Benutzerbild von manumaus99

Ich glaub ich muß das mit dem Laufen erstmal sein lassen. Nachdem ich dachte ich könnte mit runtergeschraubtem Training doch wieder durchstarten bzgl. der Knie spielt jetzt mein Fuß verrückt. Eine gute Woche lang hatte ich starke Probleme mit der Außenseite meines linken Fusses nachdem ich diesen etwas mehr belastet hatte beim normalen Gehen. Erst dachte ich, ich wäre falsch aufgetreten und der Fuß hätte sich nur verkrampft. Aber wenn ich längere Strecken gegangen bin zog sich der Schmerz hoch bis zum Knöchel. Nach ein paar Tagen bin ich dann zum Hausarzt gegangen. Die Bänder sinds nicht, die sitzen Bombenfest - sagt der Artz. Er hatte mir dann Ibuprofen gegeben, was auch während der Einnahmedauer geholfen hatte. Am letzten Tag bin ich ein paar Stunden durch die Stadt gebummelt und das merkte man Abends gleich. Die letzte Tablette hatte nicht mehr richtig angeschlagen und am nächsten Tag (ich hatte vom Büro einen Gang zur Post) hatte ich nachmittags wieder richtig Schmerzen (Stiche) und abends auch eine Schwellung. Das war vor 3 Tagen. Aber jetzt geht es komischer Weise wieder. Nichts desto Trotz will ich aber noch warten mit laufen. Um aber nicht untätig rumzusitzen bin ich letzte Woche auf´s Rad umgestiegen. Hat für mich den Vorteil das ich längere Strecken zurücklegen kann. Ich hoffe jetzt auch noch ein paar Kilo zu verlieren, was sicherlich auch förderlich für mein Lauftraining ist, und ich trainiere meine Beinmuskeln, was hoffentlich meine Knie etwas entlastet. Wenn nur dieser blöde Wind momentan nicht wäre... Auf meinen Rückwegen habe ich permanent Gegenwind :-( Ich hoffe nun das bei einer Trainingssteigerung mir das dann weniger Probleme machen wird....

0

Google Links