Benutzerbild von strider

Nach fast einem Jahr Abstinenz zog es mich dann noch mal wieder zum samstäglichen Vereintraining auf dem Rad. Die Wetterbedingungen waren striderisch, denn Dauerregen war angesagt. Aber strider war großzügig mit den Vereinskameraden und nahm den Regen frühmorgens mit ins Nordsaarland. Während die armen Freiwasserschwimmer im Losheimer Stausee bei 14 Grad Außen- und 18 Grad Wassertemperaturen in Wind, Wellen und Dauerregen ihre 1,25km absolvierten (darunter striders Nr 2, boah, bin ich stolz auf dich!!!) und die Supporter derweil am Ufer erfroren und absoffen, konnte der Coach in aller Ruhe Erdbeeren ernten gehen (die Hälfte der Ernte landete in einem der vielen Mägen ...). Strider kutschierte einige Mitschwimmer noch nach Hause, setzte ihre Nr 2 in die heiße Badewanne und dem Rest das Mittagessen auf den Herd, schmiss sich in Radklamotten und radelte unter bleigrauem Himmel in schwülfeuchtem Wetter zum Treffpunkt, wo bestens gelaunt da gut genährt auch der Coach eintraf. Argh, gut 20 Leute waren da und irgendwie hatten die alle aufgerüstet... Einige hatten schon 3 Stunden Rad in den Knochen, aber das schien sie eher aufgewärmt zu haben!
Es ging vom OSP über Dudweiler nach Rentrisch und St. Ingbert auf die dortige Triathlonstrecke samt der darin enthaltenen Anstiege... Soweit konnte strider noch ganz gut mithalten, aber dann gingen ihr nach und nach die Kräfte aus und sie kämpfte um den Anschluss zu halten. Coach spulte derweil ein paar Extrakilometer ab, fuhr mal ans Ende der Gruppe um zu sehen, ob strider noch dabei war, radelte dann nach vorne und heizte den schnellen Fahrern vorne mächtig ein um in einem der zahlreichen Kreisel dann ein paar Extrarunden zu drehen, so dass der arme Rest wieder aufschließen konnte... So nach 30km klebte meine Zunge am Gaumen, vor lauter Treten war ich gar nicht zum Trinken gekommen. Meine Flasche war auch bald leer, so dass ich auf die Dopingmittel des Coaches zurückgreifen musste...
Ab und zu tröpfelte es von oben und mächtiger Wind kam auf, was nur die Luftfeuchtigkeit erhöhte, aber keine Abkühlung brachte, und die schnellen Jungs und Mädchen auch nicht wirklich aufhielt. Irgendwie schlugen wir uns über weitere Anstiege in Richtung Niederwürzbach durch, dann ging es in Richtung Neunkirchen und Einöd nach Blieskastel. Dort trennte sich die Gruppe. Die Hardliner wollten noch die 100km vollmachen, uns Mädchen (und zwei Herren) reichte die "kurze" Runde, und so fuhren wir Richtung Rohrbach und St. Ingbert heim. Dem Tempo tat das keinen Abbruch, nur der Windschatten haute immer wieder ab.... So langsam löste sich der Resttrupp auf und einer nach dem anderen trat den Heimweg an, bis auch ich abbiegen durfte und unter Mobilisierung der letzten Kräfte auch noch den heimischen Miniberg enterte. Einen halben Liter Cola und eine Dusche später fühle ich mich auch schon fast wieder als Mensch ;-))

Letztlich war es die schnellste Radausfahrt meines Lebens, und das mit meinem alten Rennrad. 79,3km in 2:51:11 macht einen Schnitt von 27,7km! Ich erstarre in Ehrfurcht vor mir selbst und bleibe morgen im Bett...

Ja, ich weiß, es ist ein Laufforum... Übermorgen wieder. Vielleicht ;-))

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Wow!!!

Ich erstarre auch in Ehrfuhrt, bleibe aber nicht im Bett sondern schrecke von meinem Schreibtischstuhl hoch! Wie kann Frau nur so lange so schnell fahren??? Ich glaube ich trage meine Radkilometer weiterhin als Gesamtpaket und ohne Zeit ein... Vor allem hätte ich nicht nur keine Power, sondern auch richtig Angst, so schnell durch die Gegend zu rasen. Und dann auch noch in der Gruppe, bääääh, neeeeeee, ich bleib bei meinen Laufschuhen. Ist schließlich auch ein Laufforum hier;-))) *duckundganzschnellwech*

Tame,
ist stolz auf ihre Buddyline!!!

Ich...

...erstarre auch.
Staunende Grüße, WWConny

Nix da morgen früh im Bett

Nix da morgen früh im Bett bleiben.
Ich zieh dir schon die Decke weg ;-)
20 Kilometer sind angesagt.
Konntest dich ja heute im Windschatten ausruhen.

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Hi Strider, ich mache es

Hi Strider,
ich mache es umgekehrt: ich bin heute 28km bei srömenden Regen in einem für mich echt schnellem Tempo (6:17)gelaufen. War so auch nicht geplant, aber uns ging echt der Gaul durch;)
Und morgen will ich endlich mal mit dem Renner raus, angeblich soll morgen das Wetter schön werden...
Allerdings werde ich keine 80km radeln, das kannst nur du;)
Und einen langen Lauf in diesem Schnitt habe ich auch noch nie hinbekommen, ich bin auch ganz erfürchtig;))
Schlaf gut:)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

DU im Bett - ohne Sport...

... das glaub ich erst, wenn morgen vorbei ist.... ich würd mich jetzt wegducken, wenn ich nicht vor Ehrfurcht bis morgen früh erstartt bleibe bei DEM Tempo wow!

Landlauf

Ein Schnitt von 27,7 auf 79

Ein Schnitt von 27,7 auf 79 km und HM das hat viel :-). Super. Ich bin heute nur 1,8 km gefahren :-))

Laufforum hin oder Laufforum

Laufforum hin oder Laufforum her - 79km mit einem Schnitt von 27,7km/h sind klasse!
Grüße von der ebenfalls erstarrten, auf dem Sofa sitzenden Schokorose.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Mein Rennrad ist schon knapp

Mein Rennrad ist schon knapp so alt wie ich. Ist ein Diamant-Herren-Sportrad aus der DDR. Der Rahmen ist unkapputtbar und original, der Rest auf Weststandart, man wird öfters belächelt aber wie du ja selbst festgestellt hast, es kommt nicht auf das Rad an(vielleicht ein bisschen) sondern auf den Fahrer!!! Mit meinem Rad kann ich genauso fahren wie einer mit seinem Carbon- oder Alu-firlefanz...

27.7 km/h sind guter Standart aber da muss man erstmal hinkommen, das zu wälzen ist nicht einfach...von daher vergiss das Laufen nicht, nicht das du jetzt zur Rennkatze wirst. :D

Gruß
Sven

http://www.facebook.com/RunningSven

Windschatten hin oder her

Das war ganz schoen schnell auf ganz schön lang!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links