Benutzerbild von steff76

Es ist tatsächlich mal wieder geschafft. Nach dem Hitze-Marathon 2005 hatte ich mir zwar geschworen die Strecke nie wieder ganz zu laufen, aber.... was insteressiert mich mein Geschwätz von gestern.
Nachdem es den ganzen Tag aus Eimern geschüttet hat, konnten wir dann aber doch, zumindest von oben, im Trockenen los laufen. Fast schon sehr gute Bedingungen, wenn es auch hier und da sehr frisch war. Aber dafür ein riesiger Unterschied zum 35° Hitzelauf.
So stand dann auch den neuen Bestzeiten nichts mehr im Wege. Ja, ich konnte tatsächlich 2 Bestzeiten in einem Wettkampf feiern. Halbmarathon 1:36 und Marathon 3:21 und das mit kurzer Vorbereitung!
Zufrieden und erschöpft werde ich nun heute den Sonntag genießen.

... und jedem der den nächsten Marathon vor Augen hat wünsche ich jetzt schon viel Erfolg - Halt durch!!!

3
Gesamtwertung: 3 (1 Bewertung)

zu Kalt....

Ja steff76 ;0)
Der Mittel-Rhein-Marathon hat für uns Läufer immer irgendetwas im Peto... ;0)
Mir war es definitiv zu kalt...habe mir richtig schwer getan...
Aber so alles im allen hatte es wieder ein ganz besonderes Flair...!
Mit den Brutto-Netto Zeiten, stört mich ein wenig (neues Reglement vielleicht!?)

Gruß Kawitzi...

Und bei KM 35 sprach eine Stimme:
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links