Benutzerbild von Laufastra

Die Saison ist eröffnet!
Nee, die Bundesliga-Saison ist gerade beendet, ihr habt Recht -- ich meine die zwei-nordische-Bekloppte-bornisieren-norddeutsche-Provinzlaufveranstaltungen;-)-Saison.
Was letztes Jahr mit Barsbüttel begann, in Pönitz fortgesetzt wurde und seinen würdigen Abschluss in Garbek fand, wurde dieses Jahr in, am und um den beschaulich-wunderschönen Stocksee begonnen:
Gestern fielen Nezzwerker und Meinereiner beim Stocksee-Halbmarathon in den Ausläufern der wunderschönen Holsteinischen Schweiz ein. Rü hatte sich angeboten, diesmal für mich den Hasen zu spielen und was mach ich Wahnsinniger? Ich nehme das auch noch an! Da hätte ich mich doch gleich mit einem Dreirad mittels einer Abschleppstange (;-)) hinter einen Ferrari hängen lassen sollen!
Meine Vorbereitung war wieder mal optimal: am Vorabend war ich noch bei dem letzten Spiel der zweiten Mannschaft des FC. St. Pauli und da mußte natürlich die Saison begossen werden...Gut, das der HM ein Abendlauf (17:30) war.
Zu dritt (Rü`s bei ihm zu Besuch weilender alter Herr, übrigens ein sehr angenehmer Zeitgenosse, begleitete uns auf der Fahrt und später auch noch per Leihfahrrad auf der Strecke) fuhren wir zum Stocksee, meldeteten uns nach, holten eben jenes Fahrrad ab und merkten: es war ziemlich warm und ziemlich windig!
Ca. 60 Halbmarathonläufer machten sich nach dem Startschuß auf die 2-Runden-Strecke um den See und schon gleich die ersten Gerade nach Dorfende hatte es in sich: Heftigster Gegenwind! Na klasse!
Ich brauchte erstmal so 3-4 km, um ins Rollen zu kommen, die Pace war immer so um 4:30, es ließ sich eigentlich ganz gut an. Zuerst war es ein komisches Gefühl, hinter einem Hasen herzulaufen, aber je länger die Strecke war, desto mehr genoß ich es: den Weg und Rü´s Flammenschuhe fest im Blick, konnte ich mich aufs Folgen konzentrieren und ansonsten das Hirn ausschalten.
Und hier kommen wir zur Hauptfrage dieses Abends. Warum hatte Rü bloß seine Flammenschuhe angezogen? Die waren auf dem Geläuf relativ fehl am Platze. Der Untergrund wechselte zwischen Asphalt (eher wenig) und sandigen, steinigen Wald- und Wiesenwegen mit manchmal ziemlich viel "Allerlei vom Baum" und das Ganze war auch keineswegs topfeben. Es wechselten sich doch reichlich oft Gefäll- und Steigungsstellen ab, so daß am Ende ca. 200 Höhenmeter zusammenkamen!
Die ersten 10 km in 45:28 abolviert, der Hase machte seine Sache exzellent so daß genau wir dazu auserkoren waren, einen leibhaftigen Hasen zu Gesicht zu bekommen: so bei km 13 kreuzte auf einmal Meister Langohr persönlich unseren Weg, blieb nach kurzem Sprint unter den Bäumen des Wegesrandes sitzen und sah uns mit versonnen-anerkennendem Blick nach;-)! Das kam einem Hasen-Ritterschlag gleich. Rü spulte weiter das Tempo ab, an den Anstiegen immer ein ganz kleines Stück herausnehmend, ich spulte hinterher. Bei km 15 schloß ein Läufer noch zu uns auf, ich dachte, der läuft auch gleich vorbei, aber er hatte sein Pulver beim Aufschließen verschossen und lies sich von Rü noch ins Ziel ziehen. Das schmerzhafteste Erlebnis hatte ich dann bei Km 17, als ich es schaffte, den einzigen großen Stein, der auf dem Weg herumlag, mir mit dem rechten Fuß gegen den linken Knöchel zu schießen. Gut, das keine Späher vom FC St. Pauli anwesend waren, die hätten mir glatt einen Vertrag angeboten;-)! Hölle, tat das weh! So 2-3 Sekunden sah ich nur noch Sterne, aber als Antwort auf meine lauten Flüche erhielt ich nur den lapidaren Kommentar von Rü: " das ist sehr gut so, jetzt hätte ich das nötige Adrenalin für den Schlußspurt"!
Auf dem letzten Km versuchte ich dann noch eben jenen Spurt zu imitieren. Ich imitierte und imitierte, der letzte km zog sich auch noch mal mit einiger Steigung durch den Ort, wie es sich für einen Hasen gehört, ließ Rü mir vor dem Ziel den Vortritt und so lief ich mit einer offiziösen 1:34:09 ins Ziel:-)!
Mit Hasen laufen hat was und mit solch einem exorbitant guten wie Rü erst recht!
Und die Krönung war: das lange Warten auf die HM-Siegerehrung hatte sich gelohnt: ich wurde in der Gesamtwertung 6. von 57 Finishern und in meiner Altersklasse 3. und somit auch noch namentlich geehrt!
Ein ganz dickes Danke geht an Rü für das Hasieren und die herrliche Unterhaltung auf der Strecke (ich glaube, viele der Mitlaufenden schütteln heute noch den Kopf darüber, wie wir beide bei der Pace noch soviel und soviel Beklopptes labern konnten), an die welttollste Physiotherapeutin fürs Zentrieren und der Armkorrektur und an Rü´s Vater für die Begleitung und dabei sich mit dem Fahrrad durchs Läuferfeld kämpfend!
Bis zum nächsten Bericht aus der norddeutschen Provinz!
Gruß, Marco
You´ll never provinzlaufveranstaltungensindgenial alone

3.666665
Gesamtwertung: 3.7 (3 Wertungen)

offiziös ominös!

Glückwunsch!!!! Ferrari-Hasierung... Hammer-pace, grandios! Nur deine Ohren müssen etwas gelitten haben, du sollst keinen Spurt imitieren, sondern INITIIEREN! Imitant!


cc

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Jubilate! Jubilate!

Also echt, das gibt schon ein mehrfaches Hoch, was Ihr da abgeleistet habt.

Wenn meine Uhr 1:34 h anzeigt, dann habe ich für gewöhnlich noch mindestens 10 Minuten zu laufen (die Betonung liegt auf "mindestens"). Aber zum zweitenmal in der Geschichte der Menschheit wird der Beweis erbracht, das Imitation von Erfolg gekrönt wird (für den Präzendensfall vergleiche die japanische Wirtschaftsgeschichte...)

Gratulation auch zu Platz 3 in der AK! Tolles Feeling, oder nicht? Solche Erlebnisse holt man sich auch nur in der Provinz. Was gab es denn, das obligatorische Handtuch ;-) ?

Und was eine mögliche Verpflichtung beim FC St. Pauli angeht. Bei den stets klammen Kassen der Nummer 2 der Hansestadt möchte man behaupten, die nehmen jeden, der sich halbwegs auf den Beinen halten kann. Außerdem kann sich der FC St. Pauli auch keine regelrechten Scouts leisten, sondern greifen gerüchteweise gerne auf dressierte Waldsäugetiere zurük. Gut möglich also, das der Hoppelhase nicht zufällig auf dem Baumstumpf saß und Dein Name demnächst im Kicker auftaucht. Andererseits kann es auch sein, dass sie Dich gleich wieder an den Altonaer FC 93 verkaufen müssen, und Du Dich in schwarz-weiß-roten Trikots auf der Adolf-Jäger-Kampfbahn beweisen musst. Also bleib lieber beim Laufen ;-)

Nochmals, ein Hoch, ein Jubilate und eine Gratulationierung!!!

Gruß, Vexillum

You'll never jubelierstübereinenerfolgreichenprovinzlaufinnorddeutschland aalone

Sehr hübsch...

...der Stocksee...
Ach ja...Deine Zeit natürlich auch!

Glückwunsch zum erfolgreichen ferrarisierten Hasiertum... oder so...

...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

das Gruppenduell: RUHR vs. BORN

Wow!!!!!

sehr schön, was ihr beide (oder ihr drei) da abgeliefert habt, die 10km-Durchgangszeit hätt ich gerne mal als 10km-Ergebnis!! Da sind die 3:30 für den ganzen doch auch wohl machbar, oder?? ;-))

Klasse, wenn´s für St. Pauli nicht reichen sollte, kann ja hier mal bei lila-weiss nachfragen, ab Montag wird da glaub ich auch ´n neuer Trainer gesucht...

Ganz herzlichen Glückwunsch von mir,

beste Grüße,

Manni Pander

ja, angesichts...

...des ferrarihasen laufschuh-modells kann man eigentlich sagen: herzlichen Glühstrumpf!
toll gemacht, ihr drei!
und was die pace angeht: wow!!! die schaff ich wahrscheinlich noch nicht mal in meinem nächsten leben *gg*
____________________
laufend grüßt: happy

Hey...

super, sowohl Bericht -wie immer sehr amüsant geschrieben- und auch Leistung. Da bekomme ich doch auch glatt Lust Mal mit 'nen Hasen zu laufen....
Ach ja ich glaub die Greuther Fürth sucht auch noch hoffnungsvolle Talente;-P

Liebe Grüße aus dem sonnigen aber recht frischen Franken an die Küste

Ulli

"Das Leben geschieht einem, während man damit beschäftigt ist, andere Pläne zu schmieden", John Lennon

Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden

Rrrr

..."Greuther"....

Ach, was waren das noch für Zeiten, als man in Fürth von Vestenbergsgreuth wohl nur von Sommerfrische gesprochen hat....

Ganz heißer hasierter Hase

Konfetti, Luftschlangen, ein Fass Astra und nicht zu vergessen....Gogo-Girls in Unmengen, hast du dir verdient mit dieser sensationellen Zeit.
Und Treppchenplatz in der Männerwertung, dass muss man erst mal schaffen, auch in der Provinz.
Ich umarme dich N.

Auch ein guter Titel...

...für diesen Wettkampfbericht wäre

"Hasenjagd in der Provinz"

gewesen.

Aber ich glaube das klingt so nach den Lederhosen-B-Filmchen aus den 1960er/70er Jahren... :-))

Einfach nur geil :-)

Wir sind leider abgestiegen

...ich will auch ein Hase

renn halt

Gratulation zum Treppchenplatz!

Provinz hin oder her, aber als Mann ein Treppchenplatz zu ergattern (es sind ja doch weitaus mehr Männer als Frauen am Start!), alle Achtung!

Dein Steinchen-Malheur hat dir dafür das Pieksen mit der Sicherheitsnadel in den Oberschenkel erspart! ;-)

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos!

Der Meister und sein Hase

Provinzlaufveranstaltungensindgenialwierechtduhast! Einfach mal einen kurzen Wettkampf gleich in der Nähe mitlaufen und dann mal ganz easy aufs Treppchen laufen :-) Gab es nen kleinen Preis für dich?
Gratuliere dem größten und beklopptesten Pauli-Fan zu seiner miesen Fußball-Technik und der tollen Laufzeit!

Gut Lauf
Sascha, der mit der Ruhri-Fahne läuft

Jogmap Ruhr feiert & läuft bei den 24 h in Jägermeister City

Junge, Junge

So was von Neid!!! Ich sitze hier ganz grün am Computer!!! Und ich spule nur fast 80km mit der Klinikgurke durch schleswig-holsteinische Wälder ab, sagt mal, gibt es hier auch Schilder, die irgendwo hinführen, und nicht in die Irre???

Meinen Hut ab, hast du ganz prima gemacht!!! Und Rü Anerkennung für prima geleistete Hasendienste ;-))

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

ziemlich cool!

sowohl gelaufen, als auch geschrieben.
Gratuliere! Und zwar herzlich!
Beste Grüße, WWConny

Da war alles drin,...

...was im Titel versprochen war, nur von dem elendigen Gehaste hab ich nicht viel mitbekommen. Jedenfalls riesen Zeit und auch noch auf dem Stockerl! Gratuliere von Hasen äh Herzen.

ps: den Trick "Stein gegen Knöchel" beherrsche ich übrigens auch, ich hab sogar nur schon beim Lesen laut aufgeschrien...

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Hasse gehast?

Oder hasse hasen lassen? Letzteres wohl, diesmal. Und wozu? Zu Recht!

Mein Vater hat in der Tat den Lauf bebildert, sofern die lahme Kamera ihn gelassen hat:

Sehr schön war das und das Ergebnis dat Träumschen - auch von mir nochmal die Gratulation zum Pulverisieren der Bestzeit!

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Nicht in die Irre, sondern...

irgendwo hin.

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Ui! Glückwunsch!

Das liest sich nicht nur sehr schön, sondern das ist wirklich eine sehr beeindruckende Leistung! *sprachlos*

Falls ihr zwei im Oktober 2010 noch nichts vorhabt: ich hätte da eine Idee :-)

Grüße aus dem Süden

das furiose Tandem

Da hast Du Dir aber einen guten Pace-Maker engagiert. Herzlichen Glückwunsch zu Deiner HM-Zeit. Sehr beachtlich, das ganze. Und dann noch auf's Treppchen. Grandios!!

Auf dem Foto sehe ich das wir beide in der selben Laufschule waren. Diese raumgreifenden Schritte sind auch nicht so meins.

mk

Laufen in Leipzig (z.B. beim 2. Leipziger Firmenlauf am 10. Juni 19 Uhr)

Klasse Leistung

sowohl das Foto als auch die Zeit, aber das Foto ganz besonders ;-))

Erinnert mich eher an Hase-hinter-Möhre oder wie war das??? *gg*

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links