Benutzerbild von Dirk Stein

Nun ist das Jahr schon fast halb rum und ich hab´s immer noch nicht geschafft, in meinen "normalen" DiDoSaSo-Laufrhythmus zu kommen...
Diese Woche sollte es ENDLICH soweit sein: Donnerstag Feiertag, da sollte Laufen kein Problem sein, am Wochenende (Sa und So) sowieso nicht. Also heute nur von der Arbeit nach Hause laufen und endlich passt es mal.

Trotz angekündigter Gewitter mit heftigen Niederschlägen spielte das Wetter mit - bis 5min vor Feierabend. Dann ging es los - aber richtig! Es hat sogar so geschüttet, dass mein Chef wohl Angst hatte, ich könnte auf dem 1km langen Weg zum Bahnhof ertrinken. Deshalb hat er mich mit dem Auto hingebracht. Raus aus´m Auto - rein in den Bus. Wieder nix mit Laufen, wieder nicht den DiDoSaSo-Rhythmus hingekriegt.

5min später: Die Laufklamotten liegen im Büro, ich sitz im Bus, der steht im Stau. Und draußen strahlt die Sonne. Irgendwie komm´ ich mir grad reichlich verarscht vor...

Jetzt darf ich noch Einkaufen gehen und ein paar andere hausfrauliche Pflichten erfüllen. Kochen und essen muss ich auch noch. Jetzt noch mal los? - Keine Chance, zu spät. :-(((

Hoffentlich klappt´s dann wenigstens morgen - dann halt wieder rhythmusgestört.

0

was ist Rhytmus?

Kenn ich auch, wird dich sicher nur begrenzt trösten, aber ich wollte es grade mal loswerden.
Ab heute wird alles besser (vielleicht). Und morgen ist Feiertag - yeah!!!
Schönen Tag noch! Und Grüße in die Landeshauptstadt, WWConny

Wetter?

Hi Dirk,

nachdem ich gestern auch meine hausfraulichen Pflichten erfüllt hatte und mich so gegen fünf in Bewegung gesetzt hatte, war der Himmel in Laufrichtung doch äusserst schwarz. Ein ehemaliger, auf dem Fahrrad entgegenkommender Kollege meinte, dass ich wohl nass werden würde.
So nach 3 Kilometern gings dann richtig los.
9 Kilometer intensive Dusche von oben. Die Laufklamotten haben geschäumt (Waschmittelreste).
Die restlichen 5 Kilometer waren dann wieder trocken und die Sonne hat gescheint. Es hat Spass gemacht und ich bin froh, dass ich die kurzfristigen Gedanken den Lauf gestern etwas abzukürzen verworfen habe.
Ich muss jetzt nur noch mal nachfragen, ob ich mit dem Lauf auch gleichzeitig meinen Freischwimmer gemacht habe.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links