Benutzerbild von Sonnenblume2

Vor kurzem neugierig geworden durch diesen Blog von WWConny, hörte ich interessiert auf, als unser Vereinstrainer letztes Wochenende sagte, wir könnten doch am kommenden Sonntag, sprich heute, alle zusammen mal an einer RTF = Radtourenfahrt teilnehmen.
Es würden viele verschiedene Strecken angeboten, die kürzeste 48km, einmal rund um das Steinhuder Meer, die längste 210km namens Steinhuder-Meer-Weserbergland-Radmarathon, Start und Ziel wären in Wunstorf.

Alle Frauen unseres Vereins waren leider urlaubstechnisch, arbeitsbedingt, familienbetreuend oder krank verhindert. Also galt es meinen Göga zu überzeugen, mit mit auf Tour zu gehen. Einziger Pferdefuß: die offizielle Hauptstartzeit war 8 Uhr, und das an einem Sonntag. Es gab allerdings ein offenes Startfenster zwischen 8 und 10 Uhr für die kurze Strecke. Und so einigten wir uns auf den spätmöglichsten Start.

Autoanfahrt nach Wunstorf, Räder ausgeladen, angemeldet, Startnummer angepinnt, Stempelkarte eingesteckt, und dann ging es auf die ausgeschilderte Strecke. Mir steckten noch die 84km Vereinsradausfahrt vom Vortag in den Beinen und im Po und im Rücken. Aber heute würden es ja "nur" 48km werden. Alles gut machbar. Allerdings war es am Vortage deutlich weniger windig und ich war auch größtenteils im Windschatten gefahren. Heute fuhr ich viel vorn, da mein Göga, immer wenn er vorn fuhr, ein viel zu schnelles Tempo anschlug und das wegen fehlenden Tachos oder Garmin auch gar nicht richtig steuern konnte.

Es war eine tolle Runde und wir fuhren wieder durch viele Dörfer, die ich nie zuvor gesehen hatte. Was wir allerdings an keinem Punkt der Strecke zu sehen bekamen, war das Steinhuder Meer, nur immer Schilder, die den Weg dorthin wiesen. Wir überholten eine 6köpfige Familie, wo Mutter, Vater und vier Kinder alle mit ihren Tourenrädern ebenfalls die kleine Runde absolvierten. Beeindruckendes Familienevent. Die Strecke war ausgeschildert, so dass wir uns nicht verfahren konnten, allerdings musste man schon die Augen offenhalten, um die kleinen "RTF"-Schilder nicht zu übersehen.

Sehr nett fand ich den kleinen Kontrollpunkt nach ca. 28km. Hier gab es einen Stempel auf die Karte und Banane, Apfel, Keks und Wasser als Verpflegung. Eine junge Triathletin fuhr auf uns auf, als wir dort einen Kurzstopp einlegten und fuhr fortan mit uns zusammen. Und wir waren dann auch eine ganze Weile nett am quatschen.

Nach genau 48km und 1:44:15 waren wir dann wieder im Ziel, das macht einen Schnitt von 27,7km/h. Genauso schnell waren wir am Vortag auf der 84km-Strecke auch unterwegs gewesen, nur dass es heute halt ohne Windschattenfahren war.
Wir gaben Stempelkarte und Startnummer wieder ab und genehmigten uns ein leckeres Stück Torte vom reichlichen Buffet. Da bog gerade Vereinsfreund A. ins Ziel ein, der deutlich früher gestartet und 120km gefahren war. Die anderen Vereinskollegen hatten sich für noch längere Strecken entschieden, und es war unklar, wann sie kommen würden.

Es war eine sehr schöne Rennradtour, die wir so allein wohl nie gefahren wären, weil wir die Strecke so gar nicht "gefunden" hätten. RTFs sind schon eine tolle Sache. Das machen wir bestimmt mal wieder.

Und morgen werde ich dann auch mal wieder laufen gehen ;-)

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Gelungene Abwechslung!!!

Man hat keinen Zeitdruck und doch ein super Training und viel Spaß dabei
und entdeckt die Welt und Menschen neu!
Einen Tag vorher 84 km???
Ganz schön fit, die Fitrennerin!:o)
Schön, dass Dein Göga das alles so begeistert mitmacht. Meiner bekommt auch immer mehr Spaß daran! :o)

Lieben Gruß Carla

Das überzeugt mich! Das

Das überzeugt mich!
Das nächste mal bin ich dabei.

WOW, Ihr seid echt fahrradfit;-)

Aber Du glaubst es nicht, ich habe meinem GöGa davon erzählt und WIR (echt jetzt) sind heute mit dem Auto und den Rädern im Gepäck nach Steinhude und haben eine schöne, allerdings nicht so schnelle Radtour um das Steinhuder Meer gemacht. Das Meer haben wir unterwegs 4x zu sehen bekommen. Wir waren auch nur kurz auf der RTF-Strecke und sind noch ein paar Leutchen mit Startnummern begegnet. Aber super schön wars, vor allem das Wetter, echt pöööörfekt! Danke für`s motivieren!!!!

Tame:-)
PS: das nächste Mal wollen wir Richtung Deister, ich bin gespannt...

Ich habs gelesen

und freu mich drauf :-)

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Gern geschehen :-)

Das freut mich aber sehr. Liebe Grüße an den Göga!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Unsere Gögas -

sie leben hoch ;-))

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Volle Zustimmung. Da trifft

Volle Zustimmung. Da trifft sich vom Freizeitfahrer bis zum Radmarathonisten alles. War heute auf ner RTF (111 km) mit Radfreund unterwegs. War zwar Sauwetter aber schöne Strecke durch den Kraichgau und Odenwald.

Ah, da muss ich mich hier auch mal umschauen.

Gibt es das auch samstags? Coole Sache - hört sich nach Riesenspaß und gutem Training an.

endlich...

....nachgelesen... ganzschön flott unterwegs wart ihr!
Bin schwer beeindruckt!
Ja, Radeln macht echt Spaß. Wenns Wetter stimmt zumindest.
Viele Grüße, Conny

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links