Das ist mir wirklich noch nie passiert! Alles war wie immer! Gut mit Flüßigkeit versorgt, Ernährung war ok, Wetter war warm (aber es war schon wärmer), die Strecke war die wie immer. Ich laufe da normaler Weise 14 Km, aber hier mußte ich bei Km 6 aufhören - ich konnte einfach nicht mehr!?

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

So was

kommt gelgentlich vor! Nicht oft aber ab und an. Da muss irgendwas an dem Tag oder in der Woche nicht gepasst haben und schwupps "Aus die Maus".

Rat eines Unerfahrenen: Mach mal ne Pause! Einach mal 2 TAge nicht laufen, nicht Radfahren einfach faulenzen.

GT

Spendenaktion

Gestern war wohl so ein Tag :-)

Ich habe gestern auch einen Testlauf auf meiner WK-Strecke für den morgigen WK gemacht. 27/28 ° C waren es da noch um 18:30 Uhr und ich habe nicht die volle 10-KM- Distanz gelaufen, sondern auch nach 8 KM gemeint, es reicht, zumal ich am Vortag 12 KM mit 536 Höhenmetern trainiert habe.

Nun geniesse ich heute mal meinen trainingsfreien Tag und fülle ordentlich Flüssigkeit auf und hoffe, es werden morgen nicht wirklich 35 Grad!!!

Schliesse mich da ricola72 Meinung an, mach mal ne Pause :-)

lg us de Schwiiz

Ute

Laufen berührt die Sinne, verwöhnt unsere Seele und macht uns stark, das Leben in allen Situationen anzunehmen.

Bei dieser Schwüle

kann das schon mal passieren. Gegen Hitze habe ich ja nix, aber die Schwüle haut richtig rein! ***neidischzudenfischköppenschiel*** Demboo? Fehlanzeige! **maul***

Wir Südländer werden da wohl wieder auf Morgenläufe vor der Arbeit ausweichen müssen (Schei...), denn leere Kilometer bringen ja auch nix!

Also Kopp hoch!
;-))

Ist mir auch passiert

Beim "Abschlusslauf" vor einem Marathon musste ich nach 6 km auf den Bus warten, um überhaupt heimzukommen. Ein paar Tage später beim Marathon war alles bestens. don´t panic.

Gerade gestern

Bin ich meine Standardrunde gelaufen und obwohl ich von Anfang an das Tempo gedrosselt habe, gings mir am Ende der Runde nicht wirklich gut!

Doofe Schwüle!

ist mir ein einziges mal auch passiert

Hallo, das kann schon mal passieren, vor 2 Jahren ist das mir mal auf einer meiner Standardstrecken (14 km) passiert. 32 Grad C war es heiß und ca. bei km 8,5 hat einer den Stecker gezogen. Habe gedacht, was ist jetzt denn los. 1 km gewalkt und dann ging es wieder. Habe dann ca. 10 km mehr gebraucht als sonst. Sieht nur komisch im Zeitenchart der Strecke aus (mitten im Mittelgebirge taucht da plötzlich die Zugspitze auf)aber so werde ich immer daran erinnert.
Am nächsten oder übernächsten Tag war dann alles wieder wie immer.

Euer Runningbeanie

Es gibt gute Tage...

...und es gibt schlechte Tage. Schlecht in dem Sinne, dass die Laufleistung oder welche auch immer ausbleibt oder in's Stocken kommt.

Das kommt vor. In den besten Familien und bei den besten Läufern.

Die richtige Entscheidung ist dann: Lauf abbrechen. Wenn's Dir am nächsten Tag nicht besser geht, dann über einen Arztbesuch nachdenken. Ansonsten: Schwamm drüber. Vielleicht noch ein oder zwei Tage Pause machen.
Und dann einen lockeren (!) neuen Versuch machen.

Viele Grüße,
Holger

P.S.: Letzten Sonntag habe ich abgebrochen. Bin zwar ein Stücksken weiter gelaufen als Du, aber das ist egal...



30.06. Himmelgeist HM
12.08. Monschau Ultra
01./02.09 Rüningen 24h

Ich finde das ist extrem

Ich finde das ist extrem Tagesformabhängig!
Manchmal wundert man sich selbst wegen seiner Leistung und manchmal kanns halt auch mal frustrieren... egal, der nächste Lauf kann nur besser werden :)

LG
Jaimy

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links