Benutzerbild von volker1310

So, eben habe ich mich zum 21. Bramfelder Halbmarathon am 14.Oktober angemeldet. Noch knapp 16 Wochen stehen zur Vorbereitung zur Verfügung. Mein Ziel: Wettkampfluft schnuppern und Vorbereitung auf den Marathon im April 2013 in Hamburg. Zeit ist eher egal, wenn eine eins vorne steht würde ich mich sehr freuen, mein Trainingsplan zielt darauf hin, allerdings bin ich nicht sicher ob ich die Tempoeinheiten in der vorgeschlagenen Zeit schaffe, ich bin noch nicht wieder voll im Rhythmus.
Ich freue mich auf jeden Fall jetzt schon!
Das wird sicher toll.

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Einen Halben zu laufen,

Einen Halben zu laufen, schöner Entschluß.
Als Trainingslauf einen netten 10ner als Wettkampf vor ab , das hilft sich selber einschätzen zu lernen und macht Spaß. Im Wettkampf läuft man doch anders als im Training.
Ansonsten jetzt schon mal viel Spaß und Erfolg.

Schaden kanns nicht.

Ich würde dir auch empfehlen vorher noch einen 10er zu laufen. Einfach zur Wettkampferfahrung.

Oh, wie schön!

Da wünsche ich Dir ganz viel Spaß und Freude bei der Vorbereitung (die Trainingszeit macht doch den größten Teil áus) und vor allem bei der Durchführung. Würde Dir auch vorher schon mal 'nen schönen 5er oder 10er zur "Eingewöhnung" empfehlen. Muss ja nicht voll gelaufen werden - nur so zum Wettkampfluft schnuppern, erste Fehler machen und zukünftig vermeiden, etc.

Der erste HM ist ähnlich

Der erste HM ist ähnlich aufregend wie der erste Marathon. Ganz viel Spaß bei der Vorbereitung und noch mehr Erfolg beim Wettkampf!

Vielen Dank, dass Du mich mit Deinem Blog an Bramfeld erinnert hast, denn dort wollte ich auch mal laufen. Mal sehen, wie es in meinen Kalender passt.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Nen Schnupper10er

nicht nur für die Wettkampfluft, sondern auch einfach als Testlauf würd ich vllt ca 4-6 Wochen vorher noch machen.
Ich drück dir fest die Daumen, dass alles klappt wie gewünscht. Und Mitte Oktober, sollte es auch nimmer so heiß sein.

Viel Erfolg wünscht
lonelysoul


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Danke, danke für die netten

Danke, danke für die netten Worte und den Tipp mit dem Vorbereitungswettkampf.
Erst hatte ich an das Airportrace gedacht, das sind aber auch 16,x km Anfang September und wohl vom Drumherum noch "größer".
Ich werde mir dann mal für Anfang September einen schönen 10er in der Nähe suchen, die Idee finde ich auch richtig und sinnvoll.

Ich werde hier berichten.

Lese erst jetzt davon. Super

Lese erst jetzt davon. Super Idee, der 10 er vorher auch, bringt doch einiges an Wettkamperfahrung - und verhalten. Viel Glück.

Zum Vorbereitungs-10er bin

Zum Vorbereitungs-10er bin ich jetzt angemeldet. Hans-Hägele am 16.09. in HH-Niendorf ist es.
Der Lauf liegt genau vier Wochen vor meinem Halbmarathon am Ende einer "Regenerationswoche". Wieviel Gas sollte ich da geben? Unter 55 Min kann ich schaffen und mein Gefühl sagt mir, wenn ich unter einer Stunde bleibe und im Ziel noch Reserve habe ist das ok!
Bitte Tipps von Erfahrenen: Wie kann ich das Rennergebnis nutzen, um maximalen Wert für meine Renntaktik im HM zu bekommen?

volker

Würde ich nicht voll

Würde ich nicht voll laufen. Unter einer Stunde reicht, ist dann wohl auch dein HM-Tempo. Versuche das Rennen einzuteilen und auf den letzten 2 km nochmal Gas zu geben.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links