Benutzerbild von Inumi

Hi,

ich habe in letzter Zeit öfter mal Blasen in Schuhen, die ich schon eine Weile laufe, jedoch nicht so lange, dass sie ausgemustert werden müssten.

Jetzt habe ich mal überlegt neue Socken zu testen. Bisher habe ich welche von RP, oder NoName.

1. Frage: Könnt ihr was empfehlen?

2. Frage: Die erste Empfehlung sagte: Falkesocken RU4. Beim Versuch welche zu kaufen, stieß ich auf das Problemchen mit den Größen. Ich habe Schuhgröße 38/39. Socken gibt es in 37/38 oder 39/40. Wie fallen die denn so aus?

Danke für eure Tipps, Inumi

Hallo Inumi, ich habe die

Hallo Inumi,
ich habe die gleiche Schuhgröße wie du und habe letztens auch die Falke Socken in 39/40 gekauft. Passen perfekt und fühlen sich gut an den Füßen an. Ich kann sie auch empfehlen, ich habe sie übrigens aus den gleichen Gründen gekauft ;)
Weiß auch nicht was das soll, jetzt auf einmal mit den Blasen...

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Socken

Hi Inumi,

ich kriege immer wieder an der gleichen Stelle Blasen, wenn die Strümpfe zu locker sitzen. Ich habe Deine Schuhgröße und trage bei Falke die 37/38. Die sitzen schön straff, allerdings hatte ich auch schon mal nach einiger Zeit ein Loch am zweiten Zeh, weil der etwas übersteht ;-) Noch besser finde ich die running socken von Nike, die ich mir bei RP im Doppelpack gekauft habe. Die sind noch dünner als die Falke RU4. Da habe ich Größe 34-38 genommen. Sind winzig auf der Wäscheleine, sitzen aber total fest am Fuß.

Ach ja, die empfindlichen Stellen reibe ich dick mit Melkfett ein.

Habe bei Laufsocken die

Habe bei Laufsocken die besten Erfahrungen mit den recht günstigen von Pro Touch oder Decathlon gemacht. Zu viel Geld muss man da imho nicht ausgeben. Vor dem Lauf und generell regelmäßig die Füße mit Melkfett oder Hischtalg (ich nehme Hirschtalg extreme von Scholl) einzureiben macht auf jeden Fall auch Sinn. Ich habe seit dem keine Probleme mit Blasen mehr.

Ich habe die von Falke Gr.

Ich habe die von Falke Gr. 41/42 und habe Gr. 42. Die passen perfekt.

Socken

sollte man immer in der kleineren Größe nehmen, denn im Gegensatz zum Schuh, müssen die eng anliegen, sonst gibts Blasen!

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

zwar wenig blasengequält

laufe nur Falke, am besten die ganz dünnen, eher eine Größe kleiner, damit ja keine Falten entstehen.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Wright socks

oder Zehensocken, ich hatte bisher keine Blasen.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

Lex

sind meine Lieblingssocken, die liegen schön eng an.
Falke Socken hatte ich früher mal, die habe ich aber immer superschnell durchgelaufen.
Habe auch noch eine ganze Kollektion Discounter-Süd Socken, dickere und dünnere, mit denen bin ich auch zufrieden.

LG,
Anja

wright socks

die sind doppellagig und , wie ich finde, die besten - in denen hab ich sogar meinen ersten mara blasenfrei überstanden. trotz hirschtalg haben falke, lex und mizuno im vorfeld geschwächelt .
g,c

Lieber eng als zu weit!

Während man bei Schuhen eine oder anderthalb Nummern größer kauft, ist's bei den Socken andersherum, d.h. hier lieber 'ne Nummer kleiner kaufen. Mit 37/38 müsstest du also gut hinkommen, denn die Socken müssen eng sitzen, damit sich kein Wulst bilden kann, der die Blasen verursacht.

Die RU4 sind gut, ebenso die von Runner's Point selbst sowie Décathlon, wobei Letztere schneller ausleiern.

Was auch hilft: regelmäßig die überschüssige Hornhaut (der eine ist dazu mehr, der andere weniger anfällig) entfernen und Füße insbesondere vor langen Läufen mit Hirschtalgsalbe einbalsamieren. Dazu die vorgenannten gutsitzenden Socken und du hast Ruhe!
:-)

Ich trage auch Falke Run,

Ich trage auch Falke Run, hab 41/42 und hänge zwischen den Größen. 40/41 passt perfekt. Die größeren rutschen und verursachen Blasen, die hab ich auch noch hier liegen.

LG hebaze

Zehensocken?

Wo bekommst Du denn die Blasen?

Ich habe immer Blasen vorne an beiden Zeigezehen bekommen (sind bei meinen Füßen die längsten). Die Theorie dazu war zunächst, ich würde krampfen. Stimmte aber gar nicht, ich bin nur auf längeren Läufen immer weiter in die Socken reingerutscht, bis die langen Zehen nach unten gebogen wurden --> Blasen. Bei mir haben Zehensocken geholfen, weil ich da mit den Zehen einfach nicht weiter reinrutschen kann. Gibt's bei www.knitido.de (die sind in Berlin auch immer auf den Laufmessen).

yazi

benutzt du neuerdings

eine andere Creme? Ich hatte nämlich auch auf einmal fieseste Blasen und probierte 1000 verschiedene Socken aus. Im Endeffekt lag es aber daran, dass ich meine Füße mit Vaseline eingekremt hatte und nicht wie vorher mit Melkfett. Socken benutze ich von feetures, ganz dünne enganliegende und einkremen tu ich gar nicht mehr. Die Falke Socken reiben bei mir an der Ferse, RP hat immer irgendwelche Knubbel vorne an den Zehen und unter der Sohle sind so komische Einwebungen...Viel Erfolg bei der Suche:)
...and miles to go before I sleep...

Also ich steh auch

auf Falke (habe zu meinem Glück sogar Freunde dort mit Mitarbeiter-Rabatt!), noch nie Probleme. Wenn dir die RU4 zu dick sind, gibts auch RU5 und Marathon, sind noch dünner. Und ich trage 41/42 bei Schugröße 40/41, (Laufschuhe in 42,5)

zausel

>

Lieber zu gross als zu klein!!!

Meine Socken sind lieber zu gross als zu klein, sonst nutzt der extra Bereich vor den Zehen in den Schuhen mit ner Nummer groesser naemlich nix und ich kriege blaue Zehennaegel. Ich kaufe meine Laufsocken daher passend zur Schuhgroesse und nicht zur Fussgroesse.
Mit den Falke RU Socken hab ich noch nie auch nur eine einzige Blase gehabt, von den Nike Socken schon.

Mein Vorschlag: Verschiedene Socken zum Ausprobieren SCHENKEN LASSEN

;-)

Lidl

Hallo,

laufe eigentlich immer in "LIDL"-Socken! Kosten pro Stück 2,99€ und haben noch nie Probleme gehabt!!! Lidl bietet die ca. 2xjährlich an!!! Preislich kommt sowieso nichts daran und die Haltbarkeit ist auch ok!

Also, klare Low-Budget-Empfehlung!!!

Meiner Tochter habe ich

auf der Messe aus dem Grund X-Socks gekauft, die tragen sich sehr angenehm sagt sie. Die Socken haben so eine Doppelschicht, da reibt dann angeblich nichts mehr am Fuß. Waren aber etwas teurer - ich glaub so 10 Euro. Witzig ist auch die "Füllung" wie eine Art Reiskörner. Sie findet die Socken toll und gibt sie mir nicht zum testen :grins:.

RU 4

...finde ich persönlich zu warm. Lieber RU5, die sind luftiger. Nimm die kleinere Größe, sonst schlagen die Dinger Falten, gern unter dem Ballen.
Ich hab recht kurze Zehen, deshalb sind bei den von yazi empfohlenen Knitido-Zehensocken für mich die Zehen zu lang und knubbeln sich leider am Ende des Zehs zusammen. Ansonsten - Versuch macht klug!
Meine derzeitigen Lieblinge für Langstrecken gabs bei Tchibo vor einiger Zeit. Ansonsten trag ich die Falke-Socken auch ganz gerne.
LG, Conny

Gutes muss nicht teuer sein

Ich habe ein Paar Falke Laufsocken. Die sind perfekt, haben im Angebot 16 Eus gekostet.

Dann habe ich noch 3 Paar Nikes. Die habe ich als 5er Pack bei Galeria Kaufhof geschossen für gut die Hälfte von dem einen Falke Paar.

Die Nikes sind weniger hoch, weniger syntetisch, noch ohne Loch (die Falke-Socken haben ein Schwachstelle und daher ein Loch am Übergang zum Schaft) und sitzen auch nach fast 2 Jahren noch perfekt.

Also ich würde wieder die Nikes kaufen.

Wichtig ist mir nur: R/L Socken ohne drückende Nähte und leicht frottiert an den kritischen Stellen, damit Schnürung und Verstärkungen des Schuhs nicht so drücken.

EDIT: Ich schnüre meine Schuhe hier beim Traillaufen schon mal etwas fester und mag dünne Socken nicht so. Die egalisieren auch nicht das kleinste Steinchen.

Ein Paar Falke-Socken = 10 Paar Nikes

...bei gleich gutem Laufgefühl. ;)


Wenn Ghandi es geschafft hat, einen ganzen 3-Std.-Film lang auf Nahrung zu verzichten, schaff ich das hier auch! (Marge Simpson)

X-Socks

Ich laufe fast nur mit den Sky Run von X-Socks, neige aber auch in anderen Socken nicht zu Blasenbildung.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Kann mich christine und

Kann mich christine und Torben anschließen. Hatte damals Falke Socken und bis 20km eig. keine Probleme. Als es dann allerdings in die Marathonvorbereitung ging, viele längere Läufe habe ich auch des Öfteren Blasen bekommen (trotz Hirschtalgcreme). Habe mich dann letzten Endes für die Wrightsocks entschieden

(http://www.amazon.de/WrightSock-Laufsocken-Coolmesh-Quarter-L/dp/B000UQYG5Y/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1340257053&sr=8-2)

und das war auch die richtige Entscheidung! Diese Socken kann ich dir nur wärmstens empfehlen!

Danke!

Eure Antworten sind so vielfältig wie es hier im Allgemeinen immer zugeht.

Kaufe kleiner, kauf größer ...

@ chardes: Decathlon besitze ich. 35-38, aber die sind nach dem erhöhter Gebrauch der letzten Wochen ausgeleiert.

@runandbike, @strider: Bisher hatte ich damit auch keine großen Probleme. Aber sowohl beim HM in Berlin, als auch im Spreewald hatte ich am großen Zeh an der Außenseite Blasen. Kann auch vom unmöglichen Laufstil kommen. ;-) Neuerdings ist auch der zweite Zeh des rechten Fußes betroffen. Da erscheint mir yazis Erklärung auch wahrscheinlich.

@anja: Die Discountersocken sind jetzt so zwischen 3-5 Jahre alt und wahrscheinlich altersschwach. ;-)

@Torben: Danke für den Tipp mit dem Zusammentapen. Das muss ich mal probieren. Striders Tipp mit Hirschtalg gegen das Verlieren des Zehennagels des zweiten Zehs war bei mir nicht erfolgreich.

@MC: Das mit dem Ausleiern hatte ich auch. Mehr eincremen ist bei mir jetzt auch abgespeichert, wenn ihr Ultraläufer es anratet.

@cour-i-euse: Schenken lassen. Gute Idee!

@yazi: Das was du schreibst könnte zumindest auf einen Teil der Blasen zutreffen. Ich hatte nach den HM´s auch Blasen an den Ausseiten der Großzehen. Könnte vom Gegeneinanderreiben kommen.

@mainrennerin: Keine neue Creme. Hirschtag, wenn ich es nicht vergesse ;-). Aber bei den HM´s habe ich Hirschtalg drauf geschmiert.

@toto: Discountersocken besitze ich auch. Bisher war alles gut. Aber dieses Jahr laufe ich häufiger und länger.

@fazer: Ach 10€ sind nicht so teuer, wenn ich Windsandales Angebot sehe. ;-)

@Conny: Ich werde es versuchen müssen. ;-) Laufen muss ich schließlich allein. Vorher muss ich mal die Laufsockenschublade aufräumen.

@Windsandale: Du musst ja riesige Füße haben. *duckundwech*. Hab bei amazon einen Preisvergleich gemacht, zw. 10 – 14€.

@cherry: Dann weiß ich welche Socken du zur Zugspitze ausführst. ;-)

----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

... und manchmal ist es der Schuh ...

.... der nicht richtig passt. Dann hilft auch der Socken wenig. Das kann z. B. sein wenn der Schuh zu groß ist oder die Fersenkappe nicht richtig sitzt.

Bei Falke würde ich auch immer die kleinere Größe empfehlöen. Die fallen groß aus und gehen auch beim normalen Waschen nicht ein. In meinem Fall 44 - 45 bei einer Laufschuhgröße von 48.

Mein persönlicher Favorit ist aber der X-Socks Run Speed One.

Mit laufenden Grüßen Wiesel der zum Glück auch auf langen Strecken keine Probleme mit Blasen hat.

----------------------------------------------------
Alles zum Thema Laufschuhkauf
www.laufschuhkauf.de
----------------------------------------------------

Ja,

...ob die noch mal so günstig bekomme?
Hätte ich doch gleich 'ne Tüte voll gekauft...

Hab' den Thread hier noch mal überflogen. Mannometer, Anarchie, jeder schwört hier auf was anderes --- sind wohl alles Individuen hier :)
Also von mir mal abgesehen. Ich kaufe ja auch als einziger Mainstream Socken.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links