Benutzerbild von KramT

Am Donnerstag war noch Schwimmen, normales Training, wie sich das gehört mit Einschwimmen, Technik, Programm und Ausschwimmen. Insgesamt ca. 1,6 - 1,8 km.

Heute, Freitag, war aber ein kleiner Triathlon an welchem ich und ein paar Kollegen teilnehmen wollten, Start 18:00 Uhr.
Wirklich lustig, klein familiär aber doch viele Starter. Ich habe gelesen, dass im letzten Jahr ca. 60 - 70 Starter da waren. Heute bei bestem Wetter im Freibad/Naturbad waren, meine Schätzung, bestimmt 150 Starter da. Mal schauen was auf der Veranstalter Seite steht. www.tsv-ladelund.de unter Lauftreff

Das Schwimmen ging los - 300m - schöne kurze Strecke. Viele sind in Badehose oder im Einteiler g, dachte ich. Nach 175m - 200m kam sie wieder, meine Panik, ich kann nicht mehr - hilfe ich gehe unter :( ein paar Züge Brust da kam die zweite und letzte Wendeboje und die bösen Gedanken waren weg und die letzten 100m zum Ufer.
Ein-/Zweihundert Meter zum Rad gelaufen, Schuhe an, Helm, Brille, Startnummer, losgeschoben und auf die Strasse. Mein Trainingskollege, der normalerweise viel schneller schwimmt war unwesentlich schneller beim Rad und wir sind praktisch gleichzeitig auf die - 14 km - Radstrecke gegangen.

Wir blieben immer in Sichtweite, er vorweg ich 10m - 15m dahinter, als ich ihn überholt habe das gleiche Spiel. Es war etwas Wind, ein Radfahrer hat mich überholt und viele habe ich eingesammelt - das ist der Vorteil am langsamen Schwimmen :)

Michael, mein Trainingskollege, und ich waren auch nahezu gleichzeitig in der Wechselzone, Rad weg, Schuhe aus und die Laufschuhe an. Ich habe mir heute neue elastische Schnürsenkel eingezogen, wohl etwas zu eng und ich kam nicht richtig in die Schuhe und die Sohle verrutschte beim in den Schuh schlüpfen und knickte um - egal und los auf die 3 km Runde... mein Trainingskollege zog sich noch um.

200 - 300m gelaufen und plötzlich lief Michael auf mich auf, unglaublich, das passiert sonst nie und das gab mir zu denken. Nach 500m - 600m hatte ich mich gefangen, Michael konnte zum Glück nicht vorbei, ich fand meinen Rhythmus und konnte das Tempo anziehen.

Naja für die 3 km habe ich dann 12:38 Min. gebraucht, ich glaube, dass war reine Laufzeit ohne Wechsel. Damit bin ich schon zufrieden.

Beim Rad und Lauf habe ich noch ein paar Plätze gut gemacht und ich bin jetzt wirklich auf die Ergebnislisten gespannt. Evtl. bin ich sogar "erste Frau" geworden *lol* aber zumindest sollte ich im ersten Drittel gelandet sein.

Freibad / Naturbad Ladelund ist total toll. Etwas Strand, ein 1, 3 und 5 Meter Turm, Nichtschwimmerbereich, gepflegter Aussenbereich, tolles Essen, ich glaube DRLG beaufsichtigt und noch viele andere tolle Sachen.
Also, sehr empfehlenswert.

Insgesamt bin ich bei ca. 44 Min. durch das Ziel gelaufen, mal schauen was die finale Ergebnisliste zeigt.

ups ist das lang geworden...

viel Erfolg

Kramt =:o)

0

Weiter so

Hört sich interessant an aber wenn alles Stimmt macht so ein Triathlon noch mehr spass. Würde sagen die Zeit ist sehr gut, genieß den Erfolg ;)

Verlinken....

...hat geklappt... und der Tria ja auch!
Glückwunsch!

...gar nicht verrückt, ist auch nicht normal...

das Gruppenduell: RUHR vs. BORN

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links