Benutzerbild von MagnumClassic

„Oh neeeeeiiiiin!“, „booooaaaah geil, ey!“, „so was musste ja kommen!“ „MC, klar – aber auch das Lauffossil???“ Seit einem Jahr war es geplant und heute war es endlich soweit - wir ließen in unserem Lauftreff (Spaßrunners) die Bombe platzen – in wenigen Tagen laufen wir in Biel!

Beim denkwürdigen letztjährigen Ur-Nagold-Lauf, an dem der Ultralauftreff ("Die Tausendfüßler") für den finalen Feinschliff für Biel sorgen wollte, fing alles an. Biel, DER Klassiker des Ultramarathons... und den nicht mal allzu weit weg von der eigenen Haustüre! Klar, dass ich da mal nach haken musste! Unter den Tausendfüßlern befanden sich sogar viele „Wiederholungstäter“, die mir von ihren unterschiedlichsten Erlebnissen diesseits und jenseits der Laufstrecke erzählten. Einige meinten, das wäre doch was für mich, nachdem ich die 6-Stunden in Nürnberg so gut überstanden hatte! Doch ich zierte mich noch. Hmmm... 100 km ... und dafür auch noch eine Nacht durchmachen, bzw. durchlaufen... Womöglich fallen mir dabei die Augen zu, wo ich doch immer meinen „Schönheitsschlaf“ brauche... Die Ultrafreunde ließen mich sofort damit in Ruhe, denn schließlich muss der Wille zum Ultralaufen im eigenen Kopf entstehen!

Themawechsel, sofern man das so bezeichnen konnte. Statt Biel kam man nun zur Abwechslung auf die 12-Stunden-Läufe in Basel zu sprechen. Schon beim Nürnberger 6-h-Lauf fiel mir auf, dass die Ultraläufe im Gegensatz zu den 10ern gemeinsam gelaufen werden – Einzelzeitnahme hin oder her! Es gibt immer jemand, mit dem man ins Gespräch kommt. Doch bald waren die Ultras wieder beim Thema Biel angelangt, denn schließlich mussten ja noch die Fahrgemeinschaften organisiert werden. So ein gemeinsames Erlebnis schien schon etwas ganz Besonderes zu sein!

Dann passierte es – es machte bei mir klick! Das möchte ich auch mal ausprobieren, am besten im nächsten Jahr – 2009! Mittlerweile konnte ich auf ausreichend Lauferfahrung zurückgreifen und mit der Aussicht, ein weiteres starkes Jahr Zeit für die Biel-Vorbereitung zu haben, schien diese Schnapsidee durchaus machbar zu sein. Ich nahm unser Lauffossil zur Seite und vertraute ihm an, dass mich das schon auch mal reizen würde. „Mein Gott, Mädel! Komm wieder herunter“, so seine Reaktion. Mist!

Doch nur wenige Tage später bekam ich von ihm eine E-Mail – Betreff: 100km.ch. Er habe da so eine Vision... 100 km ... Biel... streng geheim... Pssst! ...Die Bombe solle erst eine Woche vor Biel platzen... bis dahin also kein Wort darüber im Lauftreff! Das machte Sinn, denn schließlich muss man ja auch noch für Überraschungen gut sein, denn die sind ja bekanntlich das Salz in der Suppe! Wir werden also 2009 in Biel laufen!

Die nächsten Monate ging das Läuferleben so normal wie immer weiter. Es folgte unter anderem der Baden-Marathon, die anschließende Regenerationsphase, sowie mein spontaner 6-Stunden-Lauf mit Heike in Troisdorf. Nach Weihnachten ging's mit dem Wintertraining und den gemeinsamen langen Läufen mit den Tausendfüßlern los. Bis zum diesem Zeitpunkt mussten alle evtl. Verletzungen auskuriert sein, so dass man vor Tatendrang strotzen konnte! Immer wieder wurde ich auf Biel oder dem 12-Stunden-Lauf in Basel angesprochen. Ich hatte alle Hände voll zu tun, um meine offizielle Abwehrhaltung aufrecht zu erhalten, während ich im tiefsten Innern schon eine evtl. Fahrgemeinschaft mit den Ultras organisierte. Jetzt nur kein auffälliges Interesse mehr zeigen! Nicht dass doch noch etwas zu unseren Spaßrunners durchsickert! Wer eingeweiht war, bekam umgehend ein Schweigegelübde auferlegt. Wie gut, dass nun bei den Tausendfüßlern und bei den Spaßrunners die allgemeine Aufmerksamkeit auf Heike's Aussicht, bald in Bergamo das schwarz-rot-goldene Trikot tragen zu dürfen, gerichtet war!

Die Internet-Seite „100km.ch“ sowie die Trainingstipps für 100 km bei Laufreport.de habe ich immer wieder regelmäßig durchgelesen. Das Lauffossil schickte mir sogar noch die „Bieler Juninächte“ von Werner Sonntag, eine Pflichtlektüre für jeden Biel-Debütanten. Wir gingen immer wieder online, um nachzuschauen, ob man sich denn nun endlich anmelden kann! Zum Jahreswechsel war es endlich soweit und wir machten gleich Nägel mit Köpfen. Hoffentlich kam keiner der Ultras auf die Idee, in die Starterliste hineinzuschauen!

Ja, wir sind mittlerweile beide drin, jetzt wird es ernst! Als die offizielle Anmeldebestätigung bei mir eintrudelte, war mir erst mal schlecht vor Aufregung, doch da war auch eine große Vorfreude, denn jetzt gab es kein Zurück mehr! Was es heißt, 100 km zu laufen, können wir jetzt noch gar nicht ermessen, doch wenn man es nicht mal versucht, werden wir es nie erfahren! Wird es eine arge Quälerei werden? Werden wir es schaffen? Haben wir ausreichend und vor allem richtig trainiert? Wie wird das Wetter? Laut Werner Sonntag ist in Biel alles zwischen 5 und 35°C möglich!

Vor der bevorstehenden Herausforderung haben wir Respekt, sehr großen Respekt sogar, doch wir sind uns einig, dass wir uns auch nicht verrückt machen lassen dürfen! Die frühzeitige Anmeldung war übrigens sehr wichtig, denn jetzt mussten wir da durch und vor allem dran bleiben!Immerhin haben wir diesem langen Winter getrotzt. Oft war das stundenlange Laufen im Schneematsch oder bei Glatteis nur begrenzt spaßig. Aber wir haben es durchgezogen! Sogar ein kleineres Nachtläufchen von ca. 20 km hatten wir kürzlich in unser Laufprogramm eingebaut! Neben dem großen Respekt freuen wir uns jetzt auf „die Nacht der Nächte“, die uns riesig dazu motivierte, Woche für Woche weiter zu trainieren!

Vor allem in der heißen Phase Mitte/Ende Mai gab's jedoch auch mal terminliche „Rückschläge“, die einem am Laufen hinderten. Wenn man beispielsweise statt den geforderten 100 km/Woche „nur“ 88 km gelaufen war, hatte man schon ein ungutes Gefühl. Doch meine Chefin und eine Kollegin (auch eine Läuferin) bauten mich immer wieder auf, wenn meine Zweifel überhand nahmen. Arbeitszeittechnisch hatte mir meine Chefin sogar eine gewisse Narrenfreiheit eingeräumt, so dass ich ab und zu die Mittagspause verlängern konnte, um mal „g'schwind“ um die Stuttgarter Bärenseen zu huschen oder sich einfach mal auf der nahegelegenen Tartanbahn auszutoben. Es gab jedoch auch Wochen, an denen ich mehr gelaufen bin, als ich „musste“. Auch das Lauffossil konnte mal eine Woche berufsbedingt überhaupt nicht laufen, doch mit seinen 67 Marathons braucht man sich wohl um ihn keine Sorgen zu machen! Womit wir mal wieder beim Thema Trainingsanarchie wären, bzw. Trainingspläne, die von „Idealzuständen“ (nicht berufstätig, keine Verpflichtungen, topfebene Strecken...) ausgehen! Als roter Faden mögen die Trainingspläne ja gut sein, aber jeder Jeck tickt eben anders! Dann ist man doch lieber planlos, aber dafür hochmotiviert Woche für Woche dabei!

Zwischendurch gab's einige Formtests wie dem 6-Stunden-Lauf in Nürnberg, der Calwer Hesselauf, der Halbmarathon in St. Wendel sowie die Marathons in Hamburg und Würzburg, bzw. für's Fossil den „Trolli“, wobei Letztere nicht „scharf“ gelaufen wurden. Offiziell war die jeweilige Hitze an den verfehlten Bestzeiten „schuld“, doch inoffiziell musste man sich ja für Biel eine Top-Jahresform aufbauen! Ob uns das gelungen ist, wird sich zeigen, doch wie auch immer – es wird schon schief gehen! ;-)

0

Wow, also jetzt schlackern

Wow, also jetzt schlackern mir schon die Ohren. 100 km - in Worten "einhundert Kilometer" - nicht in einer Woche, sondern an einem Tag (Nacht). Alle Achtung - aber Du hast ja Kilometer ohne Ende geschrubbt, da hab ich keine Bedenken, dass packst Du - toi toi toi.

raspberry---o00o---°(_)°---o00o---

Wenn eine das schafft, dann Du

Hallo MC,

also Biel liegt mir ja auch in der Nase. Aber ich muss ja da sicher noch 2-3 Jahre warten, eh ich wieder so in Form bin, dass ich es wirklich angehen kann. Ich kann ja schon auf 3 erfolgreich absolvierte 100er zurückblicken, und ich muss sagen, wenn ich es einer Frau hier in jogmap zutraue, dann Dir. Finde ich ganz große Klasse, Deine Entscheidung für Biel. Ich freue mich jetzt schon auf Deinen Bericht. (Ich kann ihn sogar noch lesen, denn meine OP verschiebt sich um 14 Tage)

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen
Renate

Der Weg ist das Ziel

Jogmap-Ruhr

Die Nacht der Nächte!!!

Wenn ich es nicht schon wäre, würde ich bekloppt! Wie schafft man es, sich auf die 100km von Biel vorzubereiten und sich nicht andauernd mit jedem der es nicht hören will darüber zu unterhalten. Alles geheim zu halten - bis jetzt, 3-4 Tage davor???

Unfassbar, völlig bekloppt, genial, phänomenal, hammermäßig, was weiß ich noch alles,...

Dann mal schon jetzt meine allerbesten Wünsche für Biel und wenn der Rest von BORN irgendwann in Biel antritt, kannst du uns dann hasieren!

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

meine liebe MC, also, wenn

meine liebe MC,
also, wenn das jemand schafft, dann du! da bin ich mir ganz sicher! du bist die geborene läuferin! ich find das total klasse und wünsche dir und deinen mitstreitern einen erlebnisreichen und erfolgreichen lauf.
fasziniert haben mich auch die 100km durch die sahara. jeden tag war ich im internet dabei. wenn ich nochmal geboren werde, will ich da unbedingt mitmachen.
vielleicht probierst du das ja auch in diesem leben mal?
ich gehöre jedenfalls zu deinen bewunderinnen - familie mit kindern, job, haus und was alles so anfällt - und du kriegst irgendwie alles unter einen hut und läufst und läufst und läufst ...
erfürchtige grüße - christiane

Ich bin mächtig

Ich bin mächtig beeindruckt. Du wirst es sicher schaffen.
Schon die Geheimniskrämerei ist eine Leistung, denn ohne etwas zu offenbaren muss man ja Aktivität an den Tag legen.

So eine Art Geheimmission war auch mein Liechtenstein-Lauf. Das habe ich lediglich in Jogmap ausgeplaudert. Sogar meine Partnerin wusste nur, dass ich "einen Lauf in Liechtenstein zum Test ob die Verfolgung des Ziels Transalpin Sinn macht" machen will. Dass es um die Marathon-Distanz ging, erfuhr sogar sie erst danach. Sonst wäre ein Veto eingelegt worden. Etwas Mecker bekam ich trotzdem ab.

Nach diesem Exkurs nochmal alles Gute und vor allem einen verletzungsfreien Lauf bei "DEM KLASSIKER" in Biel.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

doppel gepostet

deshalb gelöscht

wow...

unvorstellbar, 100 km am Stück zu laufen *kopfschüttel* aber nach Deinem Bericht gibt es da kein Zweifel. Ich bewunder Deine Willensstärke und Dein Durchhaltevermögen und wünsch Dir für die kommende Woche alles Gute und eine wunderschöne Nacht der Nächte; freu mich auf den Bericht danach

Große Ziele!!!

Wenn ich groß bin, will ich da auch mal laufen. Also vielleicht schon nächstes Jahr? (Habe ich das gerade geschrieben:-)) Wünsche dir alles erdenklich Gute für das Erlebnis Biel. Ich kirege schön jetzt ne Gänsehaut, wenn ich an deinen Wettkampfbericht denke :-)

Let´s rock Biel
Sascha, der mit der Ruhri-Fahne läuft

Jogmap Ruhr feiert & läuft bei den 24 h in Jägermeister City

Wow !

Alles Gute - da habe ich doch neulich gerade gedacht, ich müsste auch mal eine Woche dreistellig beenden - und du machst das regelmäßig !!
Drück dir die Daumen für gutes Wetter und nette Mitläufer, fitte Beine und viel Spaß in Biel - grüß meine Freundin Ingrid, wenn du sie triffst ;-)

Geheimiskrämerei

Einfach war's tatsächlich nicht! In letzter Zeit wurde ich ja häufiger nach meinen anstehenden Projekten gefragt. Ich musste da gewaltig aufpassen, dass mir zwischen Würzburg und Füssen nicht noch Biel herausrutscht! :-))) Hinzu kam ja noch, dass ich von Anfang an gesagt hatte, dass ich dieses Jahr nicht in Stuttgart (der HM ist eine Woche später) laufen werde! Komisch... komisch....! Aber meine "Ausrede" kein Zieleinlauf ins Daimlerstadion und dann noch ein protestantischer Schweigemarsch (in Stuttgart ist die Stimmung an der Strecke nahezu bei 0!) ist ja nicht einmal gelogen!

In HH und anderen Jogmaptreffen hatte ich mich durchaus beim ein oder anderen geoutet, sonst wäre ich wirklich geplatzt! Wenn man so etwas vor hat, braucht man einfach mal jemand zum "Schwätze"! An dieser Stelle vielen Dank an die eingeweihten Bornies, die sich an mein Schweigegelübde gehalten hatten!

Übrigens: ein Ultralauffreund hatte uns doch "in flagranti" erwischt, wie ich vorgestern per E-Mail erfuhr! Er schaute tatsächlich in die Teilnehmerliste rein, doch er versprach, wie ein Grab zu schweigen! :-))

@Rellielli
Was du schreibst, kommt mir sehr bekannt vor! Meine Eltern bemitleiden auch immer meinen "armen Mann, der es mit mir aushalten muss!" Das ist halt doch eine ganz andere Generation - der Mann bringt das Geld nach Hause, die Frau hält ihm hinsichtlich Haushalt und Kindererziehung den Rücken frei und gesteht sich selbst keine eigenen Interessen mehr zu! Von diesem Standpunkt aus betrachtet, muss das komisch rüberkommen, wenn man als Frau arbeitet und auch noch eigene Ziele hat, statt seinem Mann die Pantoffeln zu wärmen und ihm das Business-Köfferchen hinterherzutragen! Deshalb: leben und leben lassen, bzw. aus diesem Grunde habe ich ihnen nichts von Biel erzählt! Das mache ich erst danach, denn jetzt brauche ich wohlwollenden "Beistand" und kein hausgemachtes schlechtes Gewissen! Doch der "arme bedauernswerte Mann" und die "vernachlässigten" Kinder Sitz und Fleisch stehen zum Glück voll und ganz hinter meinem Vorhaben, wenn ich auch in ihren Augen "einen an der Waffel hab"! Aber: die Wahrheit muss man in diesem Moment vertragen! ;-))

LG

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos!

Du bist schon eine Bekloppte!

Aber wenn schon bekloppt, dann richtig :-)

Ich drücke Dir ganz fest die Zehen, dass Du dem Berg zeigst, woraus Schwaben geschnitzt sind!!

Du bist Dir schon bewusst, dass es auch ein Wertungslauf des Europacups ist? Ganz große Klasse :-)

konspiration - so lange! Wow!

Na, wenn Du es geschafft hast, DAS soo lange "geheim" zu halten, dann hast Du zumindest die Willensstärke, die Du für 100 km brauchst. Und die Fitness - na, wenn ich mir Deine Kilometer so anschaue, also: ich könnte mir doch tatsächlich vorstellen, dass Du es schaffst ;-)
Mensch! MC! Ich wünsch Dir, dass alles so klappt, wie Du es Dir vorstellst und dass Du ohne größere Blessuren den 100er schaffst!
Beste Grüße, WWConny

So weit...

...wäre ich auch schon gerne. Du bist es, zweifellos. Das wird bestimmt großartig.

"Irgendwann musst Du nach Biel" - Du in vier Tagen. Ich beneide Dich. Und bin froh, dass ich da (noch) nicht hin muss... :)

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Go MC Go

Na klar, wird schon schief gehen! Du wirst dein Spaß haben, zwischen durch alles verfluchen und glücklich in`s Ziel kommen.
Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Freude und auf diesen Bericht freue ich mich schon ganz besonders.
LG N.

Yipppieh!!!

Hach, ich bin auch schon ganz aufgeregt! Drücke dir alle verfügbaren Daumen, während ich meine ultra-Sing-Session habe (Probenwochenende...).

Viel Spaß, gutes Wetter, gute Verpflegung, starke Füße (schwäbische...) und komme gesund mit einem breiten Grinsen ins Ziel!!!!

cc

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

*hibbelhibbel*

Boah... ich wäre auch geplatzt... und wenn nicht Du, wer dann!?
Darauf warte ich bei Dir schon seit längerem ich...ich hab's geahnt!
Ich wünsch Dir gutes Gelingen und ganz viel Spaß!

HAMMER-Lady! ;)

...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

das Gruppenduell: RUHR vs. BORN

Bin ganz gerührt! ****TränchenausdemAugedrück!****

Vielen vielen Dank euch allen!

Morgen gibt's noch ein Läufchen, ansonsten werden die schwäbischen Füße (für Nichtschwaben: der schwäbische Fuß beginnt am Fuß und endet unterhalb des Popos!) zum Dauerchillen hochgelegt!

Nein, aufgeregt bin ich üüüüberhaaauuupt nicht! ;-))

LG

MC

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos!

Ich habe Seit Anfang des Jahres...

... immer mal wieder auf die Laufkilometer geschaut und mich gewundert. Was läuft das Mädel die km nur für nen M zusammen. OK, Du kannst sagen, haben Rü und MK auch gemacht, aber das kam mir irgendwie Spanisch. Warum? Keine Ahnung. War so. ;-)
Das Du das schaffst, hab ich gar keine Zweifel. Ultra läuft man ja langsamer und km hast Du genug gesammelt, Erfahrungen auch.
Ich wünsch Dir eine riesengroße Tüte voll Spaß. Klar, Anstrengend wird's. Aber während man sich beim M vielleicht ab km35 beginnt zu freuen, weil man dann ne richtige Ahnung hat, das was ganz Großes draus werden kann, fing es bei mir beim Rennsteig schon auf km40 an zu glucksen, dieses irre Gefühl und das trägt man dann halt etwas länger in sich und es wächst und wird größer den ganzen restlichen Weg...
Is schon Irre. Genieße es!!!
Schalk

Viel Erfolg

Nein, ich glaube es nicht. Alles Geheimläufer hier. Was für eine Nachricht.
Wünsche Dir einen unvergesslichen Lauf. Du bist bereit dafür.

und jetzt zentrieren…

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 2. Leipziger Firmenlauf am 10. Juni 19 Uhr)

DIE NACHT DER NÄCHTE

Jawohl, du wirst es erleben, und beim Zieleinlauf kullern die Tränen vor Glück; so ging es mir jedenfalls bei meinem ersten Bieler.
Viel, viel Glück wünsche ich dir.
Deine Startnummer hab ich mir mal notiert, ich habe die 257.
Uwe

Du

kannst Geheimnisse bewahren. ;-) Da können wir ja froh sein, dass du uns noch vor dem Lauf eingeweiht hast und wir dir alle guten Wünsche mit auf den Weg geben können.
100km am Stück. Andere laufen das so in einer Woche zusammen und wieder andere sind froh, wenn sie das am Monatsende zu stehen haben. Oh man!
Ich wünsche dir viel Erfolg auf dem langen Kanten! Komm heil zurück, wir brauchen dich schließlich in Füssen.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

:0)....

Ja "MagnumClassic" Respekt! Du hast mehr Mumm als ich "Kawitzi" es mir persönlich zutraue.
In meinen tiefsten Träumen, erwische ich mich wieder und wieder einmal in Biel zu laufen...Ein Buddie von mir, wagt sich dieses Jahr auch an diese 100km ran.Der Arme fährt morgens um 5:00Uhr los, um abends den Biel zu laufen.. Wir wohnen etwas weiter weg... ;0) Auch er versuchte vergebens mich zur Teilname zu animieren... :0(
Ich kneife, habe Schi.., habe zu viel Respekt... Ich hoffe, das es bei mir auch mal wie bei Dir klick macht um dieses Bieltrauma zu bezwingen! ;0)

Ich wünsche Dir viiiiiieeeel Erfolg und eine schöne Zeit!
Natürlich auch allen anderen Bielläufern...
Du wirst den Biel schon nach Hause schaukeln.. ;0)

Respektvollen Gruß, Kawitzi

Tränen...

auch für diesen Fall habe ich schon mal Taschentücher eingepackt! ;-)

O.k. - 257! Gut zu wissen! Wenn du eine hibbelige Quasselstrippe in "dezentem" Pink siehst, das bin ich! ;-))

Dir auch viel Glück, doch ich hoffe, ich kann dir das noch persönlich vor Ort wünschen!

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos!

Um 5:00 Uhr???

Der Ärmste! Hoffentlich muss er nicht selbst fahren, so dass er noch im Auto 'n Ründchen dösen kann! Aber klar, was will man machen, wenn man weiter weg wohnt? Kürzlich bin ich auch um 5:00 Uhr losgefahren, um den Würzburg-Marathon zu laufen, doch der war wenigstens tagsüber!

Wir fahren um 12:30 los. Meine Sporttasche packe ich am Vorabend, so dass ich freitags nochmal richtig ausschlafen kann (wenn ich denn überhaupt ein Auge zubekomme!) Am Donnerstag ist zum Glück hier in Baden-Württemberg ein Feiertag, d.h. ausschlafen und extreme chilling - und das im Wechsel - steht auf dem Programm! ;-))

Deinem Buddy (das ist doch der "Schüchterne", wenn ich mich recht erinnere? ;-)) auch viel Erfolg!

@inumi
Waaas - du bist auch in Füssen? Au ja!!! Dann sehen wir uns ja auch bald wieder!!!

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos!

Schüchterne",

Ja das ist der! ;0) Aber wie Du, jetzt schon ein Held für mich...

L.G. Kaw.

Puh! Endlich!

Ich dachte schon, Du rückst vor Biel gar nicht mehr damit raus!
Und ich hatte mächtig damit zu tun, nicht zu platzen;-)!
Aber jetzt darf ich: MC LÄUFT IN;
MC LÄUFT IN BIEL;
MC, MC, MC LÄUFT IN BIEL!
Das tat gut;-)!
Und danke, daß ich es schon in Saarbrücken von Dir erfahren durfte!
Hatte mich die ganze Zeit diebisch darüber gefreut, das viele keine Ahnung hatten, warum Du so viele Km schrubbst!
Dann noch erfolgreiches Chillium!
Gruß, Marco
You´ll never geheimniskram alone

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

Jetzt ist

die Bombe endlich geplatzt:-)

Am Wochenende werde ich mir die Daumen blau drücken

lg
Ulli
"Das Leben geschieht einem, während man damit beschäftigt ist, andere Pläne zu schmieden", John Lennon

Wir sind BORN.Verstand ist zwecklos.
Sie werden bekloppt

Geile Sache...

...ich hatte mich auch schon immer gewundert was du für KM schrubbst.

Also viel Erfolg, bist ja gut im Training, das wird schon und wir freuen uns jetzt schon auf den Bericht ;)

Und nach dem Titel hast du wohl auch Wigald Boning gelesen... ich finde ein super Buch, sehr lesenswert.

viel Erfolg und geilen Lauf =:o)

I'm not big boned, I'm fat ;)

Danke, dass

ich euch in Saarbrücken, Hamburg und bei mir zu Hause in Simmozheim so zuschwallen durfte! Es ist schon ein super Gefühl, dass ich den "richtigen" Menschen vertraut habe!

@KramT
Der Wigald Boning steht noch auf meiner literarischen Liste, aber den "Ultraman" (Dean Karnazes) kenne ich dafür fast schon auswendig! Das ein oder andere habe ich für mich übernommen! Biel laufe ich "mit meinem Herzen" und wenn der Tiefpunkt kommt, sind die "Babyschritte" angesagt! Was ich allerdings nicht übernehmen möchte, ist das "Rückwärtsessen" danach im noch fast neuen Auto vom Lauffossil! ;-))

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos!

Daumen drücken

Am Wochenende ist es fast zu spät.
Start Freitag 22:00.
Uwe

Keine Sorge

Freitagabend ist für mich schon WE;-)

"Das Leben geschieht einem, während man damit beschäftigt ist, andere Pläne zu schmieden", John Lennon

Wir sind BORN.Verstand ist zwecklos.
Sie werden bekloppt

Dann...

...werde ich mal "Ultraman" von Dean Karnazes auf meine Wunschliste setzen, danke für die Empfehlung :)

I'm not big boned, I'm fat ;)

Morgen Abend

geht's los. Da werd ich mit dem ganzen Herzen dabei sein und Dir saemtliche Daumen und Grosszehen druecken (gutes Fusstraining uebrigens).

Das schaffst Du zweifellos. :)

Lauf, MC, lauf!
s:)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links