Hallo,

ich habe mir gestern im Runner's Point Onlineshop ein Paar Schuhe bestellt, weil es im Geschäft die gleichen Schuhe leider nur etwas zu groß gab. In den Filialen ist es ja so, dass man die Schuhe auch draußen testen darf und sie dann bei Nichtgefallen auch benutzt zurück geben kann. Wenn ich die Widerrufsfolgen des Onlineshops ( ich hoffe, dass ich den Link hier posten darf: http://www.runnerspoint.de/Information/rueckgabe/Rueckgaberecht.htm)
richtig verstehe, darf ich die dort bestellten Schuhe aber nur zu Hause mal anziehen, aber damit nicht weiter groß durch die Gegend laufen und sie auch nicht draußen quasi "in freier Wildbahn" testen.
Ich wollte hier mal fragen, ob jemand damit schon Erfahrungen gemacht hat und eventuell weiß, ob das tatsächlich so streng gehandhabt wird.

Viele Grüße
Britta

Liebe Britta, hmm bislang

Liebe Britta,

hmm bislang hat immer alles gepasst...weiß nur was Du auch schon weisst, dass man in den Filialen gek. Schuhe auch draußen testen darf.

Kann mir nicht vorstellen, dass es im Online-Shop anders sein soll. Die sind da sehr Kundenfreundlich...aber Du solltest sicher nicht durch den Matsch laufen oder so und die Schuhe dann zurückgeben wollen ;-)

LG Nico

Tschüß Schweinehund, schlaf gut - bin dann mal laufen!

Nee, nee

durch den Matsch würde ich damit bestimmt nicht laufen. Ich überlege nur, ob ich wohl eine kleine Runde (5 km oder so) auf trockener Straße mal damit drehen darf oder ob der Shop die dann nicht mehr zurück nimmt, wenn ich merke, dass sie mir doch nicht passen. Denn in unserer 40qm-Wohnung ist nicht so viel Platz zum rumlaufen und austesten...

na das sollte doch ok sein,

na das sollte doch ok sein, in einem Laufshop darf man ja auch ne kleine Runde draußen damit laufen...

Tschüß Schweinehund, schlaf gut - bin dann mal laufen!

Hm...

Zur Sicherheit würd ich den Shop einfach mal anschreiben oder anrufen. Dann bist du auf der sicheren Seite.

Grüße,
Koru

Hi, soviel ich weiß, kannst

Hi,
soviel ich weiß, kannst du auch online bestellte Schuhe in einer Filiale umtauschen. Ich hatte mal den umgekehrten Fall. In einer Filiale gekaufte Schuhe, leider 60km vom Wohnort entfernt, ich habe sie nicht gut tragen können (auch im freien getestet!). Ich habe dann eine email an den Umtauschservice geschickt, mit der Bitte um Ersatz, da mir der Weg zu weit war und sie haben sie anstandslos (mit Kaufquittung natürlich) zurückgenommen.
Freundlich in der Filiale fragen funktioniert eigendlich immer.
Viel Glück :)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Runnerspoint

Da ich auch gerade bei runnerspoint neue Schuhe gekauft habe, kann ich "live berichten" ;-)

- in der Filiale hat die nette Verkäuferin mir die "Zufriedenheitsgarantie" zugesichert, heißt --> 4 Wochen komplett testen, bei Nichtgefallen Rückgabe oder Umtausch. Auf meine Nachfrage bestätigte sie mir mündlich, dass man auf jeden Fall draußen laufen soll/kann/darf - man soll die Dinger ja schließlich testen

- im Onlineshop habe ich schriftlich auf meine E-Mailanfrage die Antwort bekommen, dass es ein 100 Tage-Rückgaberecht gebe, auch hier komplettes Testen eingeschlossen --> Läufe draußen auf jeden Fall

Woher diese Diskrepanz zwischen Filiale und Onlineshop kommt, keine Ahnung....
Auf jeden Fall sollten ja die vier Wochen mehr als ausreichen, um ein Gefühl für die Schuhe zu kriegen.

Soweit die Theorie - Praxis kann ich nicht beurteilen, da dies mein erstes Paar bei runnerspoint ist (und ich hoffe, so wie aussieht, sie nicht zurückgeben zu müssen)!

---
Big changes start small :)

eigene Erfahrung

ich habe vor ein paar Wochen ein Schnäppchen im Onlineshop erstanden, dass dann nach dem ersten Lauf (10 km draußen) sich leider als zu eng herausstellte. Umtausch im Runnerspoint Shop vor Ort war kein Problem.
Also schön testen.

Gruß
Gerald

Okay

danke schon mal für die Hinweise, das hört sich ja ganz positiv an! Ich finde nur, dass sich insbesondere der letzte Satz so anhört, als ob man die Schuhe nicht draußen testen dürfte. Eigentlich wärs dann ja komisch, wenn sie einem auf Anfrage etwas anderes sagen.

"Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist."

Ich werd dann jetzt auch eine Mail dorthin schicken und mal nachfragen. Dann habe ich die Aussage auf jeden Fall auch schriftlich und bin damit auf der sicheren Seite.

Viele Grüße
Britta

Einerseits verständlich

Ich habe mir die gleiche Frage gestellt, weder in den AGBs des Onlineshops noch in meiner Lieferung findet sich ein Hinweis auf besondere Rückgabemodalitäten für Laufschuhe! Der Onlineshop selbst wirbt auch nur auf seiner Übersichtsseite mit 100 Tagen Rückgaberecht ohne das irgendwo näher auszuführen.

Hier wünschte man sich etwas mehr Klarheit. Andererseits ist es nachvollziehbar, wenn Runnerspoint mit diesem Feature nicht zu sehr in die Offensive geht und keine Garantien abgibt, da dies anderenfalls Zeitgenossen zum kostenlosen und dauerhaften Schuhtest nutzen könnten.

LG Christof.

Wenn man die Schuhe nur auf

Wenn man die Schuhe nur auf trockerer Strasse trägt sieht man das denen auch nicht an ob mal jetzt 200m oder 5km gelaufen ist.
Deshalb würde ich einfach möglichst darauf schauen dass sie nicht schmutzig werden und sie dann einfach zurück schicken

Habe schnell eine Antwort bekommen, nämlich:

"Gemäß den bekannten Richtlinien gilt die unten genannte Zufriedenheitsgarantie auch für unseren Online - Shop."

Tjoa, das soll dann wohl bedeuten, dass ich sie auch draußen ausprobieren darf.
Etwas umfangreicher hätte die Antwort zwar sein dürfen und auch auf den Widerspruch zu den von mir erwähnten Bestimmungen auf der Homepage eingehen dürfen, aber gut.
Dann bin ich mal gespannt auf meine neuen Schuhe, die mir hoffentlich passen werden.
Danke noch mal für die Antworten hier.

Viele Grüße
Britta

du kannst in den 4

du kannst in den 4 Wochen auch 200 km oder mehr damit laufen ... ;)
die können immer zurück!!!
Die werden nicht mehr verkauft!
=)
Viel Spaß beim ausprobieren!!!

Zufriedenheitsgarantie

Also in unseren Filialen (Berlin/Brandenburg) bekomme ich immer einen Stempel "Zufriedenheitsgarantie" auf dem Bon. Die besagt, dass ich die Schuhe 14 Tage lang wirklich testen kann (also auch mal 'ne 20-Kilometer-Runde Cross) und sie nur behalten muss, wenn sie wirklich all meinen Ansprüchen an Passform und Bequemlichkeit genügen. Ich habe auch schon Schuhe zurückgegeben, weil mir das Dämpfungssystem Probleme machte (Sohlenmaterial nicht flexibel genug) und habe dann aber ein paar andere genommen, d. h. ich weiß nicht, ob man auch das Geld wiederbekommt. Ich würde mich im Online-Shop mal erkunden, ob diese spezielle Garantie auch dort gilt oder ein Agreement in (bestimmten) Shops Ausnahmen sind.

Get faster or die trying

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links