Benutzerbild von Fuzzi1964

Hat Jemand von Euch eventuell Erfahrungen mit dem neuen Brooks Ghost 5??

Bisher gelaufen:

1. Saucony ProGrid Triumph 7 (sehr zufrieden!)
2. Saucony ProGrid Triumph 8 (leider etwas flacher und für mich nicht o.k.)
3. Adidas adiStar Raven (fürs Glände) (sehr zufrieden)
Gibt es hier ein ähnliches Modell für die Strasse??
4. Brooks Ghost 4 (seit 14 Tagen) bisher zufrieden

Laufe vorwiegend Asphalt, ab und an auch Wald oder Mix. Trage nur Neutralschuhe, da ich aufgrund von massiven Achillissehen-Problemen durch Spreiz-/Senkfüsse (zu diesem Thema gab es schon den ein oder anderen Blog von mir) nur mit Einlagen laufen kann.

Für Tips wäre ich sehr dankbar.
Fuzzi 1964

3
Gesamtwertung: 3 (1 Bewertung)

Prima Beratung...

...in Sachen Laufschuhen habe ich im active-running-center bekommen, in Bonn in der Kölnstraße 25. Ich trag auch Schuhe mit Einlagen und habe dort bereits mehrfach Laufschuhe gekauft, die sich später dann alle als "besonders gern getragen" herausgestellt haben.
Nimm die Einlagen und Deine derzeitigen Lieblingsschuhe mit, die nehmen sich dort wirklich viel Zeit und schwatzen Dir nix auf.
Viel Glück!

Kleiner Tipp für dich. Für

Kleiner Tipp für dich. Für dich als Frau ist es hilfreich gegen Senk/Spreizfuß Balarinas oder Chucks zu tragen. Ich selbst trage auf Arbeit und sonst wo immer Chucks, durch diese Leidenschaft für diese Schuhe sind meine Senkfüße verschwunden. Wichtig ist die Freizeitschuhe sollten kaum Sprengung haben und nicht durch diverse Stützen verschlimmbessert sein.

Senkfuß entsteht meist dadurch, dass die Fußmuskeln und Sehnen kaum oder falsch beansprucht werden. durch das fast neutrale Laufen wird, der Fuß trainiert. Du könntest. zu hause auch auf die Latschen verzichten und Bafuß gehen. Auch sollen kleine Laufeinheiten auf Rasen, den Fuß trainieren. Ich schlage dir das mal vor, weiss ja nicht was du schon so probiert hast.

Gruß
Sven

http://www.facebook.com/RunningSven

Tip

Danke für die vielen Tips. Ich habe schon seit meiner Kindheit Problemfüsse und bin was Einlagen angeht und Behandlung der Füsse durch den Orthopäden sehr erfahren. Meine Frage zielte eigentlich daraufhin, ob Jemand Erfahrungen mit dem neuen Brooks Ghost 5 im Vergleich zum Brooks Ghost 4 hat, schade, ist wohl so nicht rübergekommen.
Ich laufe zuhause nur barfuss. Und trage alternativ auch die Nike free in meiner Freizeit zum Stärken der Muskulatur (nicht beim joggen!!)
Aber trotzdem danke!
Gruss
Fuzzi1964

Ghost 5

Wie du habe ich angeborene Senk-Spreizfüsse,mein erster Probelauf mit dem neuen Ghost5 war sehr positiv. Meine Einlagen passen hervorragend dazu.
Alternativ laufe ich noch den Brooks Pureflow, funktioniert mit und ohne Einlagen sehr gut.

Ghost 5

fstockel:
Bist du auch schonmal den Ghost 4 gelaufen? Was unterscheidet den Pureflow vom Ghost 5?? Möchte mich rechtzeitig informieren, damit ich im Herbst nicht wieder das Problem habe, evtl. das Modell nicht mehr zu bekommen. Ist mir leider beim Saucony ProGrid Triump 7 (war mein absoluter Lieblingsschuh) so ergangen. Der 8 ist gaaaanz anders und den 7er gibt es nicht mehr!! Brooks ist also relatives Neuland für mich.

Den Ghost4 bin ich noch

Den Ghost4 bin ich noch nicht gelaufen, laut Testbericht ist er aber schwerer und weniger stabil. Der Pureflow ist wesentlich leichter, ist so ähnlich wie ein Barfusslaufschuh, jedoch mit guter Dämpfung. Die Fußmuskulatur wird gefördert.
Von der Haltbarkeit her ist der Ghost5 wesentlich besser.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links