Benutzerbild von strider

Strider macht Triathlon am Wochenende und als bekennende Memme teil sie selbigen schön auf ;-)

Freitagabend Schwimmen statt Fußballgucken: 750m Test in 19:09 und damit 1:30min schneller als vor 4 Wochen.

Samstag Vereinsausfahrt. Die zweite Dame im Team gibt schnell auf und arme strider ist mit den Männern alleine. Maaammmi! Es wird gehetzt und gekurbelt und alle Anstiege werden mitgenommen und davon gibt es viele im südlichen Saarland. Zur Krönung noch die 12% "Wand" hinter Reinheim und als ich denke, ich kann endlich nach Hause: "wir fahren noch den Fechinger Berg". Nein, nichts da. Strider sagt tschüß und strampelt heulend direkt nach Hause. Da ist zwar auch noch ein Berg dazwischen, aber die Autobahn ist auch keine Alternative... 90,92km in 3:25h ist schon eine Hausnummer für mich, wieviel Höhenmeter nun dabei waren verrät Garmin mir nicht (vielleicht auch besser so).

Sonntag: Köllertaler Sonnwendlauf. 2007 war das einer meiner ersten Läufe, konnte aus Termingründen nie wiederholt werden, das sollte sich dieses Jahr ändern. Eigentlich hatten Coach und ich den Doppelstart geplant: erst die 5km schnell, dann die 10 Meilen (=16,1km) gemütlich, aber nach der Ausfahrt wurden die Pläne kurzerhand spontan geändert. Das Einlaufen fiel auch kurz aus - und dank piamartha noch etwas kürzer, danke dafür ;-)) - und dann kam schon der Start. Und natürlich ging es erstmal hoch! Eine kleine Runde wurde gelaufen, dann eine größere über Püttlingen. Sehr schöne Strecke, fast durchweg Wald, gefühlt alle 2km Trinkstände, zwei Musikgruppen an der Strecke. Ok, auf die Cheerleader könnte ich persönlich verzichten, aber ich bin ja auch frau ;-)) Es lief sich sehr gut an, aber auf den letzten 3km ging die Pace rapide bergab. Keine Schmerzen, einfach nur lahme Beine und keine Körner mehr. So schalteten wir um auf gemütlich (Coach auf "noch gemütlicher....") und kamen in 1:27:40 ins Ziel. Und da gab es Wackelpudding mit Vanillesoße als Zielverpflegung!!! Kurz geduscht, dann piamarthas Erdbeerbiskuitrolle genossen und ab in die Heimat. Und dann in die Sauna, welche Wohltat.

Montag Kollegiumsausflug! Eine solche vergnügungspflichtige Veranstaltung muss versüßt werden, also schwingt sich strider wieder auf ihren Renner und fährt wieder über die Anstiege im Mandelbachtal zum Kloster Hornbach. Es ist früh und saukalt. Oder sollte ich schneller fahren??? Und dann kommt's: ein mächtiger Schlag auf den (behelmten) Kopf lässt mich erzittern und in den benachbarten Acker fahren (zum Glück ohne Straßengraben...). EIn Blick gen Himmel: nein, es ist nicht die strafende Hand Gottes (oder doch?) - ein Raubvogel schwingt sich zufrieden ob seines Erfolges von dannen. Der Schreck ist mir mächtig in die Glieder gefahren, mehr ist zum Glück nicht passiert, dem Helm sei dank. Der Rest der Runde verläuft unspektakulär: nach 41,6km bin ich am Ziel, die 7km "Wanderung" verlaufen gemütlich, dann geht es die 13km nach Zweibrücken zum Essen, wo ich nachmittags um 3 Uhr aufgebe, da ich mein (vorbestelltes!) Essen immer noch nicht habe, und gegen den nun heftigen Wind nach Hause radle. Exakt 95km habe ich vor der Haustür auf dem Tacho in diesmal 3:52h. Und da ich eh verschwitzt bin fahre ich noch zum Schwimmtraining, allerdings ist die Stadt derart verstopft, dass ich mit mächtiger Verspätung ankomme. Macht nichts, bin eh platt, schwimme nur aus. 1,2km in der "Versehrten"variante müssen genügen ;-)

Und heute gehe ich Triathlon gucken: Schulmeisterschaften in Wallerfangen und ich darf im Ziel Chips abknipsen ;-))

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Bist du schnell auf dem Rad, wow!

So ein Raubvogelangriff ist ja echt gruselig. Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert.
Viel Spaß heute beim Chips abknipsen - und die Anfahrt wieder mit dem Rad? Oder lohnt das nicht und du läufst hin und zurück? ;-))

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Alfred Hichkock lässt

Alfred Hichkock lässt grüßen. Zum Glück ist dir nicht mehr passiert.

Helden gesucht!!!

Oh Mann!

Hast du mich vielleicht mit deiner Überschrift erschreckt! Eher hatte ich nämlich an einen Steinschlag gedacht, aber auf einen Bussard (?) bin ich überhaupt nicht gekommen, obwohl ja die Viecher ganz schön aggressiv sein können! Das heißt, bis zum Ende der Brutzeit läufste jetzt nur noch mit Helm?!
;-))

Also dank Helm

ist das ja nochmal gutgegangen. Aber was der Vogel wohl auf Deinem Helm gesehen hat? Du hast nicht zufällig den von den Kindern mit der Maus aufgehabt? :duckundwech:

Huh, jetzt haben es also die

Huh, jetzt haben es also die Vögel auf dich abgesehen! Typisch strider ;)
Ohne Essen heimgeradelt nach Schulausflug!?! Geht ja garnicht! Wie weit ist den das?? Ich habe Saarbrücken-Zweibrücken als ewig lange Autofahrt im Kopf?? Kann man die mit dem Rad fahren?
Tria gucken ist definitiv die bessere Variante (statt seber machen)..sagt Weichei brihoha :)
Ich wette, dir jucken da schon wieder die Füße:))

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

uiuiii...

...das haste aber echt glück gehabt! helm sei dank!
____________________
laufend findet striders viele rad-km richtig schick und fragt sich, ob das schwielen am popo macht: happy

Hihiiiiiiiiiiiiiii, endlich sprichts mal "eine" an,

ICH kann nämlich auch sehr gut auf Cheerleader verzichten, ziehe Samba Bands auf jeden Fall vor;-)
Gut, den Lauf hätte ich mit Anstrengung auch noch hingekriegt, das Radfahren nie und nimmer und 1,2 km sind bei mir eine großartige Schwimmleistung, von wegen "Ausschwimmen";-))

Tame,
hält strider für völlig bekloppt...so wie der Raubvogel es augenscheinlich auch tut;-))
Zum Glück ist Dir nichts passiert. Mannomann, was einem alles so widerfahren kann, ist schon heftig!!!

Na sowas, scheint an der Jahreszeit

zu liegen. Am Freitag hat mich nämlich auch ein Bussard "angegriffen". Ohne Helm, da laufend unterwegs. Er ist dreimal fast in Reichweite von hinten über meinen Kopf gehuscht. Hat mich ordentlich erschreckt!
Danach war ich wohl wieder weit genug weg von seinem Nest, wer weiß?

Mensch Strider - solche ein vielfältiger Bewegungsdrang, also echt!
Großes Lob!

ER schafft das Wollen und das voll Bringen - mit extrem hohem Bringungsfaktor.

Irgendwann...

....erwischt es jeden mal.
Ich hab das zum Anlass genommen, mir mal wieder neue Laufrouten zu suchen.
Auf dem Rad ist mir das noch nicht passiert, aber das liegt wohl eher daran, dass ich zu selten fahre :-)

ZW-SB

mit dem Rad ziemlich genau 40km ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Vogel

Kenne mich da nicht aus, war größer als ein Wellensittich und kleiner als ein Adler ;-)) Bussard oder Habicht, würde ich tippen ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

"getarnte Drahtesel Trainingseinheiten"

Also wer solche "getarnte Drahtesel Trainingseinheiten" absolviert,
muss sich auch nicht wundern, wenn plotzlich ein Kontrolle gemacht wird.

Welches "getarnte" Helm-Model hast du getragen ?



*breitgrins - duckundschnellweghoppelbevorstriderwiedervorbeiradelt*

Schön das Dir, bis auf nen Schreck nichts weiter passiert ist !
Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links