Heute also war mein erster Wettlauf...
Der Hohnstorfer Deichlauf!
Das Wetter hat während des Laufes gut mitgespielt, 12 Grad und kaum Wind!
Das Rennen wurde pünklich gestartet.
Nach meinen Trainingerfahrungen hatte ich eine Zielzeit von 58 Minuten geplant.
Also mit einer Pace von 5:20-5:30 wäre ich zufrieden gewesen.
Das Rennen ging los und den ersten KM bin doch glatt zu schnell gelaufen :-)
Im Buch von Steffney steht es auch so und man bekommt es irgendwie gar nicht mit, dass man zu schnell ist, how ever...
Die Zeiten habe ich denn angepasst und bin die Kilometer wie folgt gelaufen:
1 4:50
2 5:10
3 5:04
4 5:10
5 5:11
6 5:19
7 5:15
8 5:21
9 5:19
10,6 7:37 (4:45 / km )

Der Durchschnittpuls lag bei 186, die maximale Herzferquenz musste ich in meiner Suunto auf 202 ändern :-)

Zeilzeit für 10,6k 54:20 netto... geil, alle Erwartungen übertroffen und ich lebe noch ;-)

Toll finde ich, dass ich es geschafft habe, relativ gleichmäßig zu laufen, und dass bei meinem ersten Wettkampf.

Die letzten 2 km waren hart, aber so soll ja sein.

Jetzt geht´s erstmal ins Eurodisney.

Marilena (meine Tochter 4 Jahre) ist auch mitgelaufen, den Babinilauf 400 mtr mit 2:52 Platz 2 in Ihrer Alterklasse. Sie war die Zweitjüngste Teilnehmerin.
ich bin wahnsinnig stolz auf sie, dass Sie alleine die 400 mtr durchgelaufen ist, klasse.

Jetzt gehts erstmal in die Falle.

2
Gesamtwertung: 2 (1 Bewertung)

Familiere Glückwünsche!

Glückwunsch zum Debut für Dich und Deine Kleine. Ist doch immer toll die Stars von Morgen laufen zu sehen! ;-)
Petra

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links