... sollte man nicht unbedingt auf Tempo laufen wollen. Diese Erfahrung habe ich heute gemacht, dachte erst noch mal schauen ob die 11 KM in einer Stunde laufen kannst. Doch schon nach dem ersten Kilometer merkte ich, dass es heute nicht so läuft und das Wetter mich doch mehr drückt als ich dachte. Und nach 2 Kilometern fing es noch an zu regnen, was an und für sich gut war, aber an Tempolaufen war für mich jedenfalls nicht mehr zu denken.

Deswegen, Uhr abgedrückt und in "normalen" Joggingtempo wieder zurückgelaufen.

Bilanz für heute: 2,1 KM in 9:54, 4,4 Km in knappen 27 Minuten. Trotzdem immerhin fast 7 Kilometer gelaufen, Schweinehund.. hab trotzdem einen Teilerfolg erungen ;)

LG vom schwülwarmen Kaiserstuhl

3
Gesamtwertung: 3 (1 Bewertung)

Jep

habe ich gestern abend bei den Intervallen auch festgestellt. Wetter wird auch wieder besser. Hoffe ich.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Morgenläufe regeln

Damit habe ich zum Glück keine Probleme. Ich laufe morgens um 5 Uhr! Da ist es selbst im Hochsommer noch einigermaßen kühl und der Wald gehört mir alleine! :-)

Magnus

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links