Wiese schwierig. Ich werde berichten, ob es sich beim nächsten Tria bessert.

@fazerBS: Dreimal Danke ;-) Morgen werde ich wieder eine Klickietestfahrt machen. Irgendwann werden die Teile und ich Freunde sein…

@cocobolo: War mir nicht so, als wolltest Du auch schwimmen-radeln-laufen? Wenn Du es versuchst, bist Du mit Sicherheit viel schneller als ich.

@Fritze: Ist es wirklich so, dass der erste der schwerste ist? Für den Mara kann ich diese Erfahrung bestätigen. Hach, was freue ich mich auf die nächsten Veranstaltungen, denn der Sonntag war zwar anstrengend, aber er hat mir soooo viel Spaß gemacht.

@happy: Es ist schon in Ordnung, wenn nicht alle Jogmapper zu Triathleten mutieren, denn sonst wären nur noch Mega-Veranstaltungen möglich und ich fühle mich derzeit auf kleineren besser aufgehoben. Laufend freut sich die Schokorose die happy irgendwann wieder zu sehen ;-)

@Entenfrau & Glycerin7: Wenn Matthias schon in Kiel die Dreier-Kombi ausprobiert, wie ist es dann mit Dir, Jana? Oder bist Du schon gemeldet? Ich fürchte, Kiel ist mir ein bisschen groß und auch – an Miniveranstaltungen gemessen – relativ teuer. Was hältst Du davon, wenn Du (oder ihr???) für Kiel vorher ein klitzekleines bisschen üb(s)t? Am 05.08. findet der Feldathlon am Westensee statt. Ich muss dann zwar den Ostrohe Marathon schweren Herzens auf das kommende Jahr verschieben, aber ich liebäugle sehr mit einer Anmeldung.

@christine: Vielleicht wäre es auch ohne Neo gegangen, aber hier im Norden ist es eindeutig kühler als in Mittelfranken. So richtig warm wurde es erst zwei Tage vorher und außerdem schütze ein Neo vor Wasser (ja, ich bin wasserscheu) und ist zudem eine Ertrinkversicherung. Damit kann man sich einfach auf den Rücken ins Wasser legen, hat die Nase immer in der Luft und geht nicht unter. Tolle Erfindung!

@barto: Ich hoffe, es sind inzwischen Ausrufezeichen nachgewachsen ;-) Blubbern, Kurbeln und Keuchen ist gar nicht so schlimm, wie man es sich vorstellt. Es macht einfach riesigen Spaß – zumindest wenn man nicht so ambitioniert ist, dass man unbedingt als erste Person durch´s Ziel muss.

@runner_hh: Stimmt, der erste Halbmara war im Juli 2010 und fand in Hamburg statt. Ich bin eben eine Späteinsteigerin. Gegen Wasserscheuheit hilft Vollvermummung. Wenn es ganz warm ist, gehe ich auch in normaler Badekleidung ins Wasser, ehrlich! Den Bauch ziehe ich dann so weit ein, dass er nahezu an der Wirbelsäule anstösst. ;-)
Was als nächstes kommt? So ein paar Ideen und Wünsche wären schon vorhanden…


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links