Benutzerbild von Mutter Theresa

na ja, akkupunktur ist nicht so total easy...aber es ging rapide besser danach (nach nur einer sitzung?!). nach einer unterhaltung mit dem physio: spezialbehandlung (ich hatte das gefühl in zähem schleim zu laufen. resultat: aua!). ich habe mich für kröv entschieden und die schmerzhaften dehnungen selbst täglich 1-2mal durchgezogen. ohne ambitionen oder adrenalin: die 43er zeit geht voll in ordnung, bin ja seit 4 monaten läuferisch untrainiert, ein entsprechender muskelkater ist die folge. die langen dinger mach ich aber noch lieber mit dem fahrrad.

0

Google Links