Benutzerbild von Anfängerschnecke

Oi, was warn das gestern für'n Lauf. Fühlte sich grad so an, als hätte ich meine lieben kleinen Känguruhschuhe zum ersten Mal an. Völlig überhitzt, vielleicht hätte ich die Ärmel mal besser abgemacht von der Jacke. Hab mich dumm und dämlich geschwitzt und bin mit hochrotem Kopf fast zusammengebrochen. Wollte aber unbedingt die 4km noch voll kriegen. Ha also 2 Pausen gemacht von jeweils einer Minute und weiter...Später kamen dann Kopfschmerzen hinzu von einem hässlich verklemmten Wirbel, der mir das einschlafen erschwerte. Frag mich grad, ob so ein Leistungstief tatsächlich mit dem weiblichen Zyklus einhergeht... wieeee auch immer
positiv zu vermerken:
meine Aufregung bezüglich der Prüfung hat sich deutlich gelegt während des Laufens und danach
meine Waage mag mich plötzlich wieder, und die häßlichen Pfunde auf den Hüften die ich mir zu Ostern dahingefuttert hatte, schmelzen in der Hitze des Gefechts einfach dahin
es fällt mir auch leichter weniger zu essen, seit ich wieder regelmäßiger laufe: irgendwie macht mich das Laufen und das ganze Wasser saufen total satt
Tja, so weit so gut... merke (das geht an mich selber): lauf regelmäßig!!! und hör einfach auf deinen Körper, das entspannt (im besten Falle), macht satt UND plötzlich nähen die Wichtelmännchen in meinem Kleiderschrank die Hosen wieder weiter... YEAH

0

Na vielleicht wärst direkt

Na vielleicht wärst direkt ohne Jacke gelaufen.Es ist doch eigentlich schon Recht warm,obwohl mir vorgestern jemand mit Wollmütze entgegenkam :-)

Gruss Knut

Jogmap Ruhr

hmm ja hinterher ist man

hmm ja hinterher ist man meist schlauer... hihi Wollmütze ist ja abgefahren...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links