Benutzerbild von DerEsel

Jogmap Ruhr rockt den Halbmarathon für mich war es die Premiere! Und die war ein voller Erfolg.
Dabei fing der Tag gar nicht so optimal an: Leider konnte ich nicht am Ruhri-Treffen vorm Start teilnehmen. Und dabei hatte ich doch vom letzten Mal noch eine Stunde gut!!
Mein Lauf-Kumpel Stephan und unsere Edelfans brachen auch zeitig von unserer Unterkunft am Breitscheider Kreuz auf. Doch leider stellte es sich aufgrund von Baustellen und schlecht beschilderten Absperrungen als ziemlich schwierig heraus, den Startbereich der Veranstaltung zu erreichen. Aber hat dann ja doch noch geklappt.
Vorgenommen hatte ich mir für mein Debüt eine Zeit zwischen 1:35 und 1:40, NICHT UNTER 1:35, LIEBER SASCHA! ;-)

Die Chronologie des Wettkampfes:
Kilometer 0: Wir erreichen den Startbereich und treffen in Person meiner Eltern weitere Edelfans. Vor meinen laufenden Arbeitskollegen versuche ich meine Nervosität zu verstecken ("Was willst Du bei dem Wetter mit dem Schwamm, Sebo?" - "Kneten."

Kilometer 0: Ich entdecke die anderen Ruhris und sage kurz "Hallo". Warum ist keiner so nervös wie ich?

START: Der Startschuss fällt pünktlich und ich mache mich auf den weg. Der Rü hat gesagt, 4:40 auf den ersten zwei Kilometern. Also halte ich mich daran. Nach wenigen Metern überholt mich der Hannoveraner, mit dem ich den ersten Kilometer bestreite. Er kommt gerade vom Schacht und ist nicht unbedingt guter Dinge: "Ich kann mir schonmal einen HM für nächste Woche suchen..." Ich verstehe nicht ganz, versuche aber dennoch, ihn aufzumuntern: "Sascha, dass schaffst Du schon, lass ordentlich jucken!"

Kilometer 4: Die ersten drei Kilometer bin ich in Zeiten zwischen 4:30 und 4:36 gelaufen. Langsam ist auch ein wenig Platz um mich herum. Der Rü hat gesagt, ich soll nach 2-3 Kilometern das Tempo so weit steigern, dass immernoch eine Schüppe mehr geht. Also halte ich mich daran. In der Folge laufe ich Zeiten um die 4:20. Ich fühle mich sehr gut.

Kilometer 10: Meine Edelfans stehen an Kilometer 9,5 (oder so). Ich versuche, auf dem Foto eine gute Figur zu machen und rufe: "Einsfünfunddreißig, Einsfünfunddreißig!!!"

Kilometer 11: Ich hole meinen Bekannten Dominic ein und begleite ihn auf den nächsten 5 Kilometern. Er hat sich ein wenig übernommen und ist glücklich über meine Hasenfunktion. Die Pace liegt nun konstant bei 4:25. Ich fühle mich weiter stark und ich lege an den Samba- und Schlagerständen kurze "Tanzeinlagen" ein (man nennt mich nicht umsonst auch John Travolta *g*).

Kilometer 17: Es wird wieder Zeit für eine Tempoverschärfung. Der Rü hat gesagt, auf den letzten 5 Kilometern soll ich dann die letzte Schüppe drauflegen. Also halte ich mich daran. Ich verabschiede mich von Dominic und laufe die km 17-19 in einer Pace von 4:10. Ich habe mir vorgenommen: Ab hier überholt mich keiner mehr - und ich soll rechtbehalten.

Kilometer 20, Endspurt: Der Rü hat mir nicht gesagt, dass es mit der letzten Schüppe nicht getan ist. Also verschieße ich auch die Körner, die noch übrig sind. Durch das Marathon-Tor geht es ins Wedau-Stadion und ich laufe erneut auf meine Edelfans zu. Ein letzter Gruß und ich bin im Ziel!

Ziel: Zum ersten mal schaue ich auf meine gelaufene Zeit: 1:31:50! Scheiß die Wand an, is dat geil!!! JA, SASCHA, DU HATTEST RECHT. JETZT BERUHIG DICH WIEDER!!!

Die Daten:
21,095 km
1:31:50 h:min:s (netto)
4:19 min/km

Fazit: Danke an alle! (Edel-)Fans, "Mitläufer", Tippgeber und Daumendrücker. Das Belohnungsbier habe ich mir wirklich verdient. Jetzt weiß ich auch, "was nun"!!!

4
Gesamtwertung: 4 (1 Bewertung)

Herzlichen Glückwunsch!!

Herzlichen Glückwunsch!! Einfach fantastisches Debüt für den ersten HM.

lg,
Volki

Wenn wir alle...

...Rü nicht hätten :-)

Herzlichen Glückwunsch! Da darf man auch gerne mal die Wand anscheissen bei der Zeit. Respekt!

Edelfan

...sein macht Spaß! :-)

Das hast du wirklich super gemacht, ich bin stolz auf dich!

Und das Belohungsbier hol ich dir selbstverständlich gerne aus dem Kühlschrank! ;-)

Sach mal, was ist das für

Sach mal, was ist das für ein Debut und wie willst Du das denn in Zukunft noch toppen? Hammer!!! Glückwunsch und Respekt.

raspberry---o00o---°(_)°---o00o---

Auch von mir noch mal Glückwunsch...

Ich hab es Dir ja schon vor Ort gesagt, aber war eine klasse Vorstellung von Dir...

LG Renate

Der Weg ist das Ziel

Jogmap-Ruhr

Geil!

Da hast Du ja ein klasse Debut hingelegt. Und was kommt nächstes Mal? ;-)
Glückwünsche auch von mir, Petra.

Stimmt:-) Das habe ich auf

Stimmt:-) Das habe ich auf den ersten Metern gesagt. War aber auch ein Mist, wenn die nur eine WC-Häuschen haben und man auf dem ersten km mehr meter seitwärts als vorwärts macht! Aber ich habe dann schnell wieder versucht, mich aufs Rennen zu konzentrieren. Hat ja auch ganz gut geklappt.

Dann halt UM 1:35!!! Und Nervosität...lieber postive Aufregung genannt...beim ersten HM ist doch nur zu normal.

Das mit der guten Figur hat ja nicht ganz so gut geklappt. Hoffentlich war das nicht dein Laufstil durch den ganzen HM. Erinnert ja eher an den dahinter anfahrenden Inlineskater.

Dafür ist das nächste Foto ja umso besser. Man kann ja förmlich sehen, wie graziös und anmutig du über den Asphalt schwebst :-)

Und beruhigen muss ich mich ja gar nicht, freue mich sehr mit dir über dieses gelungene Debüt. Eine Bombenzeit! Fühle mmich so ein wenig an meinen ersten HM erinnert. Das war eine 1:31:45 und ich hatte da schon einen Marathon Erfahrung intus. Und der HM war nicht ganz so locker wie bei dir. Also grandiose Leistung und auf viele weitere so tolle Wettkämpfe und immer an das Bierchen danach denken :-)

Gut Lauf
Sascha, der mit der Ruhri-Fahne läuft

Jogmap Ruhr feiert & läuft bei den 24 h in Jägermeister City

Genau so...

...hab' ich mir das vorgestellt.

Saugeil!

Glückwunsch! Hach, was wär' ich so gerne dabei gewesen...

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Ja - GLÜCKWUNSCH!!!!

Was für ein Debüt! Ziemlich cool!
Beste Grüße, WWConny

Ja sach ma

..bist Du denn noch zu retten?

Klasse gemacht, Kompliment Herr Sebo ;-)), das ist ja ne Hammerzeit!

Dann war das ja ein Ruhrie-Bestzeiten-Halbmarathon, ich konnte mich ja auch verbessern, zwar nur um zwei Minuten, aber immerhin.

ZüperOli

*Ist dir zu kalt, bist du zu langsam!*

Mit dem weiß-blauen Shirt

Mit dem weiß-blauen Shirt wer da mehr drin gewesen oli :-)

Sebo auch von mir Glückwunsch.Das sind Zeiten wo einer meiner nie drankommen wird.

Gruss Knut

Jogmap Ruhr

Hej, HUT AB!!!! Super klasse

Hej,

HUT AB!!!! Super klasse Leistung!!! Man oh man!!!!!
Und schönen Bericht hin gelegt!!!

Bis dahin

Ramon

..DIE Laufgruppe im Ruhrgebiet

Glückwunsch...

...toller Lauf, toller Bericht, danke dafür.

Das näxte mal werden es sub 1:30 Min. ;)

bis denne

Kramt =:o)

I'm not big boned, I'm fat ;)

Dem Sebo...

..hier ein Trallala, trallala, trallala - der Sebo der is wunderba, wuhndahbah!

Sach ich doch, kratz an der 1:30 du Tieflader!

Lass uns die den Einsatz verdoppeln - in Essen - im Herbst -sub 3:10 - o.k.?

Flitzfritz

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links