Benutzerbild von scholle

Mein Weltbild gerät ins Wanken und mein unerschütterliches Selbstvertrauen
bekommt arge Risse. Hätte ich doch nur meine Monatsstatistik nicht gelesen!
Und wenn doch, hätte ich die meiner Frau nur nicht angeklickt!
Bisher wähnte ich meinen physischen Vorsprung innerhalb der Familie als unan-
greifbar, fühlte mich als der Vorzeigeathlet unseres Quartetts, der unerschütter-
liche Longdistance Runner, Kenianer im Geiste, Haile der Hausnummer 30a.
Nichts davon trifft mehr zu, alles im Laufe eines Monats weggefegt.

Ich hätte eigentlich schon mißtrauisch werden sollen, als mir dieses unter-
schwellige Lächeln meiner Liebsten auffiel, immer dann, wenn es darum ging ihre
Läufe hier bei Jogmap einzutragen. Ich hätte die Vorboten meiner familieninternen
Ausbotung nicht ignorieren dürfen!
Immerhin laufe ich schon viel länger, weiter und schneller als meine ungekrönte
Fürstin. Ich habe Halbmarathons, Teamstaffel, Crossläufe und einen Marathon
bestritten. Und jetzt das...

Der gestrige Blick auf unsere Monatsstatistiken schlug mir wie eine saftige
Schelle ins Gesicht: "SIE hat fast genauso viele Kilometer wie ICH."
SIE läuft immer die gleiche Runde. SIE dümpelt immer im gleichen Tempo. SIE
verabscheut Wettkämpfe. SIE läuft wegen der Gesundheit. Pah!
Einzig der Umstand, daß SIE diese Woche Nachtdienst hatte, was das Schlafbe-
dürfnis größer wachsen ließ als das Laufverlangen, hat mich davor gerettet,
weniger Kilometer als die Amazonenkönigin zu haben.

Auch meine Töchter torpedieren meine Ambitionen nach Strich und Faden. Klamm-
heimlich brauchen sie meine Vorräte an rotem Traubensaft auf, der eigentlich
für meine Kohlenhydratspeicher nach vollbrachten Anstrengungen gedacht ist.

Ich habe die Flucht nach vorne angetreten und bin auf "Karotte, verfeinert mit
Honig, abgerundet mit Zitronensaft" umgestiegen. Ob meine Kohlenhydratspeicher
den überhaupt wahrnehmen???
Wenigstens ist es ganz meiner. Vorwurfsvoll steht die einsame Flasche in der
Küche, um sich dann freudig nur in meinen Rachen zu ergießen. Es will eh kein
anderer das Zeug...
Allerdings weiß ich noch nicht, wie ich den Fleiß und die eiserne Disziplin
der Amazonenkönigin sabotiere. Hat hier jemand Vorschläge???

GUT LAUF vom
Scholle

Da hilft nur eins:

LAUFEN!!!

;-))

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Hallo Scholle!

Schön, von dir mal was zu hören und dich so (virtuell) auch kennen zu lernen. Leider muss ich mich, was meinen Ratschlag anbelangt, CC anschließen. Lauf was das Zeug hält!

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Hey Scholle,

nun blos nicht ins Gegenteil kippen: Statt mehr zu Laufen, hier lange zu Bloggen. Mensch, in der Zeit hättste schon wieder 500 Meter machen können.

;-)

Gruppenduell Bornies vs. Ruhries

Schwester im Geiste...

SIE läuft immer die gleiche Runde. SIE dümpelt immer im gleichen Tempo. SIE verabscheut Wettkämpfe. SIE läuft wegen der Gesundheit. Pah!

Hört sich ganz nach mir an...dabei bin ich nicht verheiratet... *gg*

Gruß an die Holde!

...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

das Gruppenduell: RUHR vs. BORN

Wir könnten dir drohen ..

.. dass wir dich aus der Gruppe kicken und die "Amazonenkönigin" aufnehmen stattdessen ...

;-)

Wirkt es schon ??

Genau diese Idee...

...hatte ich auch.

Soll ich ihn wieder rausschmeißen?
Amazonenkönigin ist relevant!

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links