Benutzerbild von haferbrei

Wer hätte das gedacht! Ich wohl am wenigsten...
Laufunfreundliches Wetter in Asien Ende 2010 - da hat dann doch irgendwann der Schweinehund gesiegt. Januar vor einem Jahr wollte ich es dann wieder angehen - und habe mir prompt am gleichen Tag nach meinem 1. Lauf wieder den Fuß gebrochen. 3 Monate Gips, an laufen (inzwischen wieder in D) war monatelang nicht zu denken, hab dann letzten August mit Radeln angefangen. Nach 7 km gemütlichem Tempo war ich platt für die nächsten 3 Tage. So viel zu meinem Fitnessstand vor etwa einem Jahr.
Nun gut, Rad fahren ging besser als laufen, also hab ich mich darauf konzentriert.
Vor 5 Wochen dann hat mir ein Bekannter erzählt, dass heute der Heidenheimer Stadtlauf stattfindet, an dem ich eigentlich letztes Jahr teilnehmen wollte, aber nicht konnte. Inzwischen war ich aber schon 1,5 Jahre nicht mehr gelaufen... Ob ich die 10km überhaupt schaffen würde??
Also die Laufschuhe ausgegraben und im Wald verschwunden. Und 5 km überlebt. Das war ausbaufähig. Eine längere Strecke, viele Steigungen dazwischen, da lässt sich gut auf 10km trainieren.
Heute war nun der große Tag. Ziel: 10km durchhalten, wenn möglich unter 1 Stunde.
Da stand ich dann kurz vor dem Start in der großen Meute und wartete auf den Startschuss. Die ersten 500m konnte ich es kaum fassen, dass ich tatsächlich unterwegs war. Es brauchte eine Weile, bis sich der Adrenalinschub gelegt hatte und ich meine Rhythmus gefunden hatte. So trabte ich vor mich hin, fand die Strecke reichlich langweilig (in der Innenstadt die eine Straße rauf, die nächste wieder runter, die nächste wieder rauf, die nächste...) mit ein paar Ausnahmen, teilweise waren die Zuschauer klasse, teilweise die Wasserreicher völlig unorganisiert, ein paar meiner Schüler standen am Straßenrand und feuerten mich an, und schon bogen wir zur Zielgeraden ein. Noch ein kleiner Endspurt und ZIEEEEEEEEEEEL!!!
Als ich dann irgendwann auch dran dachte, bei meiner Uhr den Stop-Knof zu drücken, stand da die unglaubliche Zeit: 00:53:57. Bin gespannt, was die offizielle Zeit ist, wenn die Ergebnisse dann online stehen. Aber ich freue mich sehr über diesen Einstand, der meine kühnsten Erwartungen übertroffen hat. So kann es weitergehen :-)

4.5
Gesamtwertung: 4.5 (2 Wertungen)

Na Prima!

Siehste mal, einfachanfangen, dann wird das was. Der Körper erinnert sich!
Herzlichen Glückwunsch.
Jetzt erst mal ausspannen und es nicht gleich wieder übertreiben.
Chris
vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

einmal zuviel gedrückt...

Text siehe unten...

Nö nö, übertrieben wird

Nö nö, übertrieben wird eh nix. Bei 1-3x die Woche wahlweise per Rad oder Fuß fällt das eh schwer. Immerhin steht nun der Endspurt vor den Sommerferien bevor und die Klassenarbeiten, die auf eine Korrektur warten, stapeln sich schon ;-)
Aber jedenfalls können sich nun meine Schüler nicht beschweren, ich würde sie über den Platz scheuchen und selber dabei nur zuschauen. Nächstes Jahr sind sie mit dran! :-D
Ein bisschen stolz bin ich doch schon auf das Ergebnis - und das im Grund aus dem Stand. Denn die handvoll Läufe davor waren ja nun kein wirkliches Training... :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links