Benutzerbild von Gokhlayeah

Hey Leute,

auch ich möchte Euch eine kleine Geschichte erzählen und die handelt nicht zu letzt auch wegen des vorübergehenden Ausfalls unseres Kameraden Darkdevil von den Nebenerscheinungen, die unser Sport mit sich bringt...

Vielleicht ist es nicht jedem aufgefallen, aber in den letzten beiden Wochen habe ich keine Läufe mehr gepostet. Nun, dies hat einen Grund, den ich Euch eigentlich nicht anvertrauen wollte, aber in meiner Vorbildfunktion darf ich ihn dieser Gruppe keinesfalls vorenthalten, da wir ständig auch unsichtbaren Gefahren ausgesetzt sind. Ganz speziell meine ich den falschen Ehrgeiz, der mich diesmal in einer Art und Weise außer Gefecht gesetzt hatte, den ich nicht für möglich gehalten hätte...

Wie ich bereits berichtet hatte, nahm ich das Training in diesem Motorik-Park (01. bis 10.06.12) auf. Ich bin gleich mit 10 Runden (= ca. 7km) eingestiegen. Natürlich habe ich die neue Anforderung deutlich gespürt. Der Puls lag deutlich höher als beim Training in der Ebene. Diese Anzeichen habe ich als Trainingseffekt betrachtet. Danach musste ich bis zum 23.06.12 pausieren. Was war passiert?
Am 09.06. ergaben die täglichen Biodaten bereits erhöhte Werte...
6 (Hartes Training) - 61 (HFRuhe) - 104 (HFPeak) - 81 (HFStand)
am 10.06.: 7 (Überlastung) - 62 - 104 - 78
am 11.06.: 7 - 67 - 118 -117 (♥♥♥)
am 12.06.: 8 (Übertraining Sympatisch) - 59 - 109 - 91 (♥♥♥)
am 13.06.: 8 - 58 - 108 - 80 (♥♥♥)
am 14.04.: 2 (Normalzustand) - 57 - 102 - 76
danach stabilisierten sich die Werte wieder langsam...

Leute, ich sag Euch was, in meiner Uhr (Polar RS400) war nie eine "8" vorgesehen, bzw. in der Anleitung erwähnt. Ich glaub es bedeutet "8ung" ⇔ ACHTUNG!!!

Nun, nachdem ich diese knapp zwei Wochen das Training völlig runter gefahren hatte, kam der Lichtenauer Wasserlauf am Sa, 23.06.12 auf mich zu. Ich hatte keine Ahnung was mich erwarten würde, natürlich war ich nervös, ob die Kondi hält... Nach 50:00min (PB) darf ich Euch jetzt aber zu guter letzt verraten, dass die 10km zum Schluss zwar sehr hart waren, aber mein Herz sich bei einer Ø Frequenz von 176 (max 183) sehr gut gehalten hat...

Mehr will ich jetzt nicht dazu sagen, außer, dass ich mich jetzt wieder bis zum 21. Vattenfall City-Nacht am 4. August 2012 dem "SteadyState1 = 70-80%" widmen werde...
Als Steady State (engl.: steady: stet(ig), beständig, bleibend; state: Status, (Zu-)Stand) bezeichnet man den Gleichgewichtszustand zwischen Bildung und Abbau von Laktat bei körperlichen Belastungen.

⇒ Nehmt die Zeichen Eures Körpers ernst!!! ⇐
Und Bro, halte jetzt durch mein Freund, wir sehen uns bald wieder hier...

Weiterhin viel Erfolg mit ♥ dabei
Euer Gokhlayeah

Tjoa, so ist das wohl...

Tjoa, so ist das wohl... manche fallen vom Pferd und brechen sich einen Arm und müssen pausieren, manche Laufen und überreizen Gelenke oder anderes. Das gehört wohl dazu ^^

Immerhin hast du deinen falschen Ergeiz früh genug entdeckt und darauf reagiert... Für den Anfang reicht es (meiner Meinung nach) einmal in der Woche in den Motorikpark zu gehen. Das ist ja schon eine andere Art der Belastung...

Gratz zur PB!!! (Was heißt diese Abkürzung eigentlich ausgesprochen? [Bedeutung ist klar])

Wichtigster Satz in dem Beitrag (am besten fett unterstreichen):
⇒ Nehmt die Zeichen Eures Körpers ernst!!! ⇐

LG
Jaimy

PS: Dankeschön für deinen Bericht, es kann nicht immer alles: "Friede, freude Eierkuchen" sein!

Tja, ...

Hi Jaimy,

vielen Dank für Deinen Kommentar. Unsere Gruppe hat natürlich den nötigen Ehrgeiz, sich solch hohe Ziele wie die 1000 Meilen zu stellen, doch der Weg dorthin führt uns auch auf so manchen Umweg...

Inzwischen ist schon wieder viel passiert, ihr werdet auch dazu noch informiert. Ich habe aus diesem Fehler gelernt und mein Training umgestellt bzw. neu eingestellt. Ihr werdet Augen machen, was ich jetzt wieder veranstalte. Jedenfalls bin ich grad rein von einem 17,7km-Lauf in 1:57h und einem Puls von 144. Also, der Trend ist eindeutig, runter mit der Belastung und hin zur Ausdauer und Leistung ohne den unnötigen Druck dahinter...

Ach, "PB" ist die Abkürzung für "Persönliche Bestzeit" (oder Bestleistung).
Wobei man noch nach Jahresbestzeit unterscheiden könnte, aber die beiden Zeiten (Zwischenzeit nach 5,0km = 24:04,7min) sind die absoluten Top-Werte meiner Laufbahn. Mit 50 noch so etwas zu erreichen, bedeutet Fitness, meine Freunde!

Weiterhin viel Erfolg und mit ♥ dabei
Euer Gokhlayeah

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links