Benutzerbild von strider

sind gestern zusammen baden gegangen, ich hatte allerdings drei Stunden Vorsprung ;-))

Firmenlauf in Dillingen/Saar. Ein Massenspektakel: erstmals sollte die 15000 Startermarke überschritten werden (was erreicht wurde), das ist ungefähr soviel wie die Stadt Einwohner hat. Da ich ja keiner Firma angehöre, kam ich auch nie in die Gefahr dort zu laufen. Bis Coach rief und mich "fremd einkaufte". 5km flach, das wird ja wohl zu schaffen sein. Je näher der Termin rückte, desto größer wurden die Zweifel. Gewühl und Gerempel, nicht mein Ding. 5km zu kurz, im Moment sowieso keine Lust Tempo zu laufen. Ganz abgesehen von dem anhaltenden Formtief. Aber zugesagt ist zugesagt und wenn frau schon fremdgesponsort wird, muss sie auch laufen. Und dann kam noch das Wetter hinzu. Drückende Schwüle bei knapp 30 Grad, super! Ich kann bei jedem Wetter laufen, nur nicht bei Schwüle... Mit dem (schon vollgestopften) Zug ging es hin, kurzes Flanieren an den zahlreichen Ständen und Firmenzelten entlang (kaum ein Name sagte mir Ignorant etwas), dann die Hiobsbotschaft, dass etwa 30 Starter "unserer" Firma auf halber Strecke aus dem Zug katapultiert worden waren und vermutlich den Start nicht mehr erreichen würden. Coach und ich gingen einlaufen. 3km in 6:06, ich war schweißgebadet, platt und müde. Magen streikte, dicker Kopf, Bleibeine. Zum Start marschieren, durchwühlen, steckenbleiben. Die markigen Sprüche zum Start anhören, endlich ging es los. Und es kam wie befürchtet. Gewühl, die Langsamsten müssen natürlich nach vorne, ein Typ blieb mitten auf der Strecke in vollem Lauf einfach stehen und ich konnte nicht rechtzeitig abbremsen und prallte ihm voll ins Kreuz. Trotzdem km 1 in 4:32, ok, das sieht gut aus. Kämpfen. Km 2 gehechelt, gespurtet, umrundet, abgebremst und aufgelaufen, wieder losgespurtet. Km 2 in 4:43. Sch... auf die Uhr, laufen. Danach habe ich der Uhr keinen Blick mehr gegönnt, volle Konzentration war gefragt um nicht über fremde Füße, Schienen oder Bordsteinkanten zu fliegen. Die vielen Duschen waren nett gemeint, erhöhten aber nur die Lufftfeuchtigkeit. Der Schweiß floss in Strömen, zäher Schleim sammelte sich im Mund. Bäh. Wie lang kann ein Kilometer sein? Km 3 erreicht, nur noch 2. Gottseidank. Nach wie vor im Pulk. Vor den zahlreichen Kurven staut sich alles, danach muss ich zusehen, dass ich wieder Tempo kriege. Ich zerfließe, ich japse, der Mageninhalt sammelt sich im Mund. Ich versuche mich zu motivieren. Männer überholen mich, aber keine Frau. Ich kann noch einige einkassieren, einige geben schon auf. die Sanis laufen zu Noteinsätzen. Überall Publikum, das einen anfeuert. Mir egal, ich will nur durchkommen und mich nicht blamieren. Eine Unterführung, oh wie ätzend. Die Uhr verliert kurz den Satelliten, hat ihn aber sofort wieder. Km 4. Ich will nicht mehr. Versuche noch mal Gas zu geben. Mir ist k... übel. Wo ist das Ziel? Kurven, ich sehe einen gelben Zielbogen, heitze drauflos. Zu früh, er ist es nicht, wir müssen noch zweimal abbiegen. Jetzt überholen mich auch Frauen, aber ich kann einfach nichts mehr drauflegen. Immer noch im dichten Gewühl. Dann das Ziel. Coach hat gesagt, er steht rechts. Ich laufe durch, drücke Uhr ab, da steht er auch. Ich bin nur fertig, Zeit will ich gar nicht wissen.

24:27, ich bin doch enttäuscht. Die abendliche Auswertung versetzt mir einen leichten Schock: 4:32/4:43/5:23/4:53 und 4:48. Ich könnte auch einfach behaupten eine Pyramide gelaufen zu sein. Was war da beim 3. Kilometer los? Egal. Hauptsache da. Immerhin bin ich die erste Frau in den Duschen ;-)) Was völlig unnütz ist, denn die Luftfeuchtigkeit ist ebenso hoch und wir schwitzen auch nach dem Duschen munter weiter. Jetzt beim Bloggen übrigens auch...

Coach meldet heute morgen: Unsere Zugopfer kamen doch noch rechtzeitig, ich war schnellste Frau in meinem Team, auch wenn es nur wenige Sekunden waren. Wir erreichen noch den 4. Platz, allerdings ist für eine Frau ein junger Mann eingesprungen, insofern "gilt" es eigentlich nicht. Viele Läufer haben offenbar eine Abkürzung genutzt, die ich in meinem Tran gar nicht gesehen habe, ich habe korrekte 5,03km auf der Uhr! Und wir kamen noch rechtzeitig heim um zu sehen, wie die deutsche Nationalelf baden ging...

0

schätzelein...

...du jammerst auf hohem niveau! unter DEN bedingungen, bei DEN temperaturen und DEM formtief noch ne zeit unter 25, ist aller ehren wert!
____________________
laufend teilt sich mit strider das formtief, in der hoffnung, dass es dann nur noch halb so tief is: happy

@ happy: "Gefällt mir!"

@ strider: "Frau kann nicht immer 4:33pace laufen (Mann auch nicht)"

Daumen-Hoch-Grüße dagelassen
¤¤¤¤¤¤¤ H u B e L i X ¤¤¤¤¤¤¤

sind wir nicht alle ein bisschen BORN???

Wie jetzt? Es ist möglich,

Wie jetzt? Es ist möglich, eine 4:33er Pace zu laufen? Warum hat man mir das bislang verschwiegen? ;)

------------------------------------------------

Hier könnte Kawitzis Werbung stehen

Also mal ganz ehrlich -

du hast am Ende immer mehr Gas gegeben - jeder km schneller. Bei den Bedingungen und der Schwüle kein Wunder - und trotzdem noch verd.. schnell!

Wir sind gestern auf dem Rad auch in Salzkruste getaucht gewesen - meine Kollegin ist auf dem Rückweg regelrecht abgek..

Und trotzdem hat es Spaß gemacht mal nicht alleine eine Runde zu drehen. Und trotzdem war ich abends so müde, dass ich mir das Debakel erspart hab. Und es hatte noch den Vorteil, dass die Straßen so schön frei waren!

Formtief: Regeneration (nichtstridersche) hilft vielleicht?

Alles ist relativ

Was für Dich "Badengehen" ist, wäre für mich PB. Was ich aber viel mehr bewundere als die Zeit, ist Deine Fähigkeit zu beißen, und Dich auch unter Bedingungen, die Du schon von vornherein als höchst unideal erkennst, dermaßen anzustrengen. DAS kann ich noch viel weniger als schnell laufen.

Deshalb: Glückwunsch zum erfolgreichen Bad!
yazi

hier kommt ein wenig frischer Wind

Stimmt! Frau ist ja nicht so wählerisch beim Laufwetter, aber Schwüle Wärme ist kein Laufwetter, da darf man auch in Schweiß und Tempolosigkeit baden!

Die Zeit ist nicht deine, du kannst besser, das weiß ich, viele andere hier bei Jogmap auch und du weißt es sowieso, aber alles unter einem 5er Pace ist nicht peinlich und so hat doch alles gepaßt!

mann !!! frau !!!!

"24:27, ich bin doch enttäuscht."
wenn ich das morgen nach läppischen 4 km sagen kann
DANN SPENDIER ICH NE RUNDE :)))

alles ist relativ - lg,c

Für einen Hindernislauf...

...finde ich die Zeit HAMMER!
Laufe 5 und schwitze für 10 - das neue Sonderangebot in diesem Sommer!

Seit Heute ...

... können wir da auch mitreden. Gestern war noch angenhem.
Aber Heute is echt ecklig im Büro. Feierabend wäre eigentlich die Alternative statt Mittagspause.
Also ich finde auch dat Happy hat das bestens auf den Punkt gebracht.
;-)
PS: Und das nächste Mal strengste dich mal bitte endlich wieder ein bissl mehr an. Natürlich geht das schneller. Da muß frau nur mal 'n bissl beißen. *unschnell(4erschnitt?)wech*

Na lief doch gut, Du schnellste Frau Du!!!

Bis eben habe ich noch gelassen meine Tasche gepackt für meinen 10(!!!)km WK heute, bei schwülen 30°. Jetzt, nach Deinem Bericht habe ich überhaupt keine Lust mehr auf Schnell bei diesen Temperaturen, an denen ich nun wirklich null gewohnt bin, schmoll! Hinfahren werde ich, wat solls, aber schnell laufen werde ich nicht. Auf Sanizelt habe ich nämlich keine Lust und wenn Frau die 50 überschritten hat, soll sie ja auf sich aufpassen, *kicher!*

Tame:-)

also jetzt ist aber

mal gut mit Extremsport! ...und soo schlecht wars doch gar nicht. Ich wäre schon auf der Zugfahrt ohnmächtig geworden. DieseMenschenmassen machen mir Angst. Hat der coach denn wenigstens was Leckeres zum Essen gefunden?
...and miles to go before I sleep...

Wir machen das gleich

der strider nach, Tame?! Also das mit dem Schwitzen. Unter 5er Pace kann ich mir auch nicht vorstellen bei dem Wetter. Und vorher gehen wir baden, o.k.?
Glueckwunsch zum Durchbeißen in Pyramidenform, liebe strider!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

" Coach ... wie kannst DU es wagen ....

... unsere "Stider" so zu "verheizen" ???
( lass Strider doch mal bitte wieder auf die Beine kommen ... )

Erst "kaufst" DU Strider "fremd ein", um Ihr dann auch noch so
eine "Pyramiden-WK-PACE-Vorgabe" zu geben !!!
Sach ma: "schämst du dich NICHT zumindest ein klein wenig ?"

Das DU Strider dann im Ziel aufgefangen hast war ja wohl das mindeste,
sonst hätte Strider bei der Endbeschleunigung womöglich glatt noch eine
zweite Runde gedreht.

@ Strider: Da haste den WK-Pace-Plan ja mal wieder mit bra­vour gemeistert.

*schnellzurückindenHasenbauundweiterREGENERIEREN* ;-))
Grüss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Was 'n das hier für ne Einstellung, Mädels?

So geht das gar nicht!
Das nennt sich WETTKAMPF. Die Sanizelt-Kandidaten haben doch gar nicht eure Trainings-Basis. Also mal nicht hinter der hintersten Riege verstecken. Is nich. Durchschaut!
Rock könnt ihr ja anziehen, aber nich vorher schon anfangen zu heuln. Die Tränen können ja ruhig rinnen - in Form von Schweißperlen vom Laufen unter 5er Schnitt.
Für nen Ultraschlappschritt müßte auch ne Ultrastrecke her. Aber bei 10km könnt ihr mal schön Gas geben.
Also, Morgen will ich hier Erfolge lesen, hört ihr!
;-)
PS: Die Kühlung nicht vergessen. Immer schön Wasser auf'n Kopf. *ichhabdiehaareschön,ichhabdiehaareschön*

War 12te von

ca. 300 Läuferinnen, trotzdem keine PB, weil waschküchenartige Luftverhältnisse. Zufrieden??? Ich jaaaaaaaaaa und wie wohl! ;-))
Tame,
hat sich immer brav die Wasserbecher über den Kopf gegossen. Haare warn da aber nicht mehr schön...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links